Zwetschgen, die Zweite. Mit Mohn. Und Quark. Und Streuseln.

20. September 2015 13

Zwetschgen-Mohn-Kuchen

Schon seit ich denken kann steht ein Zwetschgenbaum am Rande unseres Grundstücks. Früher war es immer meine Mutter oder meine Oma, die daraus Kuchen gebacken haben. Heute bin ich es, die die meisten Zwetschgen irgendwie versucht zu verwerten. Doch eins ist bis heute gleich geblieben: der herrliche Duft, der sich im ganzen Haus verbreitet und den Herbst einläutet. Ich liebe es.

Zwetschgen-Mohn-Kuchen

Da unser Bäumchen dieses Jahr erneut so viele Früchte getragen hat, wurden gleich mehrere Kuchen gebacken. Neben dem Blechkuchen mit Mandelkruste von letzter Woche auch das heutige Süß mit Mohn, Quark und jeder Menge Streuseln. Zusätzlich wurde noch Zwetschgenmarmelade eingekocht und Likör angesetzt. Und selbst dann konnte sich noch ein Freund der Familie einen Eimer voll mitnehmen.

Zwetschgen-Mohn-Kuchen

Und da das Küchlein so wunderbar in den Herbst passt, läute ich damit auch die Herbstrunde von #unserherbstunseredesserts ein! Das ist die Fortsetzung  des Sommerspecials von Barbara (Baking Barbarine), Catherine (Pieces of Sugar), Kathi (Frau Zuckerfee) und Belinda (Verzuckert). Für die Herbstversion sind auch Sonja (Sonja Sahneschnitte) und ich mit dabei, was mich sehr, sehr freut! ♥ Im Rahmen unseres Specials sammeln wir nun 4 Wochen lang unsere Herbstdesserts, -kuchen, -torten & Co. Außerdem wird es was zu gewinnen geben! Seit gespannt :) Unsere Rezepte posten wir unter dem Hashtag #unserherbstunseredesserts. So könnt ihr sie ganz einfach finden. Und zum Schluss wird es außerdem noch ein E-Magazin geben. Hach, was freue ich mich auf die nächsten Wochen!

unserherbstdessert1

Print Friendly

{scroll down for the English version}

Zwetschgen-Mohn-Kuchen

»» Herbstkuchen | saftig | kühl aufbewahren ««

Zubereitung: 45 min – Backzeit: ~40 min •• einfach ••

ZUTATEN (für eine 26cm Springform)

Für den Mürbeteig

  • 125 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 60 g Zucker (Original: 75g)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 225 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Für die Quarkmasse

  • 100g Schmand
  • 400g Magerquark
  • 2 Eier
  • 150g Zucker
  • 150g Mohn, gemahlen
  • 2 EL Vanille-Puddingpulver
  • Ca. 1 kg Zwetschgen

Für die Streusel

  • 125g Mehl
  • 75g Zucker
  • 100g Butter
  • 25g Mandeln, gehackt
  • 50g Haferflocken, fein

ZUBEREITUNG

  1. Eine 26cm große Springform einfetten und mit Mehl oder Semmelbröseln ausstreuen.
  2. Für den Mürbeteigboden das Mehl mit dem Backpulver mischen und auf eine saubere Arbeitsfläche geben und eine Mulde hineindrücken. Zucker, Vanillezucker und kalte(!) Butter in Stücken am Rand verteilen. Das Ei in die Mitte geben. Alles mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Eine Arbeitsfläche leicht einmehlen und den Teig etwas größer als der Boden der Springform ausrollen. Mit dem Rand der Springform den Kuchenboden ausstechen und den Springformboden damit auskleiden. Den Rest des Teigs für den Rand länglich ausrollen und den Rand der Springform damit auskleiden. Die Springform für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Inzwischen für die Füllung alle Zutaten mit den Quirlen des Handrührgeräts kurz verrühren. In einer weiteren Schüssel alle Zutaten für die Streusel mit den Händen zu einem krümeligen Teig verkneten. Backofen auf 180° C vorheizen.
  4. Zwetschgen waschen, abtrocknen, auf einer Seite einschneiden, aufdrücken und entsteinen. Quarkmasse auf den Mürbeteigboden geben. Zwetschgen darauf verteilen. Zum Schluss die Streusel darüber geben. Im heißen Ofen rund 35-40 Minuten backen bis die Streusel eine schöne bräunliche Farbe haben. Aus dem Ofen nehmen und in der Form vollständig abkühlen lassen. Sollte der Kuchen am Anfang noch zu wenig fest sein, gönnt ihm eine Runde im Kühlschrank. Vor dem Servieren optional mit Puderzucker bestäuben.

