Silvestersüß: Leipziger Lerchen

30. Dezember 2018 1

Rezept für Leipziger Lerchen. Ein deutscher Marzipanklassiker aus Mürbeteig und einer Füllung aus Mandelmasse und Marmelade. Etwas gesünder mit Vollkornmehl und Erythrit. Traditionell an Festtagen serviert, wie Weihnachten und Silvester. • Maras Wunderland #maraswunderland #silvesterfood #partyfood #christmastreat #muffins #leipzigerlerche #marzipangebäck #marzipan

* Werbung durch Verlinkung/ Bloggeraktion

Das war’s schon fast wieder mit 2018. Und auch mit Saras* und meiner Zutaten-Episode von Ein Herz für Klassiker. Zuvor dreht sich aber alles nochmal um Marzipan – natürlich wie immer mit zwei herrlichen Kreationen: bei Birds Like Cake findet ihr Dark Chocolate Marzipan Cups* und bei mir Leipziger Lerchen. Silvester kann kommen!

Du hast gerade auch was Süßes mit Marzipan gezaubert? Oh, das freut uns und das würden wir gerne sehen! Deshalb zeig uns gerne deinMarzipan-Rezept innerhalb des nächsten Monats. Verlinke es einfach unter einem unserer Blogbeiträgen, in Instagram oder in Facebook. Wir freuen uns!

Zum Schluss unser kleiner Hinweis: wir verwenden für unsere Beiträge den Hashtag #ausaltmachneu und #einherzfürklassiker. Wir freuen uns, wenn ihr uns eure Klassiker unter Verwendung derselben Hashtags zeigt! Egal ob mit euren oder unseren Rezepten.

Rezept für Leipziger Lerchen. Ein deutscher Marzipanklassiker aus Mürbeteig und einer Füllung aus Mandelmasse und Marmelade. Etwas gesünder mit Vollkornmehl und Erythrit. Traditionell an Festtagen serviert, wie Weihnachten und Silvester. • Maras Wunderland #maraswunderland #silvesterfood #partyfood #christmastreat #muffins #leipzigerlerche #marzipangebäck #marzipan

Rezept für Leipziger Lerchen. Ein deutscher Marzipanklassiker aus Mürbeteig und einer Füllung aus Mandelmasse und Marmelade. Etwas gesünder mit Vollkornmehl und Erythrit. Traditionell an Festtagen serviert, wie Weihnachten und Silvester. • Maras Wunderland #maraswunderland #silvesterfood #partyfood #christmastreat #muffins #leipzigerlerche #marzipangebäck #marzipan

Rezept für Leipziger Lerchen. Ein deutscher Marzipanklassiker aus Mürbeteig und einer Füllung aus Mandelmasse und Marmelade. Etwas gesünder mit Vollkornmehl und Erythrit. Traditionell an Festtagen serviert, wie Weihnachten und Silvester. • Maras Wunderland #maraswunderland #silvesterfood #partyfood #christmastreat #muffins #leipzigerlerche #marzipangebäck #marzipan

Kennt ihr Leipziger Lerchen? Ich kannte es tatsächlich ganz lange nicht. Dann war ich mit meinen lieben WISAG-Mädels für eine Pop Up Bakery in Leipzig. Die so: „Ohh, ich muss unbedingt ne Leipziger Lerche mitnehmen!“ Ich: „Eine was?“. Was will sie denn mit nem Vogel aus Leipzig? Was soll der denn können? Weiter: „Kennste nicht? Musste probieren!“. Jetzt soll ich den Vogel auch noch probieren? Oha. War mir alles n bisschen suspekt – bis wir an der ersten Bäckerei vorbeikamen und ich die Teilchen gezeigt bekam. Und die gab’s echt in jeder noch so kleinen Bäckerei. Natürlich hab ich dann auch eine Lerche gekauft. Und die war so lecker, dass es sie unbedingt auch mal im Wunderland geben sollte. Nur ein bisschen weniger süß.

Hier wären sie also – Leipziger Lerchen. Kleine Muffins aus Mürbeteig gefüllt mit einer Mandelmasse, die nach Marzipan schmeckt. Und dazu noch ein Klecks Marmelade. Weil ich mich bei letzterer nicht entscheiden konnte, gabs verschiedene Sorten: Himbeer, Pflaume, Johannisbeere und Mirabelle. Mein Favorit: Himbeer. Kirsche kann ich mir aber auch noch sehr gut vorstellen. War nur nicht im Haus. Um das Ganze ein bisschen gesünder zu machen als das Original, habe ich Vollkornmehl für den Mürbeteig verwendet. Außerdem Erythrit bzw. weniger Zucker. Resultat: richtig lecker. Die können definitiv was, diese Leipziger Lerchen. Traditionell serviert man sie an Festtagen, was ich sehr passend finde, da sie richtig hübsch aussehen. Klassisch wird aus dem restlichen Teig ein Kreuz auf die Marzipanmasse gelegt, ich habe mich dazu noch für Sterne entschieden, weil ich es noch festlicher finde. Die Teilchen machen also definitiv ne gute Figur auf dem Silvestertisch. Marzipanträumchen!

