Rosmarin-Kartoffeln | Rosemary potatoes

10. Juli 2012 3

Kartoffeln sind was sehr, sehr feines und im Ofen gebacken oder gegrillt eine super Beilage zum Grillen. Zu den Kartoffeln benötigt man nur noch ein wenig Rosmarin und Öl und fertig ist das Ganze. Einfach, schnell und super lecker – Rosmarin-Kartoffeln. Auch als kleine Mahlzeit mit Quark.

Rezept: Rosmarin-Kartoffeln

• • • einfach | schnell | als kleine Mahlzeit oder zum Grillen • • •
Zubereitungszeit: 10 min – Backzeit: ca. 35-40 min | ganz einfach

Zutaten (für 4 Personen zum Grillen)

  • 1 kg kleine Kartoffeln
  • 2-3 Zweige Rosmarin
  • Meersalz
  • Olivenöl
  • Optional: 1 Knoblauchzehe

Zubereitung

  1. Ofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Kartoffeln sehr gut waschen. Kleinen Kartoffeln halbieren, etwas größere vierteln. Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken.
  3. Backblech etwas einölen. Oberseite der Kartoffeln ebenfalls etwas mit Olivenöl bepinseln. Mit Meersalz bestreuen und Rosmarin darüber verteilen.
  4. Im heißen Backofen ca. 35-40 Minuten backen. Optional noch eine Knoblauchzehe leicht andrücken und mit auf das Backblech geben.

English recipe

Rosemary potatoes

• • • simple | quick | as a snack or for BBQ • • •
Prep time: 10 min – baking time: ca. 35-40 min | very simple

Ingredients (for 4 people for BBQ)

  • 1 kg small potatoes
  • 2-3 twigs rosemary
  • Sea salt
  • Olive oil
  • Optional: 1 glove of garlic

Zubereitung

  1. Preheat the oven to 200° C.
  2. Wash potatoes very well. Halve the small potatoes and cut the bigger ones into quarters. Wash rosemary, shake it dry, pluck the leaves off the twigs and chop roughly.
  3. Oil a baking tray. Brush the top of the potatoes with a little oil. Sprinkle with sea salt and rosemary.
  4. Bake in the oven for about 35-40 minutes. Optional you can slightly crush a clove of garlic and put it on the baking tray.

Mara

Veröffentlicht unter Beilagen | Grillen Verschlagwortet mit | | |

3 Kommentare zu “Rosmarin-Kartoffeln | Rosemary potatoes

  1. Tami sagt:

    LECKER! Ich finde Kartoffeln als Beilage immer super, vor allem wenn sie aus dem Ofen kommen :)
    Ich koche die Kartoffeln meist etwas vor, so ca. 7 Minuten… ich bilde mir zumindest ein, dass sie dann schneller gar sind ;)

    • Mara sagt:

      Dankeschön :o) das mit den 7 Minuten probiere ich, glaube ich, auch mal aus. Die Zeit im Ofen ist nämlich fies lang. Es duftet schon herrlich, aber neeeiiin die kleinen Kartöffelchen wollen noch im Ofen bleiben. ;o)

  2. […] Beilage gab es Thymiankartoffeln. Die Zubereitung könnt ihr hier nachlesen. Rosmarin einfach durch Thymian ersetzen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.