Zwetschgen-Mohn-Kuchen

English recipe

Prune Poppy Seed Cake

»» autumn cake | moist | keep in a cold place ««

Prep time: 45 min – baking: ~ 40 min •• simple ••

INGREDIENTS (for a 26cm spring form)

Short crust

  • 125g cold butter
  • 1 egg
  • 60g sugar
  • 1 package vanilla sugar
  • 225g flour
  • 1/2 package baking powder

Filling

  • 100g „Schmand“
  • 400g low fat quark
  • 2 eggs
  • 150g sugar
  • 150g poppy seeds, grounded
  • 2 tbsp vanilla pudding powder

Crumbles

  • 125g flour
  • 75g sugar
  • 100g butter
  • 25g almonds, chopped
  • 50g rolled oats

PREPARATION

  1. Write a comment if you would like the recipe in English :)

Quelle: Inspiriert von diesem Rezept von „Baumfrau“ von Chefkoch.de.

Lasst es euch schmecken und habt noch einen wunderhübschen Sonntag, ihr Lieben

Mara

Print Friendly
Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | | |

13 Kommentare zu “Zwetschgen, die Zweite. Mit Mohn. Und Quark. Und Streuseln.

  1. Janina sagt:

    Hey! Der Kuchen sieht sehr
    gut aus, den werde ich nachbacken! Eins kann ich dem Rezept bloß nicht entnehmen: Wie viele Zwetschgen hast du ungefähr verwendet? Ein Kilo?
    Lieben Dank schon mal!
    Janina

    • Mara sagt:

      Hupsi! Tatasache.. da habe ich wohl was vergessen. Ich habe es im Rezept ergänzt. 1 Kilo dürfte reichen, ja :) Ich hoffe das Küchlein wird dir schmecken! :)

      Liebste Grüße
      Mara

  2. Elena sagt:

    Oh wow, Mohn und Zwetschgen, das ist neu für mich. Muss ich unbedingt ausprobieren.
    Ich freue mich dann jetzt schon auf das E-Book mit all euren wunderbaren Herbstrezepten.
    Ich bin ja ein kleiner Herbstfan. Ich mag es, wenn es draußen düster und kalt ist, sich drinnen einzukuscheln mit einer Tasse Tee und ein gutes Buch zu lesen.

    xoxo
    Elena

  3. Denise sagt:

    Der Kuchen sieht so herrlich saftig aus, einfach köstlich, ich möchte sofort reinbeißen!
    Mohn und Zwetschgen ist eine herrliche Kombination <3

    Liebe Grüße,
    Denise

  4. Tulpentag sagt:

    Mal abgesehen davon, dass der Kuchen echt gut aussieht (Vor allem die Mohnschicht), klingen die Zutaten perfekt. Wäre voll mein Ding :) Ich hab sogar alles immer zuhause :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

  5. Katha sagt:

    Da Mohnkuchen und ich ja immer bessere Freunde werden gefällt mir dein Rezept super gut! Dann bin ich mal gespannt, was ihr noch so köstliches sammeln werdet!

  6. Liebe Mara, das ist mein Liebling von der ersten Woche #unserherbstunseredesserts :-)
    Ich liebe Mohn und ich liebe Zwetschken. Und Topfen ja sowieso :-)
    Viele Grüße,
    Barbara

  7. Heike sagt:

    Very good cake and my colleagues loved it;-)

  8. Lana sagt:

    What is schmand? And can I substitute quark for yogurt or sour cream?

    • Mara sagt:

      Hi Lana. Schmand is a fresh cream and has a spoon-firm consistency. I think you can use sour cream for it. Or read here or here. Quark is curd. Don’t use yogurt for it. Maybe use sour cream for that, too. Or crème légère. The curd I use has only 0.1% fat. Maybe you find something here.

      Hope I can help you and you give the cake a try!

      Best
      Mara

  9. […] mussten aufgebraucht werden, mein Gehirn hat mir ausnahmsweise einen guten Dienst erwiesen und mir Maras Kuchenrezept ins Gedächtnis gezaubert. So schnell lassen sich die Diätabsichten der gnädigen […]

  10. Caro sagt:

    Mein Geburtstagskuchen :) Wunderschön, saftig, lecker und für alle ein Genuss!
    Werde ich im nächsten Jahr bestimmt noch einmal machen!
    Liebe Grüße
    Caro

  11. […] – Feigen-Mohn-Torte// 2 – Apfel-Nuss-Kuchen // 3 – Mohn-Zwetschken-Streusel-Torte // 4 – Birnentorte  // 5 – Apfel-Karamell-Dessert // 6 – Apfelkuchen mit […]

Kommentar verfassen

Translate »