Hühnerfrikassée mit Reis

31. Juli 2012 1

Ich weiß nicht warum so plötzlich, aber irgendwie kam meine Mutter auf die Idee Hühnerfrikassée kochen zu wollen. Hätte sie noch nie gemacht. Die Idee fande ich auch nicht schlecht und bin auf Rezeptsuche gegangen. Und wo bin ich wohl fündig geworden? Überraschung! Bei Lecker. Mal wieder. Wie so selten ;o) Man kann sich aber auch einfach darauf verlassen. Nur die Mengenangaben für Soßen sollte man erhöhen, sonst hat man nämlich kaum welche. Das Hühnerfrikassée mit Reis war auf jeden Fall sehr lecker. Da ich kein Spargel Fan bin, würde ich den zwar raus lassen, aber das ist Geschmackssache :o)

Um uns ein wenig Arbeit zu ersparen haben wir schon 2 fertige Hähnchenbrustfilets verwendet. Wer will kann natürlich auch ein küchenfertiges ganzen Hühnchen nehmen.

Hühnerfrikassée mit Reis • Chiken fricassee with rice

Rezept Hühnerfrikassée mit Reis

• • • Soulfood | mit Spargel | passt zur jeder Jahreszeit • • •
Zubereitungszeit: 75 min | einfach| Pro Portion ca. 630 kcal • E 44g • F 25g • KH 61g

Zutaten (für 3 Portionen)

  • 2 Hähnchenbrüste (insgesamt 500 g)
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Bund Suppengrün
  • 200 g Basmatireis
  • 1 Glas (580 ml) Spargel
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 1/2 l Milch
  • Currypulver
  • etwas Saft von einer Zitrone

Zubereitung

  1. 3/4 Liter Salzwasser zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit Hähnchenbrust wasche und Zwiebel schälen und halbieren. Spargel abgießen und in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden.
  2. Hähnchenbrüste, Zwiebel, Lorbeerblatt und schwarze Pfefferkörner in das Salzwasser geben, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 35-40 Minuten garen.
  3. Inzwischen Suppengrün putzen, waschen, grob zerkleinern und mit in den Topf geben.
  4. Reis nach Packungsanweisung zubereiten.
  5. Fleisch und das Gemüse abschütten und etwas abkühlen lassen. Dabei die Brühe auffangen. Brühe durch ein Sieb gießen und 1/2 Liter abmessen.
    Gegartes Gemüse
  6. Butter in einem Topf erhitzen, Mehl darin anschwitzen. Unter ständigem Rühren abwechselnd Brühe und Milch hinzugeben. Zu Anfang immer nur etwas Flüssigkeit hinzu geben, später kann die Menge erhöht werden. Mit Curry abschmecken, Lauchzwiebeln hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen.
  7. Fleisch klein schneiden und mit dem Spargel zur Soße geben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Reis, wenn nötig, abgießen.
  8. Reis auf Teller verteilen, mit Hühnerfrikassée anrichten und servieren.

Hühnerfrikassée mit Reis • Chiken fricassee with rice

English recipe

Chicken fricassee with rice

• • • Soulfood | with asparagus | fits all seasons • • •
Prep time: 75 min | simple| Per portion ca. 630 kcal • E 44g • F 25g • KH 61g

Ingredients (for 3 portions)

  • 2 chicken fillets (500g altogether)
  • 1 onion
  • Salt, pepper
  • 1 TL black peppercorns
  • 1 bay leaf
  • 1 bunch herbs and vegetables for making soup (1 carrot, 1 leek, 2-3 sprigs parsley, 1/2 kohlrabi)
  • 200g basmati rice
  • 1 can (580 ml) asparagus
  • 1 bunch spring onions
  • 50g butter
  • 50g flour
  • 1/2 l milk
  • Curry powder
  • Some juice of a lemon

Preparation

  1. Bring 3/4 liter salt water to the boil. Meanwhile, wash the chicken fillets and peel and halve the onion. Pour off the asparagus and cut in bite-sized pieces. Wash the spring onions and cut in slices.
  2. Add chicken fillet, onion, bay leaf and the black peppercorns to the saltwater, bring again to the boil and cook for about 35-40 minutes.
  3. Meanwhile, wash and roughly cut the herbs and vegetables for making soup. Add to the chicken and other vegetables.
  4. Prepare rice according to instructions.
  5. Pour off the chicken and vegetables and let cool down. Absorb the vegetable broth. Pour broth through a sieve and measure out 1/2 liter.
  6. Heat butter in a saucepan. Lightly sauté the flour in it. Stirring constantly while alternately adding broth and milk. Add only a little bit of the liquid in the beginning, later the amount can be increased. Season with curry powder, add spring onions and simmer for 5 minutes.
  7. Cut the chicken in small pieces and add it together with the asparagus to the sauce. Season with some lemon juice, salt and pepper. Drain rice if necessary.
  8. Spread rice on plates, top with chicken fricassee and serve.

Quelle | Source: Lecker

Guten Appetit!

Mara

Veröffentlicht unter Fleisch | Reis Verschlagwortet mit

Ein Kommentar zu “Hühnerfrikassée mit Reis

  1. Kathi sagt:

    Oh guuuuute Idee! Dabei fällt mir ein, dass ich mich dringend bei meiner Mutter zum Hühner-Frickassé essen einladen muss. Das ist so eine schöne Kindheitserinnerung. :-) Ich kenne es mit Spargel, Erbsen und Champignons. Lecker!

    Liebe Grüße
    Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.