Apfel-Hefebällchen

28. Oktober 2012 1

{scroll down for the English recipe}

Früher war der Hefeteig mein absoluter Feind. 3 Anläufe (hier, hier und hier) habe ich gebraucht um ihn dann bei meinen Nutella- und Vanillebällchen endlich richtig gut hinzubekommen. Seitdem ist das mein Standardrezept für den süßen Hefeteig.

Apfel-Hefebällchen

Für meine Apfel-Hefebällchen habe ich mich jedoch trotzdem an den Hefeteig vom Rezept gehalten. Bei diesem kommt Buttermilch mit rein. Der Hefeteig ging auch gut auf, das nächste Mal würde ich trotzdem wieder mein bewährtes Rezept verwenden. Aus dem Rest des Teigs habe ich noch Nutellaschnecken gemacht. Beides absolut yummy! :o)

Apfel-Hefebällchen

Apfel-Hefebällchen

• • • passen super in den Herbst | schmecken am besten ganz frisch | Füllung einfach variierbar  • • •
Zubereitungszeit: 1h • Wartezeit: ca. 3h • Backzeit: 10min |einfach- mittel |

Zutaten (für ca. 12 Bällchen)

  • 375g Mehl
  • 145g Zucker
  • 4g Trockenhefe
  • 120ml Milch, lauwarm
  • 40ml Buttermilch
  • 1 großes Ei
  • 14g Butter, geschmolzen

Für die Füllung

  • 2 Backäpfel, geschält, entkernt und klein geschnitten
  • 60ml Ahornsirup
  • 50ml Wasser
  • Saft 1/2 Orange
  • Saft 1/2 Zitrone
  • Etwas Zimt

Zum Fertigstellen

  • Butter
  • Zucker/Zimt Mischung

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker und Hefe in einer Rührschüssel mischen. In einer weiteren Schüssel Milch, Buttermilch, Eier und Butter mischen. Milchmischung mit einem Handmixer mit Knetaufsatz unter die Mehlmischung rühren bis ein elastische Teig entsteht. Ich habe den Teig nochmals auf einer leicht bemehlte Arbeitsfläche durchgeknetet. Teig zu einer Kugel formen, in einer leicht eingeölte Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen Ort 1 – 1 1/2 Stunden gehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit für die Apfelfüllung alle Zutaten in ein Kochtopf geben und solange bei mittlerer Hitze rühren bis der Zucker sich aufgelöst hat. Zum Kochen bringen, dann bei mittlerer Hitze weiter köcheln lassen, bis der Apfel weicher und die Flüssigkeit sirupartig wird (ca. 10 Minuten). Danach auskühlen lassen.
  3. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  4. Den Teig noch einmal gut durchkneten, dann auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Ein runden Gegenstand (z.B. ein Glas) mit 8 cm ø leicht einmehlen und damit Kreise aus dem Teig stechen, insgesamt ca. 24.
  5. Die Hälfte der Kreise auf die Backbleche verteilen und etwas von der Apfelfüllung darauf geben. Ränder mit Milch bestreichen, die restlichen Teigkreise darüber geben und die Ränder gut andrücken. Die Ränder mit einem 7cm ∅ runden Gegenstand nachschneiden. Mit einem Handtuch bedecken und nochmal 1 – 1 1/2 Stunden gehen lassen.
  6. Ofen auf 190° C vorheizen. Hefebällchen mit Milch einpinseln und ca. 10 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  7. Solange die Hefebällchen noch warm sind, in geschmolzender Butter tauchen und in der Zucker/Zimt Mischung wälzen.

Apfel-Hefebällchen

English recipe

Apple yeast balls

• • • fit great in the fall | taste best fresh | filling is easy adaptable  • • •
Prep time: 1h • waiting: ca. 3h • baking: 10min |easy – medium |

Ingredients (for approx. 12 balls)

  • 375g flour
  • 145g sugar
  • 4g dried yeast
  • 120ml milk, lukewarm
  • 40ml buttermilk
  • 1 large egg
  • 14g butter, melted

For the filling

  • 2 baking apples, peeled, cored and coarsely chopped
  • 60ml maple syrup
  • 50ml water
  • Juice of 1/2 orange
  • Juice of 1/2 lemon
  • Some cinnamon

For assembling

  • butter
  • Sugar cinnamon mixture

Preparation

  1. Mix flour, sugar and yeast in a mixing bowl. In another bowl, whisk together milk, buttermilk, eggs and butter. Whisk the milk mixture with a electric mixer fitted with a dough hook in the flour mixture until dough is smooth and elastic. I’ve kneaded the dough again on a lightly floured surface. Form into a ball, place in a lightly oiled bowl, cover with a towel and let stand in a warm place for about 1 – 1 1/2 hours.
  2. Meanhwhile, for the apple filling, put all ingredients in a medium saucepan and stir over medium heat until sugar dissolves. Bring to the boil, then cook over medium heat until apple is tender and liquid is syrupy (acout 10 minutes), then cool completely.
  3. Line two baking trays with baking paper.
  4. Knead the dough thoroughly again, then roll it out on a lightly floured surface (5mm thick). Using a 8cm ø cutter and cut 24 circles out of the dough.
  5. Place half of the circles on the baking trays and place a bit of the apple filling in centre of each circle. Brush the edges with milk, cover with the remaining dough circles and predd to seal the edges well. Trim edges by cutting with a 7cm ø cutter. Cover with a towel and let stand in a warm place 1 – 1 1/2 hours.
  6. Preheat the oven to 190° C. Brush the yeast balls with milk and bake for 10 minutes until they are golden.
  7. While the yeastballs are still hot, dip them in the melted butter and toss in the cinnamon sugar mixture.

Quelle | Source: This recipe from Technicolor Kitchen

Mara

Veröffentlicht unter Backen | Desserts | Kleingebäck Verschlagwortet mit

Ein Kommentar zu “Apfel-Hefebällchen

  1. This would be perfect for breakfast on a cold sunday morning… !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.