Apfel-Quark-Kuchen mit Streuseln

20. Oktober 2012 0

{scroll down for the English recipe}

Momentan hat der Apfel Saison. Das finde ich ganz wunderbar, da er zu meinem Lieblingsobst gehört. Täglich esse ich mindestens einen Apfel, an den Spruch one apple a day keeps the doctor away glaube ich trotzdem nicht ;o)

Apfel-Quark-Kuchen mit Streuseln

Da meine Familie mehrere Äpfelbäume besitzt, haben wir jedes Jahr einen Haufen Äpfel, der irgendwie verarbeitet werden muss. Aus einem Teil wird Most gemacht. Es gibt nichts besseres. So gesund, ohne jegliche Zusätze und aus dem eigenen Garten. Ich liebe es. Dazu haben wir dieses Jahr zum ersten Mal auch Apfelsaft aus den Äpfeln gemacht. Dabei wird der Most einfach auf 80° erhitzt und dadurch haltbar gemacht. Traumhaft und nicht vergleichbar mit dem, was es zu kaufen gibt. Der Rest bleibt für den eigenen Verzehr übrig. Das sind immer noch so viele Äpfel, dass wir sie alleine gar nicht schaffen können. Eine Sorte unserer Äpfel sind Backäpfel. Klar, dass die Gelegenheit genutzt werden muss. Deshalb kommt es nicht selten vor, dass ich schnell zu meiner Omi husche, mir ein paar Backäpfel hole und dann in der Küche verschwinde. Das Ergebnis war das letzte Mal ein unglaublich leckerer Apfel-Quark-Kuchen mit Streuseln. Das ursprüngliche Rezept habe ich bei New kitch on the blog gefunden, es aber adaptiert.

Apfel-Quark-Kuchen mit Streuseln

Apfel-Quark-Kuchen mit Streuseln

• • • mit Amaretto | Amarettinistreuseln geben das gewisse Etwas | Hält lange frisch  • • •
Zubereitungszeit: 1h • Backzeit: 35 min  |einfach |

Zutaten (für 1 Blech)

Für den Teig

  • 250g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 75g frisch gemahlene Mandeln
  • 1 EL Amaretto
  • 125g kalte Butter
  • 65g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier

Für den Belag

  • 4 Äpfel
  • 150g Schlagsahne
  • 3 Eier
  • 50g brauner Zucker
  • 500g Speisequark 40%
  • 500g Magerquark

Für die Streusel

  • 80g Amarettini Kekse
  • 1 Prise Salz
  • 90g Mehl
  • 60g weiche Butter
  • 3 EL brauner Zucker
  • 2 EL Amaretto

Zubereitung

  1. Mehl mit Backpulver mischen, auf eine saubere Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine Mulde hineindrücken. Salz, gemahlene Mandeln, Zucker und kalte Butter in Stückchen auf dem Rand verteilen. Eier und Amaretto in die Mitte geben. Alles zu einem Teig verkneten, in Klarsichtfolie wickeln und für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Backofen auf 200° C vorheizen. Ein Backblech einfetten.
  3. Für die Streusel Amarettini-Kekse fein zerbröseln, restliche Zutaten für die Streusel hinzufügen und alles zu Streuseln verkneten.
  4. Äpfel schälen, achteln, entkernen und in kleine Scheibchen schneiden. In eine Schüssel geben und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht zu schnell braun werden.
  5. Sahne steif schlagen. Eier mit Zucker schaumig schlagen. Quark gut unter die Eiermasse heben, dann die Sahen unterrühren. 
  6. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und das Backblech damit auslegen.
  7. Die Quark-Sahne-Masse auf dem Boden verteilen und die Apfelstücke darüber streuen. Streusel über dem Kuchen zerbröseln.
  8. Den Apfel-Quark-Kuchen im vorgeheizten Ofen für ca. 35 Minuten backen. Den Backofen ausschalten und den Kuchen dort noch 10 Minuten ruhen lassen. Dann den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen oder noch warm mit Puderzucker bestäubt und einem Klecks Sahne genießen.

Apfel-Quark-Kuchen

English recipe

Apple quark cake with streusel

• • • with amaretto | Amarettinistreusel are the certain something | keeps fresh very long  • • •
Prep time: 1h • baking: 35 min  |simple |

Ingredients (for 1 baking tray)

For the dough

  • 250g flour
  • 1 knife point baking powder
  • 75g freshly grounded almonds
  • 1 tbsp amaretto
  • 125g cold butter
  • 65g brown sugar
  • 1 pinch of salt
  • 2 eggs

For the topping

  • 4 apples
  • 150g whipping cream
  • 3 eggs
  • 50g brown sugar
  • 500g quark 40%
  • 500g low-fat quark

For the streusel

  • 80g amarettini biscuits (italian almond biscuits)
  • 1 pinch of salt
  • 90g flour
  • 60g soft butter
  • 3 tbsp brown sugar
  • 2 tbsp amaretto

Preparation

  1. Mix flour with baking powder, put it on a clean surface and press a hollow in the middle. Spread salt, grounded almonds, sugar and cold butter in pieces over the rim. Add eggs and amaretto in the middle. Knead to a smooth dough, wrap in foil and put it in the fridge for at least 30 minutes.
  2. Preaheat the oven to 200° C. Grease a baking tray.
  3. For the streusel finely crumble the amarettini biscuits. Add the remaining ingredients for the streusel and knead it until it turn into streusel.
  4. Peel the apples, cut in in eigth, stone it and cut into slices. Put the apple pieces in a bowl and trickle some lemon juice over it to avoid that the apples turn brown.
  5. Whip the cream until stif. Beat the eggs with the sugar until creamy. Fold the quark in the egg mixture, then fold in the cream.
  6. Roll out the dough on a floured surface. Then lay out on the baking tray.
  7. Spread the quark cream mixture on the dough. Then spread the apple pieces and at the end the streusel over it.
  8. Bake the apple quark cake for about 35 minutes. Turn off the oven and let the cake rest in there for 10 minutes. Then remove the cake from the oven and let cool down completely or enjoy the first piece lukewarm sprinkled with sugar and a blob of whipped cream.

Quelle | Source: adaptiert nach diesem Rezept von New kitch on the blog

Mara

Veröffentlicht unter Backen | Desserts | Kuchen Verschlagwortet mit | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.