Ein Klassiker ein wenig aufgepeppt: Streusel-Käsekuchen mit Marmelade

28. Juli 2013 7

{scroll down for the English version}

JUHU. ES IST VORBEI. DIE KLAUSURENPHASE IST VORBEI! KÜCHE DU HAST MICH WIEDER!!! Vorerst. Aber immerhin! Nächste Woche muss erst noch ein Projekt fertig gestellt werden und im September folgt auch noch eine Klausur. Aber das ist verglichen zu den drei Klausuren diese Woche harmlos. Ich habe gefühlte 3284971762t39118921 Kreuze gemacht, als ich am Freitag aus der letzten Klausur kam. Jetzt habe ich endlich wieder mehr Zeit und vor allem kann ich auch mal wieder durchatmen. Trotz der drei Klausuren war die Woche allerdings dann doch nicht ganz so schlecht. So war ich ganz schön überrascht, als ich am Mittwoch eine E-Mail von Kochbar.de bekommen habe und mir darin mitgeteilt wurde, dass bei ihrer Aktion „Kochblog der Woche“ diese Woche mein Wunderland vorgestellt wird. Ich habe mich natürlich riesig gefreut. Und nachdem ich den Text gelesen hatte, noch 10 Mal mehr. Sie haben einen so wunderschönen Text über mein Wunderland geschrieben. Wirklich super süß. Danke dafür!

Streusel-Käsekuchen

In dem Zuge kurz etwas zu der Aktion von kochbar: hier sucht sich die Redaktion jede Woche einen Foodblog aus, der ihnen gefällt und über den sie berichten wollen. Auch Empfehlungen sind gerne gesehen. Schon ganz viele Kochblogs sind darunter vertreten. Nicht nur die Auswahl der Blogs ist schön, sondern auch deren Beschreibungen. Wirklich wunderschöne Texte, durch die man die Blogs kennenlernen kann. Es lohnt sich mal vorbei zu schauen! Klickt einfach auf das Bild :)

Kochbar Kochblog der Woche

Und hier geht es zu meiner Vorstellung bei kochbar

Jetzt aber zum heutigen Leckerchen: Käsekuchen. Aber neee, nicht Normalo-Standard mäßig, sondern mit ner dicken Schicht Streuseln oben drauf und einer dicken Schicht Marmelade unten drunter. Yummy! Käsekuchen geht halt auch einfach immer. Vor allem der Kuchenrand ist spitze. Er ist herrlich knusprig und harmoniert super gut mit der cremigen Quarkmasse.  ♥ ♥ ♥

Zu sehen und lesen gibt es das Rezept auch bei Lisbeth’s Cupcakes & Cookies. Dazu habe ich Karin noch ein paar Fragen beantwortet, die mal nicht so standard-mäßig sind :) Hüpft mal rüber und schaut euch das Blog an. Ihr könnt viele lecker Dinge dort entdecken ♥

Lisbeth's Cupcakes & Cookies

Streusel-Käsekuchen

Streusel-Käsekuchen mit Marmelade

• • • hält sich lange | saftig | schöne Alternative zum Normalo-Käsekuchen • • •

Zubereitungszeit: ~ 60 min • Backzeit: ~ 65 – 70 min | einfach |4_½_stars

Zutaten (für eine 26cm Springform)

