Frohe Ostern mit Karotten-Streuselkuchen

27. März 2016 5

Karotten-Streuselkuchen

Meine Lieben ♥ Ich wünsche euch das schönste Osterfest überhaupt! Ich hoffe ihr hattet bereits zwei wundervolle Ostertage und verbringt gerade die Zeit im Kreise eurer Liebsten oder mit famosen Freizeitbeschäftigungen, für die man sonst keine Zeit findet. Und vor allem: ich hoffe ihr esst ordentlich viel Kuchen. Fastenzeit ist vorbei! Da passt mein Karotten-Streuselkuchen doch gleich doppelt so gut auf die heutige Kaffeetafel. Natürlich im Osterlook!

Karotten-Streuselkuchen

Die Zubereitung des Kuchens ist dabei ganz easy. Den könnt ihr quasi jetzt noch schnell zusammenrühren – vorausgesetzt ihr habt die Zutaten im Haus. Aber selbst die sind alles andere als außergewöhnlich. Ein paar Karotten wären ganz gut. Den Rest hat man eigentlich zu Hause. Dann den Teig nur noch mit ein paar (vielen) Streuselchen bestreuen und ab in den Ofen. Abkühlen lassen, mit Zuckerguss beklecksen (ich liebe es) und servieren.

Karotten-Streuselkuchen

Karotten-Streuselkuchen
Vorbereitungszeit
45 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 25 Min.
 
Ein Kuchen, der nicht nur zur Osterzeit herrlich schmeckt. Saftig durch Öl und Karotten, crunchy durch die Streusel.
Portionen: 22 x 27cm Form
Zutaten
Teig
  • 225 g Dinkelmehl , Type 630
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 160 g Zucker
  • 75 ml Öl , bei mir Rapsöl
  • 2 kleine Eier
  • 150 ml Milch
  • 320 g Karotten , geraspelt und etwas trocken abgetupft
Streusel
  • 140 g Dinkelmehl , Type 630
  • 90 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 75 g Mandeln , gehackt
  • 1 TL Zimt
Außerdem
  • Puderzucker und Wasser für den Guss
Anleitungen
  1. Eine rechteckige, etwa 22x27cm große Backform einfetten und etwas mit Mehl bestäuben. Mehl, Backpulver, Salz und Zimt mischen und beiseite stellen.
  2. In einer zweiten, größeren Rührschüssel Zucker, Öl, Eier und Milch verrühren. Trockene Zutaten hinzugeben und einarbeiten. Karotten unterheben. Teig in die vorbereitete Form geben und etwas glatt streichen. Ofen auf 175° C vorheizen.
  3. Für die Streusel alle Zutaten mit den Händen zu Streuseln kneten. Auf dem Teig verteilen und im heißen Ofen 35 - 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  4. Inzwischen aus Puderzucker und Wasser einen nicht zu dünnflüssigen Zuckerguss anrühren. Über den erkalteten Kuchen verteilen. Optional mit Oster-Schokoladeneiern verzieren. In Stücke schneiden und servieren.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach

Karotten-Streuselkuchen

English recipe

Carrot Coffee Cake

»» Easter treat | moist | keeps up to one week ««

Prep time: 45min – baking: ~ 13 min •• very simple ••

INGREDIENTS (for a 22 x 27cm baking pan)

Dough

  • 225g spelt flour, type 630
  • 2 1/2 tsp baking powder
  • 1/2 tsp salt
  • 1 tsp grounded cinnamon
  • 160g sugar
  • 75ml oil, I used rape seed oil
  • 2 small eggs
  • 150ml milk
  • 320g carrots, shredded and patted dry

Streusel

  • 140g spelt flour, type 630
  • 90g butter
  • 100g brown sugar
  • 75g chopped almonds
  • 1 tsp cinnamon

Addiotional

  • Icing sugar and water for icing

PREPARATION

  1. Write a comment if you would like to have the recipe in English! :)

Habt noch einen wunderhübschen Sonntag, ihr Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Frühling&Sommer | Kleingebäck | Ostern | Plätzchen | Süß Verschlagwortet mit | |

5 Kommentare zu “Frohe Ostern mit Karotten-Streuselkuchen

  1. Hm, das sieht ja wieder zauberhaft aus. Wenn ich deine Bilder sehe, denke ich an Alice im Wunderland oder so :D

  2. genidi2 sagt:

    Hallo Mara !
    Sieht wie immer bei Dir ur lecker aus… Geschirr auch traumhaft, könntest Du mir verraten, welche Marke die Auflaufform ist und wo Du diese gekauft hast – gefällt mir sehr gut !

    Danke schön und liebe Grüße
    aus Österreich
    Gabi

    • Mara sagt:

      Hallo Gabi, entschuldige die späte Antwort. Ich habe die letzten zwei Tage zu Hause vergessen nach der Marke zu schauen. Gestern hat es endlich geklappt. Die Auflaufform ist von „Guardini“, ich meine ich hätte sie mal bei Westwing bei einer Aktion gekauft, bin mir aber nicht mehr sicher. Die gibt’s sicherlich aber auch bei Amazon oder ähnlichem :)

      Liebe Grüße
      Mara

  3. Petra sagt:

    Die Muttis (Mama & Schwiegermama?) kommen Sonntag…und der Kuchen ist dabei ?? Bin gespannt wie er schmeckt. Frohe Ostern ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.