Weihnachtsbäckerei: Nuss-Marzipan-Plätzchen

06. Dezember 2015 3

Nuss-Marzipan-Plätzchen

Ich kann mich noch sehr gut an früher erinnern. Als ich als kleines Kind jedes Jahr mit meiner Oma Plätzchen gebacken habe. Die Vorfreude darauf in der Vorweihnachtszeit war immer riesig. Ich habe es geliebt. Doch mein Plätzchenfavorit war dabei jedes Jahr gleich: Omas Spritzgebäck. Wobei diese immer stark aufpassen musste, dass da am Ende auch tatsächlich Plätzchen aus dem Ofen kamen. Ich fand‘ nämlich den Teig schon so geil, dass ich mir ständig einen kleinen Teil davon stibitzt und in den Mund geschoben habe. Leider konnte ich mir das bis heute nicht abgewöhnen. Plätzchenteig ist aber auch lecker, oder? Da hat bei mir sämtliche Disziplin ein Ende. Im nächsten Jahr will ich Omas Spritzgebäck dann auch endlich ins Wunderland bringen.

Nuss-Marzipan-Plätzchen

Dieses Jahr kredenze ich euch jedoch noch ein paar andere Plätzchensorten. Jedes Jahr bevor ich meine Sorten für das Weihnachtsfest plane, habe ich das Gefühl, eigentlich schon so viele ausprobiert zu haben, dass es da kaum noch Varianten geben kann. Und dann stehe ich am Ende doch wieder mit einer langen Liste da und muss entscheiden, was ich davon streiche. So viel Zeit zum Plätzchenbacken bleibt ja auch nicht. Daher wurden es dieses Jahr nur 4 Sorten. Wobei das auch völlig ausreichend ist. Muss ja auch irgendwer essen. Beginnen möchte ich heute mit einem Rezept, dass ich von meiner lieben Kollegin (aka meine persönliche Rezeptlieferanten) zugesteckt bekommen habe: Nuss-Marzipan-Plätzchen. Die sind zwar ausnahmsweise ein bisschen aufwendiger, dafür aber Oberknaller-mäßig lecker. Kommt von dem ganzen guten Zeug, das da drinsteckt: zum einen Nüsse und Marzipan. Das verrät ja schon der Name der Plätzchen. Aber es kommt noch besser: Schokolade. Und dann geht’s sogar noch weiter: Vanille, Zimt, Orangenschale und Ingwer. Das kann nur schmecken, oder?

Nuss-Marzipan-Plätzchen

Print Friendly, PDF & Email

{scroll down for the English version}

Nuss-Marzipan-Plätzchen

»» Weihnachtsgebäck | etwas aufwendiger | lange haltbar  ««

Zubereitung: 90 min – Backzeit: ~ 10-15 min •• einfach ••

ZUTATEN (für rund 100 Stück)

Teig

  • 400g Mehl
  • 80g geriebene Haselnüsse
  • 270g Butter
  • 125g Puderzucker
  • 1 Eigelb, Größe L
  • Mark von zwei Vanilleschoten
  • 3/4 TL Zimt
  • Schale von 1/2 Orange
  • 3/4 TL gemahlener Ingwer

Zum Fertigstellen

  • 400g Marzipanrohmasse
  • Schokoladenkuvertüre (rund 500g)
  • rund 300g halbierte Walnüsse (oder auch andere Nüsse eurer Wahl)

ZUBEREITUNG

  1. Für den Teig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und zuerst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 1 Stunde (oder auch über Nacht) in den Kühlschrank legen.
  2. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Ofen auf 200° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn (ca. 3mm) ausrollen und mit beliebigen Formen Plätzchen ausstechen. Auf die Backbleche verteilen und im heißen Ofen 10 – 15 Minuten backen (abhängig vom Ofen, bei mir waren es 10, im Rezept stehen 15 Minuten). Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  3. Inzwischen Marzipan zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie dünn ausrollen (ca. 3mm) und zu den Plätzchen passende Formen ausstechen. Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas der Schokolade auf die Mitte eines Plätzchens geben. Marzipan darauf geben und etwas andrücken. Nun etwas Schokolade auf das Marzipan geben und darauf eine Nuss eurer Wahl legen und ebenfalls leicht andrücken. Optional die Plätzchen noch mit Schokolade verzieren. Oder ihr tunkt das Plätzchen mit Marzipan komplett in Schokolade und belegt es abschließend mit einer Nuss. Ganz wie es euch beliebt! Die Nuss-Marzipan-Plätzchen am besten in einer Blechdose kühl lagern. Dann halten sie mehrere Wochen.

Quelle: meine Rezeptlieferantin Kollegin


Nuss-Marzipan-Plätzchen

English recipe

Nut Marzipan Cookies

»» christmas treat | need some time | keeps fresh up to one week  ««

Prep time: 90 min – baking: ~ 10-15 min •• simple ••

INGREDIENTS (for about 100 cookies)

Dough

  • 400g flour
  • 80g grounded hazelnuts
  • 270g butter
  • 125g icing sugar
  • 1 egg yolk, size L
  • Pulp of two vanilla pods
  • 3/4 tsp cinnamon
  • Peel of 1/2 orange
  • 3/4 tsp grounded ginger

To finish

  • 400g raw marzipan
  • Chocolate coating (about 500g)
  • About 300g halved walnuts (or other nuts of your choice)

PREPARATION

  1. Write a comment if you would like to have the recipe in English! :)

Lasst es euch schmecken und und habt einen wunderhübschen Nikolaustag samt zweitem Advent, ihr Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kleingebäck | Plätzchen | Süß | Weihnachten Verschlagwortet mit | | | | |

3 Kommentare zu “Weihnachtsbäckerei: Nuss-Marzipan-Plätzchen

  1. Jasmin sagt:

    Liebe Mara,
    einfach köstlich schauen deine Nuss-Marzipan-Plätzchen aus! Nüsse, Marzipan und dann auch noch Schokolade! Absolut ein Rezept nach meinem Geschmack!
    Viele Grüße
    Jasmin

  2. […] Für Marzipan-Liebhaber: Nuss-Marzipan-Plätzchen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.