Berliner Brot

29. November 2015 2

Berliner Brot

Weihnachten rückt näher! Seit letzter Woche auch endlich im Wunderland. Nur in der Geschenketüte für meine Liebsten raschelt noch nichts. Gähnende Leere. Normalerweise bin ich relativ früh dran mit dem Geschenke besorgen. Dieses Jahr ist nur leider noch nichts kreatives aus meinem Kopf gesprudelt. Ein Jammer. Aber ein wenig Zeit ist ja noch und irgendein Geschenk aus der Küche geht zur Not auch immer. Beispielsweise mit Berliner Brot.

Berliner Brot

Ich selbst kannte dieses wohl typisch weihnachtliche Gebäck bis vor kurzem noch gar nicht. Und dann kam wieder meine Kollegin um die Ecke. Die, die mir schon die gefüllten Spekulatius eingebrockt hat. Ich ernenne sie noch zu meiner persönlichen Rezeptlieferantin. Es werden nämlich noch zwei weitere Plätzchenrezepte von ihr folgen. Und die sind auch super lecker! Das Berliner Brot selbst ist für mich Weihnachten pur. Piment und Zimt tummeln sich mit Haselnusslikör, Schokolade und jeder Menge Haselnüsse in einer Rührschüssel. Das Ergebnis? Kleine Streifen süßen Brots, das weich, durch die Nüsse aber auch zugleich ein wenig crunchy ist.

Berliner Brot

Print Friendly, PDF & Email

{scroll down for the English version}

Berlin Brot

»» Weihnachtsgebäck | weich und knusprig zugleich | lange haltbar  ««

Zubereitung: 30 min – Backzeit: ~ 15 •• ganz einfach ••

ZUTATEN (für ein Blech)

  • 500g Mehl (bei mir halb Dinkel Type 630, halb Weizen)
  • 2 TL Backpulver
  • 240g Schokolade
  • 250g Haselnüsse
  • 4 Eier
  • 4 EL warmes Wasser
  • 4 EL Haselnusslikör
  • 400g brauner Zucker
  • 1 TL Piment
  • 2 EL Zimt
  • rund 400g Kuvertüre

ZUBEREITUNG

  1. Ein Backblech mit Butter einfetten und etwas mit Mehl ausstäuben. Ofen auf 200° C vorheizen. Mehl und Backpulver mischen und beiseite stelle. Schokolade und Haselnüsse hacken.
  2. Eier mit Wasser und Haselnusslikör schaumig schlagen. Zucker nach und nach hinzufügen und einrühren. Piment, Zimt, gehackte Schokolade und Haselnüsse unterrühren. Ebenso die Mehlmischung.
  3. Teig auf ein Backblech geben und gleichmäßig verstreichen. Im vorgeheizten Ofen rund 15 – 20 Minuten backen. Lasst das Berliner Brot nicht zu lange im Ofen, sonst wird es schnell trocken.
  4. Brot aus dem Ofen nehmen. Dann sofort in rund 2 cm x 5 cm lange Streifen schneiden. Auskühlen lassen. Zum Schluss jeweils die Hälfte in Kuvertüre tauchen und optional mit einer Haselnuss dekorieren. Auf Backpapier trocknen lassen.

Quelle: meine Rezeptlieferantin Kollegin


Berliner Brot

English recipe

Berliner Bread

»» christmas treat | both crunchy and chewy | keeps fresh up to one week  ««

Prep time: 30 min – baking: ~ 15 min •• very simple ••

INGREDIENTS (for one baking tray)

  • 4 eggs
  • 4 tbsp warm water
  • 4 tbsp Rum
  • 400g brown sugar
  • 1 tsp allspice
  • 3 tbsp cinnamon
  • 240g chocolate
  • 250g hazelnuts
  • 2 tsp baking powder
  • 500g flour (I used half wheat, half spelt)
  • About 400g chocolate coating

PREPARATION

  1. Write a comment if you would like to have the recipe in English! :)

Lasst es euch schmecken und genießt den Sonntag, ihr Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Kleingebäck | Plätzchen | Süß | Weihnachten Verschlagwortet mit | | | | |

2 Kommentare zu “Berliner Brot

  1. Denise sagt:

    Das klingt ja lecker! Ich muss zugeben, Berliner Brot kannte ich noch gar nicht. Ist das ähnlich wie Cantuccini? Piment, Zimt, Schokolade und Haselnüsse sind jedenfalls genau nach meinem Geschmack! Das muss ich ausprobieren :)

    Einen schönen ersten Advent wünsch ich dir!

    Liebe Grüße,
    Denise

  2. Pia sagt:

    njam njam^^…ich habe ein ähnliches Rezept :)…werde deins zum Vergleich aber auch noch mal ausprobieren ;)…LG aus St. Walburg ! Pia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.