Heute wird’s vegan: Pilz-Zucchini-Blätterteigschnecken

27. Dezember 2014 5

Pilz-Zucchini-Schnecken

Nach Weihnachten ist vor Silvester. Deshalb starten wir heute gleich mit dem ersten Silvester-tauglichen Party-Snack: Blätterteigschnecken mit Pilz-Zucchini-Füllung. Und das Ganze in  vegan.

Pilz-Zucchini-Schnecken

Anlass für diese leckerer Knabberei war jedoch gar nicht Silvester, sondern die Einweihnungs- und Geburtstagsfeier einer lieben Freundin. Da unter ihren eingeladenen Gästen auch Veganer waren, fragte sie mich, ob ich etwas entsprechendes für sie backen könnte. Logisch! Also fing ich erst mal an, mich mit der ganzen Sache zu beschäftigen.

Pilz-Zucchini-Schnecken

Man findet ja wirklich tausend Rezepte für Kuchen und anderes süßes Allerlei. Aber vegane Party-Food-Rezepte? Irgendwie nicht. Fast überall ist in irgendeiner Weise Käse mit dabei. Auf Ersatzprodukte wollte ich allerdings verzichten. Und dann fand ich doch noch ein Rezept, dass mich überzeugte. Was herausgekommen ist, seht ihr. Die Blätterteigschnecken sind super einfach zu machen. Die Füllung besteht aus Champignons, Zucchini und Zwiebeln. Bevor sie jedoch auf den Blätterteig kommt, wird hier noch eine Tofu-Kräuter-Creme darauf verteilt, die auch ganz fix gemacht ist. Das Ergebnis sind super leckere und saftige Schnecken, die definitiv nicht nur was für Veganer sind.

{scroll down for the English version}

Pilz-Zucchini-Blätterteigschnecken

• • • vegan | Partygebäck | schnell & einfach • • •

Zubereitung: 45 min – Backzeit: ~ 25-30 min | ganz einfach

Zutaten (für rund 40 Schnecken)

  • 2 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 250g braune Champignons
  • 1 Zucchini, mittelgroß
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • Rund 2 EL Olivenöl
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 2 EL Petersilie, gehackt

Für die Kräutercreme

  • 200g Tofu, natur
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL Gartenkräuter, frisch oder TK
  • 1 knappen TL Salz
  • Etwas Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Champignons putzen und recht klein würfeln, Zucchini waschen, Zwiebel schälen und beides ebenfalls klein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin einige Minuten anbraten bis es etwas gebräunt ist. Hin und wieder umrühren. Mit Kräutersalz und Pfeffer würzen, abschmecken und die gehackte Petersilie untermischen. Gemüse zur Seite stellen und abkühlen lassen.
  2. Inzwischen die Kräutercreme zubereiten. Hierfür den Tofu mit Zitronensaft, Rapsöl, Salz, Pfeffer und Gartenkräutern fein pürieren.
  3. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 200° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Eine Blätterteig-Rolle auf einer sauberen Arbeitsfläche ausrollen. Gleichmäßig mit der Hälfte der Kräutercreme bestreichen. Anschließend ebenfalls die Hälfte des angebratene Gemüse darauf verteilen. Von der langen Seite aufrollen und mit einem scharfen Messer ca. 1,5 cm dicke Scheiben abschneiden.
  4. Die Scheiben flach auf ein vorbereitetes Backblech legen und im heißen Backofen rund 25-30 Minuten goldbraun backen. Mit der zweiten Rolle ebenso verfahren.

 Pilz-Zucchini-Schnecken

English recipe

Mushroom Zucchini Pinwheels

• • • vegan | party pastry | easy & quick preparation • • •

Prep time: 45min – baking: ~ 25-30 min |very simple

Ingredients (for about 40 rolls)

  • 2 packages rolled puff pastry
  • 250g brown mushrooms
  • 1 zucchini, medium-sized
  • 1 onion, medium-sized
  • About 2 tbsp olive oil
  • Herb salt
  • Pepper
  • 2 tbsp parsley, chopped

For the herb creme

  • 200g tofu, nature
  • 2 tbsp lemon juice
  • 2 tbsp rape seed oil
  • 2 tbsp herbs, fresh or frozen, parsley, chive, cress, dill, etc.)
  • 1 tsp salt

Preparation

  1. Write a comment if you would like the recipe in English :)

Ich wünsche euch noch das beste Wochenende, meine Lieben

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herzhaft | Snacks Verschlagwortet mit | | | | |

5 Kommentare zu “Heute wird’s vegan: Pilz-Zucchini-Blätterteigschnecken

  1. Charlotta sagt:

    Die Füllung hört sich sehr lecker an. Werd ich demnächst ausprobieren, denn wir haben auch einen Veganer im Bekanntenkreis. Liebe Grüße Charlotta

  2. Daniela sagt:

    Hmm, das ist wirklich mal eine tolle Füllung. Und mit Blätterteig sind diese Häppchen ja richtig schnell fertig.
    Liebe Grüße,
    Daniela

  3. Krisi sagt:

    Sehr fein, solche Blätterteigschnecken mache ich auch immer wieder sehr gerne, aber immer mit einer anderen Füllung.
    Deine Füllung klingt ganz wunderbar und ist auch viel kreativer als meine, muss ich bald probieren;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  4. Tina B. sagt:

    klingt toll, aber ist Blätterteig vegan? strotzt doch normalerweise vor Butter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.