Konfetti-Kuchen • Fasching, Karneval, Helau und Alaaf

23. Februar 2014 8

Sie ist wieder da, die närrische Zeit. Als kleines Kind war ich ganz begeistert vom Kinder-Fasching, der immer Faschings-Dienstag bei uns im Dorf gefeiert wird. Später fand‘ ich das Ganze nicht mehr ganz so prickelnd, war mal hier mal da, das Verkleiden war mir aber zu aufwendig. Heute mag ich es wieder ziemlich gerne. Für mich fängt Fasching Mitte Januar an, wenn in unserem Dorf Maskenball ist, für meine Mädels und mich so ziemlich DAS Event des Jahres. Über die Verkleidung machen wir uns schon ein halbes Jahr vorher Gedanken, nur um dann doch wieder erst eine Woche vorher auf einen Nenner zu kommen. Das Ergebnis des Abends ist dann meist ein Haufen verkaterter Mädels, ein noch größerer Haufen tolle Erinnerungen und ganz viele Fotos. I ♥ it (vom Kater abgesehen).

Konfetti Kuchen

Dieses Jahr fällt Fasching leider für mich flach. Außer den Maskenball, der nun ja schon vorbei ist, gibt es für mich nicht viel zu feiern. Dafür umso mehr zu lernen. Ich vergrabe mich also nächstes Wochenende unter meinen Lernunterlagen, währenddessen der gefühlte Rest der Welt feiert. Zumindest bleibt mir der Dienstagabend noch gewährt, da ich meine letzte Klausur für dieses Semester am Dienstag Mittag schreibe. OH, was ich mich freue, wenn es endlich soweit ist! In der Zwischenzeit esse ich Kuchen. Der Schneebesen ist seit letzter Woche endlich wieder mein. Es ist wieder so viel Zeit da, dass ich wenigstens ein Mal die Woche zum Backen komme. Passend zu Fasching gibt es daher einen Konfetti-Kuchen mit Kokosflocken, Smarties und einer dicken Schicht Zuckerguss. Super schnell zusammengerührt in nur einer Schüssel und ruck zuck aus dem Ofen. Bunt, saftig, super lecker ♥ Helau!

Konfetti Kuchen. Fasching. Karneval.   Konfetti Kuchen. Fasching. Karneval.

Konfetti Kuchen. Fasching. Karneval.

Konfetti-Kuchen

• • • Geht-Immer-Kuchen | super saftig | schnell & einfach • • •
Zubereitungszeit: ~ 20 min • Backzeit: ~ 35 min | ganz einfac

Zutaten (für eine quadratische Springform + 6 Mini-Gugls, alternativ 1 Guglhupf)

  • 1 Tasse = ca. 250ml
  • 3 Tassen Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 1/2 Tassen Zucker (bei mir halb normal, halb Rohrohrzucker)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Tasse Sprudelwasser, Apfelsaftschorle oder Fanta
  • 1 Tasse geschmacksneutrales Öl
  • 4 Eier
  • 1 Tasse Kokosflocken

Für den Guss:

  • Puderzucker
  • Wassser

Zubereitung

  1. Eine rechteckige Backform und eine Mini-Guglform einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Ofen auf 180° C vorheizen.
  2. Alle Zutaten abwiegen, bis auf die Kokosflocken in eine Schüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgeräts gut verrühren. Kokosflocken kurz unterrühren.
  3. Die quadratische Form zu circa 1/3 füllen. Rest auf die Mini-Guglhupf verteilen. Quadratischen Kuchen im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen, Mini-Gugls circa 20 Minuten. Stäbchenprobe machen!
  4. Für den Guss Puderzucker mit Wasser mischen und auf dem Kuchen verteilen. Optional mit Smarties dekorieren.

Quelle: Maras Original

Konfetti Kuchen. Fasching. Karneval.

Habt noch einen wunderhübschen entspannten Sonntag, meine Lieben

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | |

8 Kommentare zu “Konfetti-Kuchen • Fasching, Karneval, Helau und Alaaf

  1. nina sagt:

    Liest sich schon mal lecker. Viel spass beim üben
    Liebe grüße
    Nina s. Aus wanne – eickel

    Ps: Möhren flecken gibt es mit kleinen Kindern gaaaaaanz oft ;-)

  2. Denise sagt:

    Ach ja, meine Lieblings Jahreszeit…nicht! Hier in Düsseldorf gilt ja seit gestern der Ausnahmezustand. Ich entziehe mich dem ganzen dieses Jahr komplett und verschanze mich an meinem Schreibtisch oder auf der Couch :)
    Aber ich muss schon sagen, ein Stückchen von diesem Kuchen hätte ich trotzdem gerne :) Irgendwie find ich Gebäck mit bunten Smarties auf kindliche Weise total toll :D!

  3. Johanna sagt:

    Wie süß diese Kuchen aussehen :)
    Fasching mag ich sehr gerne, deshalb habe ich da nie so viel Zeit, um in der Küche zu stehen.. Aber dieses Rezept macht echt Lust darauf!

    Liebe Grüße :)

  4. Julia sagt:

    Huhu…ist das ein ganz normaler Puderzuckerguss?

    Liebe Grüße

    • Mara sagt:

      Oh.. da hab ich wohl was ganz vergessen. Ja es ist ein ganz normaler Zuckerguss :) Ich habe es im Rezept ergänzt! Danke für den Hinweis :)

  5. […] Oder eher schnell & einfach: Konfetti-Kuchen […]

  6. […] Selbst eine Horde herumtollender, kleiner Kuchenesser bringt dich nicht mehr so schnell aus der Ruhe. Deine Geheimwaffe? Maras schneller Rührkuchen. Die Zutaten hast du vermutlich bereits alle zuhause und bist sofort bereit, um loszulegen. Zum Rezept […]

  7. […] Das Schöne am Karneval sind doch die Straßen, die selbst nach Rosenmontag in eine kunterbunte Konfetti-Decke gehüllt sind. Diese kleinen Küchlein werden nicht mit Konfetti, sondern mit Smarties dekoriert. Darunter eine dicke Schicht Zuckerglasur. Zum Rezept […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.