Verschollener Beitrag: Nuss-Nougat-Kuchen {sponsored post}

12. März 2015 4

Nuss-Nutella-Kuchen

Unordnung auf dem Desktop, in Ordnern, Lesezeichen und nicht enden wollenden To-Do-Listen. Kennt ihr das? Aktueller Dauerzustand bei mir. Dabei bin ich eigentlich mehr so der ordentliche Typ. Da kann auch mal ein Kuchen untergehen! Gebacken, fotografiert und verspeist wurde er bereits letztes Jahr. Die Bilder habe ich (warum auch immer) nur nicht dort abgelegt, wo ich das sonst tue. Da lagen sie dann – bis ich sie durch Zufall im Skiurlaub vor kurzem wieder gefunden habe. Wozu so ein Urlaub nicht gut ist! Die Bilder passen daher nicht ganz in den Frühling, sondern eher in den Herbst. Macht aber nichts. Der Gugel ist nämlich trotzdem super lecker. Kein Wunder – sind nämlich nur leckere Zutaten drin. Öl statt Butter machen den Kuchen richtig schön safig. Schmand gesellt sich noch dazu. Und dann die volle Ladung Nuss-Nougat: Haselnüsse, Walnüsse, Schokolade und natürlich der klassische Aufstrich. Zusammengerührt ist der Gugel auch noch schnell. Nur das Backen dauert mehr als ein Stündchen. Aber hey.. dann kann man sich beim Chaos beseitigen wenigstens Zeit lassen.

Nuss-Nutella-Kuchen

{scroll down for the English version}

Nuss-Nougat-Kuchen

• • • saftig | geht immer | mit Hasel- & Walnüssen • • •

Zubereitung: 35 min – Backzeit: 1h 25min | ganz einfach

ZUTATEN (für einen Gugelhupf)

  • 400g Mehl
  • 200g Vollkornmehl
  • 1,5 Packungen Backpulver
  • 200g Schmand
  • 5 Eier, Größe M
  • 110ml Apfelsaft
  • 330g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 450ml Rapsöl
  • 3 EL Nuss-Nougat-Aufstrich
  • 1-2 TL Backkakao
  • 60g gehackte Haselnüsse
  • 40g gehackte Walnüsse
  • 80g gehackte Schokolade
  • Optional: Puderzucker zum Bestäuben

ZUBEREITUNG

  1. Eine Gugelhupfform einfetten und mit etwas Mehl oder Semmelbröseln ausstreuen. Mehlsorten mit Backpulver mischen und beiseite stellen. Ofen auf 175° C vorheizen.
  2. Schmand, Eier, Apfelsaft, Zucker, Vanillezucker und Öl in eine große Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts vermischen. Mehlmischung nach und nach hinzugeben und unterrühren.
  3. Teig halbieren. Unter eine Hälfte Aufstrich und Kakao rühren, Schokolade unterheben. Unter die andere Hälfte die gehackten Nüsse heben. Teige abwechselnd klecksweise in die vorbereitete Form geben. Zum Schluss mit einer Gabel durchziehen und marmorieren. Im heißen Ofen für rund 1 Stunde und 25 Minuten backen. Gugelhupf eventuell nach der Hälfte der Zeit abdecken. Beginnt schon nach rund 1 Stunde mit einer Stäbchenprobe, da jeder Ofen etwas anders backt. Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen. Dann aus der Form stürzen, vollständig auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Nuss-Nutella-Kuchen

English recipe

Nut Nougat Cake

• • • moist | for every season | with hazelnuts & walnuts • • •

Prep time: 35 min – baking: 1h 25min | very easy

INGREDIENTS (for one bundt cake)

  • 200g „Schmand“ (sour creme would work here)
  • 5 eggs, size M
  • 110ml apple juice
  • 330g sugar
  • 1 package vanilla sugar
  • 450ml vegetable oil
  • 400g flour
  • 200g whole wheat flour
  • 1,5 packages baking powder
  • 3 tbsp nut nougat spread
  • 1-2 tsp cacao
  • 60g hazelnuts, chopped
  • 40g walnuts, chopped
  • 80g chocolate, chopped
  • Optional: icing sugar for dusting

PREPARATION

  1. Write a comment if you would like the recipe in English :)

Quelle: adaptiert nach einem Rezept aus der Zeitschrift Laura Backen Ausgabe 3/2014

Habt noch einen hübschen Sonntag, ihr Lieben ♥

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | |

4 Kommentare zu “Verschollener Beitrag: Nuss-Nougat-Kuchen {sponsored post}

  1. Mara sagt:

    Ohh, der Kuchen sieht traumhaft aus! Bei Nüssen bin ich immer zu haben! :)

  2. Sabrina sagt:

    Hallo!

    Gott sei Dank ist der Nutella Post wieder aufgetaucht. Ein Leben ohne Nutella ist sowieso sinnlos :D

    Viele Grüße!

  3. Kathi sagt:

    Nutella geht immer, nicht nur im Herbst! Dieser Gugelhupf klingt richtig lecker, den werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Ich bin sowieso gerade dem Gugl-Fieber verfallen :)

    Alles Liebe,
    Kathi

  4. Jac sagt:

    We may not speak the same language verbally, but you are speaking my language with that cake :) That looks so delicious!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.