Rezept für Leipziger Lerchen. Ein deutscher Marzipanklassiker aus Mürbeteig und einer Füllung aus Mandelmasse und Marmelade. Etwas gesünder mit Vollkornmehl und Erythrit. Traditionell an Festtagen serviert, wie Weihnachten und Silvester. • Maras Wunderland #maraswunderland #silvesterfood #partyfood #christmastreat #muffins #leipzigerlerche #marzipangebäck #marzipan

Rezept für Leipziger Lerchen. Ein deutscher Marzipanklassiker aus Mürbeteig und einer Füllung aus Mandelmasse und Marmelade. Etwas gesünder mit Vollkornmehl und Erythrit. Traditionell an Festtagen serviert, wie Weihnachten und Silvester. • Maras Wunderland #maraswunderland #silvesterfood #partyfood #christmastreat #muffins #leipzigerlerche #marzipangebäck #marzipan

Und bevor ich euch jetzt ins nächste Jahr entlasse, möchte ich noch kurz ein ganz großes DANKE dalassen. Danke, dass ihr mein Wunderland besucht, ich euch durch meine Rezepte inspirieren darf und danke für all euer grandioses Feedback. Ich liebe den Austausch mit euch und freue mich immer über jeden Kommentar und Input. Vor allem in Instagram bekomme ich viel Rückmeldung und dadurch immer wieder neue Ideen, was ich euch hier im Wunderland kredenzen möchte. Das macht unglaublich viel Spaß und den Blog zu dem, was er ist. Ich hoffe ich kann euch weiterhin mit meinen Rezepten und vor allem den gesünderen Alternativen, die mir sehr am Herzen liegen, inspirieren. Habt einen grandiosen Start ins neue Jahr und feiert schön! Am 06.01 geht’s hier dann weiter. :)

{scroll down for the English version}

5 von 1 Bewertung
Leipziger Lerchen
Leipziger Lerchen
Vorbereitungszeit
25 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 

Die Leipziger Lerche ist ein deutscher Marzipanklassiker aus Mürbeteig und einer Füllung aus Mandelmasse und Marmelade. Bei mir ein gesünder mit Vollkornmehl und Erythrit. Traditionell an Festtagen serviert, wie Weihnachten und Silvester.

Gericht: Kleingebäck
Portionen: 12 Lerchen
Zutaten
Teig
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Ei, Größe L
  • 1 EL Weinbrand
  • 85 g Zucker, bei mir Erythrit
  • 110 g Butter
  • 1 Prise Salz
Füllung
  • 125 g Butter weich
  • 5 Tropfen Bittermandel-Aroma
  • 100 g Puderzucker
  • 70 g Dinkelmehl
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Amaretto
  • 3 Eiweiß
Außerdem
  • Marmelade nach Wahl, bei mir Himbeer
  • 1 Eigelb
Anleitungen
  1. Eine Muffinform einfetten und leicht bemehlen.
  2. Für den Mürbeteig alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Für die Füllung Butter und Aroma mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Dabei Puderzucker einrieseln lassen und unterrühren. Mehl und Mandeln mischen und nach und nach zusammen mit dem Amaretto unterrühren.
  4. Eier trennen. 1 Eigelb aufbewahren. Eiweiß steif schlagen und unter die Mandelmasse heben.
  5. Mürbeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und 12 etwa 9cm große Kreise ausstehen. Aus dem restlichen Teig 6 cm lange und 1/2 cm breite Streifen schneiden oder Sterne ausstechen.
  6. Backofen auf 175° Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  7. Muffinmulden mit den Kreisen auslegen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen. Lieblinsgmarmelade auf dem Boden verteilen. Mit der Mandelmasse füllen und mit je zwei Mürbeteigstreifen oder Sternen belegen.
  8. Eigelb verquirlen und die Leipziger Lerchen damit bestreichen Im heißen Ofen auf mittlerer Schiene rund 30-40 Minuten goldbraun backen.

  9. Aus dem Ofen nehmen und In den Förmchen kurz auskühlen lassen, dann herauslösen und vollständig auskühlen lassen. Vor dem Servieren optional mit Puderzucker bestäuben.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: orientiert an diesem Rezept* von lecker.de.

Noch mehr süßes Partyfood gesucht? Nice! Guckste mal hier im Wunderland:

Rezept für Leipziger Lerchen. Ein deutscher Marzipanklassiker aus Mürbeteig und einer Füllung aus Mandelmasse und Marmelade. Etwas gesünder mit Vollkornmehl und Erythrit. Traditionell an Festtagen serviert, wie Weihnachten und Silvester. • Maras Wunderland #maraswunderland #silvesterfood #partyfood #christmastreat #muffins #leipzigerlerche #marzipangebäck #marzipan

English recipe

Leipziger Lerchen

»» German classic | short pastry with a marzipan and jam filling  | a bit healthier ««

Prep time: 45 min  •• baking: 30 min ••  difficulty: simple

INGREDIENTS (for about 4 jars)

Dough

  • 250g whole grain spelt flour
  • 1 egg, size L
  • 1 tbsp brandy
  • 85g Erythrit
  • 110g butter
  • 1 pinch of salt

Filling

  • 125g butter, soft
  • A few drops of bitter almond flavour
  • 70g spelt flour
  • 125g grounded almonds
  • 2 tbsp Amaretto
  • 3 egg whites

Additionally

  • Favorite jam
  • 1 egg yolk

PREPARATION

  1. Simply, write a comment if you would like to have the recipe in English.

Startet wunderbar in das neue Jahr 2019, ihr Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kleingebäck | Muffins | Süß | Weihnachten Verschlagwortet mit | |

Ein Kommentar zu “Silvestersüß: Leipziger Lerchen

  1. Steffi sagt:

    Servus liebe Mara,
    frohes Neues noch. :-)
    Habe deine Leipziger Lerchen gestern gebacken und die sind herrlich geworden. Habe nur das Aroma weggelassen, dafür eine Schuss mehr Amaretto rein. *.* Zum Reinlegen – äh -beißen! ;-) Danke fürs Rezept!
    Liebe Grüße
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.