Apfel-Walnuss-Kuchen

03. November 2013 10

{scroll down for the English version}

Äpfel, Äpfel, Äpfel. Ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Das ganze Jahr nicht und im Herbst doppelt nicht. Äpfel gehen immer. Und wenn sie gerade Saison haben und von den eigenen Bäumen kommen, dann sind zwei am Tag Pflicht. ♥ Ich liebe ja vor allem die Sorte Gloster. Wir haben glücklicherweise gleich 2 Bäume, die diese Sorte der Früchtchen tragen. Da sie nicht zum Backen geeignet sind, sind sie allerdings nicht in dem heutigen Kuchen gelandet. Letzterer ist übrigens absoluter Wahnsinn und definitiv mal eine Abwechselung zu all den anderen Apfelkuchen, die man so kennt.

Apfel-Walnuss-Kuchen

Das Rezept habe ich von Muttis bester Freundin, die es wiederrum von einer Russin als „russischen Apfelkuchen“ bekommen hat. Ich habe das mal eben umbenannt in Apfel-Walnuss-Kuchen, da man sich darunter besser etwas vorstellen kann. Aber egal wie das Leckerchen auch heißt: bombastisch lecker ist es! Einen Kuchenboden einfach aus gehackten Walnüssen zu gestalten, bestreut mit einem Esslössel Zucker, finde ich klasse. Die Variante werde ich definitiv noch öfter und mit anderen Nüssen und Kombinationen ausprobieren. 7ter Apfel-Walnuss-Himmel ♥

Apfel-Walnuss-Kuchen

Apfel-Walnuss-Kuchen

Apfel-Walnuss-Kuchen

• • • der etwas andere Kuchen | sehr lecker | Walnuss und Apfel harmonieren super • • •

Zubereitungszeit: ~ 45 min • Backzeit: ~ 60 min | Schwierigkeit: einfach

Zutaten (für eine 26cm Springform)

Rührteig

  • 150g Butter
  • 100g Zucker
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier

Boden

  • 200g Walnüsse
  • 1 EL  brauner Zucker

Belag

  • ~ 6 Äpfel
  • etwas Butter
  • ~ 3 El Aprikosenmarmelade

Zubereitung

  1. Eine 26cm Springform einfetten und mit Mehl oder Semmelbröseln etwas ausstreuen. Ofen auf 170° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Walnüsse grob hacken, den Boden der Springform damit auslegen und 1 EL braunen Zucker darüberstreuen. Mehl mit Backpulver mischen und beiseite stellen.
  2. Führ den Rührteig Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl ebenfalls unterrühren.
  3. Teig auf die Walnüsse geben und etwas verstreichen. Circa 6 Äpfel schälen, entkernen,  in kleine Stückchen schneiden und auf dem Teig verteilen. Butterflöckchen auf den Äpfeln verteilen. Den Kuchen im heißen Ofen für circa 60 Minuten backen.
  4. Nach dem Backen 3 EL Aprikosenmarmelade aufkochen und über den Äpfeln verteilen. Alternativ geht es auch mit kalter Marmelade.

Apfel-Walnuss-Kuchen

English recipe

Apple Walnut Cake

• • • the little different cake | very tasty | walnuts and apple harmonize very well • • •

Prep time: ~ 45 min • baking: ~ 60 min | simple

Ingredients (for a 26cm spring-form pan)

Dough

  • 150g butter
  • 100g sugar
  • 200g flour
  • 2 tsp baking powder
  • 2 package vanilla sugar
  • 3 eggs

Boden

  • 200g walnuts
  • 1 tbsp brown sugar

Belag

  • ~ 6 apples
  • some butter
  • ~ 3 tbsp apricots jam

Preparation

  1. Grease a 26cm spring-form pan and sprinkle with some flour or breadcrumbs. Preheat the oven to 170° C. Roughly chop the walnuts and spread them over the bottom of the spring-form pan. Sprinkle one tbsp brown sugar over it. Mix flour with baking powder and set aside.
  2. For the cake mixture beat butter with sugar and vanilla sugar with the whisks of the electric whisk until frothy. Stir in the eggs one after another. Stir in the flour mixture as well.
  3. Spread the dough over the walnuts. Peel about 5 – 6 apples, remove the core, cut into little pieces and spread over the dough. Spread some knobs of butter on the apples. Bake the cake in the hot oven for about 60 minutes.
  4. After baking bring 3 tbsp of apricots jam to the boil and spread over the apples. Alternatively, it goes well with cold jam.

Apfel-Walnuss-Kuchen

Quelle: von Muttis bester Freundin
Ich wünsche euch noch einen tip top Sonntag, meine Lieben ♥

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | |

10 Kommentare zu “Apfel-Walnuss-Kuchen

  1. Katharina sagt:

    *.* Das sieht ja wirklich ZU lecker aus – und die Kombi kann ich mir richtig gut vorstellen, wandert definitiv auf meine Nachback-Liste :) Ich wünsche einen schönen Sonntag!

  2. Ann-Katrin sagt:

    Oooh, sieht das mal wieder fein aus bei dir! So viel Gutes und dann auch noch mit meiner geliebten Aprikosenmarmelade! <3 Bitte ein großes Stück davon, danke :) Liebe Geüße!

  3. Hach, der klingt genau nach meinem Geschmack! Und sieht auch so aus :) Und wenn er auch noch einfach zu machen ist, mag ich ihn noch viel mehr ;)

    Liebe Grüße
    Janet

  4. Anna sagt:

    Wonderful recipe, I’m making it twice now! Thanks for sharing it.

  5. Lena sagt:

    Großartiger Kuchen, den ich inzwischen schon dreimal gebacken habe. Danke für das Rezept!

  6. Sandra sagt:

    Huuiii, hört sich der Kuchen lecker an! Alle Zutaten sind im Haus! 1,2,3…. ran ans Werk :)
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

  7. Sandra sagt:

    Ich habe den sogar schon gebacken, aber war das Umluft oder Ober und Untethitze?

  8. […] source – maras wunderland Apfel Walnuss Kuchen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.