Haferschneeflocken

24. November 2013 5

{scroll down for the English version}

Wie sieht’s bei euch aus? Seit ihr schon kräftig am Plätzchen backen? Die meisten vermutlich noch nicht. Außer man ist Foodblogger. Da muss man die Saison eben immer ein wenig vorziehen, damit man rechtzeitig die richtigen Rezepte parat hat. Daher wurden bei mir schon letzte Woche die ersten Plätzchen gebacken. Am Freitag waren Sorte 2 und 3 dran. Ich habe ja leider immer nur am Wochenende Zeit zum Backen und Fotografieren. Da ist dafür Power-Backen angesagt. Noch zumindest. Noch lässt es die Uni gerade so zu, von Woche zu Woche wird das jedoch auch weniger. Für jede gebackene Plätzchensorte bin ich daher froh.

Haferschneeflocken

Die heutigen Plätzchen gehören zu meinen Lieblingen. Kaum verwunderlich, denn es landen ordentlich viele Haferflocken mit in dem Gebäck und ich liebe ja bekanntlich alles, was mit Müsli und Flocken jeglicher Art zu tun hat. Die Plätzchen gibt es bei uns fast jedes Jahr. Die Menge ergibt gleich circa 90 Plätzchen. Genug also zum Verschenken UND selber naschen. ♥

Haferschneeflocken

Haferschneeflocken

• • • gehören zu meinen Lieblingsplätzchen | optinal noch verzierbar | etwas hartnäckiger Teig • • •

Zubereitungszeit: ~ 90 min • Wartezeit: mind. 30 Minuten • Backzeit: ~ 12 min | einfach

Zutaten (für ca 90 Plätzchen)

  •  200g Weizenmehl
  • 100g Weizenvollkornmehl (oder nur reiner Weizenmehl)
  • 200g Kölln Instant Flocken
  • 2 TL Backpulver
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Tropfen Bittermandelöl
  • 2 Msp. gemahlener Kardamom
  • 2 Msp. gemahlene Nelken
  • 1 TL Zimt
  • 2 Eier
  • 200g Butter
  • 100g gemahlene Mandeln
  • ~ 100g kernige Haferflocken
  • 1 Ei + 2 EL Milch zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Mehl, Instant Flocken, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Gewürze, 2 Eier, Butter und gemahlene Mandeln erst mit den Knethaken des Handrührgeräts dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Ofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Arbeitsfläche mit kernigen Haferflocken auslegen. 1/4 von Teig abnehmen und zwischen zwei Frischhaltefolien dünn ausrollen. Auf die Haferlocken legen und etwas andrücken, Teig wenden und ebenfalls andrücken. Beliebige Formen (bei mir hauptsächlich Sterne und Schneeflocken) ausstechen und auf den Backblechen verteilen. Teig immer wieder ausrollen und in die Haferflocken drücken. Nach dem zweiten Mal sind jedoch schon von vorher meist genug Haferflocken im Teig, sodass ihr das Ausrollen alleine reicht. Mit dem Rest des Teiges ebenso verfahren.
  4. Ei mit 2 EL Milch verquirlen und die Plätzchen damit bestreichen. Bleche nacheinander im heißen Ofen circa 12 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und in einer Blechdose aufbewahren.

Haferschneeflocken

English recipe

Oat flake cookies

• • • one of my fovorites | decorate if you want | little stubborn dough • • •

Prep time: ~ 90 min • waiting: at least 30min • baking: ~ 12 min | simple

Ingredients (for about 90 cookies)

  • 200g flour
  • 100g whole wheat flour (or use only normal flour)
  • 200g „Kölln“ instant oat flakes
  • 2 TL baking powder
  • 200g sugar
  • 1 package vanilla sugar
  • 5 drops of bitter almond oil
  • 2 knife point grounded  cardamom
  • 2 knife point grounden clove
  • 1 tsp cinnamon
  • 2 eggs
  • 200g butter
  • 100g grounden almonds
  • ~ 100g rolled oats
  • 1 egg + 2 tbsp milk

Preparation

  1. Knead flour, instant flakes, baking powder, sugar, vanilla sugar, spiced, 2 eggs, butter and grounded almonds with the kneading hooks of the electric whisk. Then continue using your hands until the dough is smooth. Wrap in cling foil and put in the fridge for at least 30 minutes.
  2. Line two baking trays with baking paper. Preheat the oven to 175° C.
  3. Spread a work surface with rolled oats.  Take 1/4 of the dough and roll out between two pieces of cling foil. Lay on the oats and press down a little. Turn the dough and press again into the oats. Cut out cookies in every shape you like and spread on the baking trays. Roll out again and press into the oats. After the second time there are enough oats in the dough so you only have to roll out. Do the same with the remaining dough.
  4. Mix egg and milk and slightly coat the cookies with it. Bake the cookies for about 12 minutes, one baking tray after another. Remove from the oven, let cool and store in a tin.

Haferschneeflocken

Ich wünsche euch noch einen tip top Sonntag, meine Lieben ♥

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Cookies | Herbst&Winter | Plätzchen | Süß Verschlagwortet mit | |

5 Kommentare zu “Haferschneeflocken

  1. Selina sagt:

    Wunderschöne Bilder liebe Mara! :) Ich mag das mit dem dunklen Hintergrund – und auch die Flocken sind richtig hübsch geworden :)

  2. Jana sagt:

    Mmh, die sehen ja lecker aus. Aber für dieses Jahr bin ich tatsächlich ausnahmsweise schon durch. 5 Sorten Plätzchen, 3 Sorten Konfekt – ich bin wegen meiner Schwangerschaft zu Hause und hab so viel Zeit wie noch nie und wahrscheinlich auch nie wieder :-)Außerdem mache ich bei diesversen Aktionen mit, die jetzt schon starten, da musste ich einfach schon alles fertig haben.
    Aber neue Rezepte sammlen ist immer gut, Weihnachten kommt ja wieder ;-) Bin gespannt was da noch so folgt.
    Liebe Grüße, Jana

  3. Beate Brauß sagt:

    Wunderschööööön,Mara….:-)) Der Jahreszeit entsprechende Backkunst; erinnert mich an mein Lieblingswinterlied „Schneeflöckchen, Weißröckchen.“
    L.G.von Beate

  4. […] weiter geht’s in der Weihnachtsbäckerei. Letzte Woche gab es knusprige Haferschneeflocken und heute kredenze ich euch einen leckeren Klassiker: Bethmännchen ♥ Die kleinen leckeren […]

  5. […] Haferschneeflocken, Bethmännchen, Brownie-Kipferl, Kokos-Mandel-Plätzchen und Walnuss-Espresso-Keksen gibt es heute […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.