Kirsch-Schoko-Kuchen & Bloggeburtstag

03. Oktober 2012 8

{scroll down for the English version}

Endlich, endlich, endlich. Gestern war mein Kolloquium und jetzt hab ich endlich diesen doofen Bachelorabschluss und muss nur noch auf mein Zeugnis warten. :)

Auf Grund der Vorbereitung meiner Präsentation für das Kolloquium und meiner Arbeit, habe ich momentan leider kaum Zeit für mein Wunderland. Der freie Tag heute und das schlechte Wetter draußen kann ich jedoch jetzt endlich mal wieder nutzen und euch einen wunderbares Kuchenrezept weitergeben, welches ich bei Juliana von Schöner Tag noch gefunden habe. Der Kuchen ist wunderbar saftig, sehr lecker und absolut weiterzuempfehlen. :)

Nachtrag: Vor lauter Arbeit habe ich mein Blog-Geburtstag am Mittwoch ganz verschlafen. Ah! Mein kleines Wunderland ist jetzt 1 Jahr alt :) Ich danke meinen Lesern und Leserinnen, die dem Ganzen hier erst einen Sinn geben!

Kirsch-Schoko-Kuchen

Kirsch-Schoko-Kuchen

• • • saftig | mit Rum | schnell zubereitet  • • •
Zubereitungszeit: 20 min • Backzeit: 70 min | ganz einfach

Zutaten (für eine 26cm Springform)

  • 125g weiche Butter
  • 170g Zucker
  • 4 Eier, getrennt
  • 1 Prise Salz
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 100g gehackte Schokolade
  • 125g Mehl
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 3 EL Rum
  • ca. 500g Kirschen aus dem Glas
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Eine Springform mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln oder Mehl bestreuen.
  2. Kirschen in ein Sieb geben und gut (!) abtropfen lassen.
  3. Weiche Butter mit dem Zucker verschlagen. Dann die Eigelbe hinzugeben und schaumig rühren. Mehl und Backpulver vermischen und mit den gemahlenen Haselnüssen und dem Rum unter die Buttermasse rühren. Gehackte Schokolade unterheben.
  4. Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in die Springform geben und glatt streichen. Kirschen auf dem Teig gleichmäßig verteilen und etwas in den Teig drücken.
  5. Kuchen im heißen Ofen 70 Minuten backen.
  6. Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Kirsch-Schoko-Kuchen

English recipe

Cherry chocolate cake

• • • juicy | with rum | quick preparation  • • •
Prep time: 20 min • baking time: 70 min | very simple

Ingredients (for a 26cm spring-form tin)

  • 125g soft butter
  • 170g sugar
  • 4 eggs, separated
  • 1 pinch of salt
  • 100g ground hazelnuts
  • 100g chopped chocolate
  • 125g flour
  • 2 tsp baking powder
  • 3 tbsp rum
  • about 500g cherries (in jars)
  • Icing sugar for dusting

Preparation

  1. Preheat the oven to 180° C. Grease the spring-form tin and sprinkle it with breadcrumbs or flour.
  2. Leave the cherries drain in a sieve.
  3. Mix butter with the sugar. Add the egg yolks and beat until frothy. Mix baking powder with flour and add it with the hazelnuts and the rum to the butter mixture. Fold in the chopped chocolate.
  4. Whisk the egg whites with a pinch of salt until stiff. Fold the beaten egg whites in the dough. Put the dough in the baking tin and spread evenly. Spread the cherries over the dough and press them down a little bit.
  5. Bake the cherry chocolate cake for about 70 minutes.
  6. Remove the cake from the oven, let it cool down for 10 minutes and remove it from the baking tin. Dust with icing sugar before serving.

Quelle | Source: Schöner Tag noch

Mara

Veröffentlicht unter Backen | Desserts | Kuchen Verschlagwortet mit | | |

8 Kommentare zu “Kirsch-Schoko-Kuchen & Bloggeburtstag

  1. Andreas sagt:

    Echt eine gute Seite mit leckeren Rezepten!!!

  2. Ilona Braun sagt:

    Hallo Mara,
    die herzlichsten Glückwünsche zu Deinem 1. Jahr Wunderland.
    Tolle, leckere Rezepte und super Fotos.
    Mein absoluter Favorit in diesem Jahr war der „Matschi-Apfelkuchen. Der ist von meiner Familie sehr geliebt und wird immer wieder gewünscht.
    Liebe Grüße
    Ilona

    • Mara sagt:

      Danke, meine Liebe :o) Ich werde weiterhin versuchen, dich mit meinen Rezepten zu begeistern ;o) Ich freue mich schon darauf, wenn du zu uns kommst :o)

      Allerliebste Grüße
      Mara

  3. SchokoPur sagt:

    Das nennen wir mal eine richtig gelunge Rezeptseite. Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen :-)

  4. Selina sagt:

    Dieser Kuchen ist schon so oft verlangt worden, dass ich gar nicht weiß, wie oft ich den schon gebacken habe :) !! Sehr leckeres Rezept.

  5. Agnes sagt:

    Liebe Mara,
    kann man diesen Kuchen auch in einer 20er Springform backen, ohne die Mengen zu reduzieren?
    LG Agnes

    • Mara sagt:

      Hallo liebe Agnes,
      ich würde dieselbe Menge nicht in einer 20cm Form backen. Dann würde ich die Menge um 1/3 reduzieren.
      Hoffe das konnte helfen!
      Liebe Grüße
      Mara

  6. Agnes sagt:

    Ist perfekt geworden. Vielen Dank!
    Liebe Grüße
    Agnes :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.