  • 170 g kalte Butter
  • 170 g Weizenmehl
  • 130 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g + 150 g Zucker
  • 4 Eier, Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Konfitüre nach Wahl (ich habe Sauerkirsch genommen)
  • 500 g Magerquark
  • 250 g Speisequark
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • ~ 50 g Mandelblättchen
  • Optional: Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Eine 26 cm Springform einfetten und etwas mit Mehl ausstäuben. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Für den Teig Mehlsorten mit 100g Zucker, Butter in Stücken, 1 Ei und einer Prise Salz mit den Knethaken des Rührgeräts vorkneten, dann mit den Händen weiter zu Streuseln verarbeiten. Die Häfte des Teiges in die Form geben und mit den Händen zu einem Boden drücken. Dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Konfitüre auf dem Boden bis fast an den Rand verteilen. Das ist wichtig, da sich die Konfitüre sonst nachher zu weit hoch drückt.
  3. Für die Quarkfüllung den Quark, 150 g Zucker, Puddingpulver und die Zitronenschale mit den Schneebesen des Rührgeräts glatt rühren. Die restlichen 3 Eier nach und nach unterrühren. Quarkmasse auf dem Boden verteilen und etwas ebnen. Die übrigen Streusel mit den Mandelblättchen bis auf ca. 1 EL mischen und auf der Quarkmasse verteilen. Restlichen Mandelblättchen darüber verteilen.
  4. Im heißen Ofen ca. 65 – 70 Minuten backen. Wird der Kuchen zu schnell dunkel, vorher mit Alufolie abdecken. Nach dem Backen den Kuchen erst noch 10 Minuten im Ofen bei leicht geöffneter Tür (Kochlöffel dazwischen klemmen!) abkühlen lassen, dann aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Optional vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Streusel-Käsekuchen

English recipe

Crumble cheese cake with jam

• • • keeps fresh very long | juicy | nice variation to the classic • • •

Prep time: ~ 60 min • baking: ~ 65 – 70 min |simple |4_½_stars

Ingredients (for a 26cm spring form tin)

  • 170 g butter
  • 170 g wheat flour
  • 130 g whole wheat flour
  • 100 g + 150 g sugar
  • 4 eggs, size M
  • 1 pinch of salt
  • 250 g jam as you desire (I’ve used cherry)
  • 500 g low fat quark
  • 250 g normal quark
  • 1 package vanilla pudding powder
  • Grated peel from one lemon
  • ~ 50 g almond flakes
  • Optional: icing sugar for dusting

Preparation

  1. Grease a 26 cm spring form tin and sprinkle with flour. Bake with 180° C. Preheat the oven to 180° C.
  2. For the dough mix the flour sorts, 100g sugar, butter in pieces, 1 egg and a pinch of salt with the kneading hooks of your electric whisk. Then use ure hands and knead until nice crumbles. Put half of the dough in the baking form and press down. Form an about 3 cm high rim. Pour the jam on the dough and spread over the dough, leave a gap to the side of the cake.
  3. For the quark filling mix the quark, 150g sugar, pudding powder and lemon peel with the whisking hooks of the electric whisk. Whisk in the remaining 3 eggs one after another. Pour the quark filling on the dough and even a little. Mix the almonds with the remaining crumbles and spread over the quark filling.
  4. Bake in the hot oven for about 65 – 70 minutes. Cover with tin foil if it gets brown too soon. After baking turn off the oven, but let the cake rest in the it for about 10 minutes. Open the oven door a little. Then remove from the oven and let cool down completely. Dust with icing sugar if you like.

Streusel-Käsekuchen

Quelle | Source: Angelehnt an ein Rezept aus der Lecker Bakery :)
bon appetit
Ich wünsche euch noch einen wunderhübschen Sonntag mit viel, viel Sonne ♥

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Gastbeitrag | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | |

7 Kommentare zu “Ein Klassiker ein wenig aufgepeppt: Streusel-Käsekuchen mit Marmelade

  1. axel sagt:

    Oh….der sieht schon echt lecker aus. Ab wann kann man bei Maraswunderland eigentlich Bestellungen aufgeben?

    • Mara sagt:

      Dankesehr! Spätestens dann, wenn sich mein Traum eines eigenen kleinen Lädchen erfüllt hat. Davor kommt es ganz darauf an, wie lieb du bist :P

  2. wow mara. Liebte das Rezept :)

    in Portugal ist schwierig Quark finden: |

  3. Amallia sagt:

    tolle Bilder und der Kuchen sieht lecker aus.

  4. German cheesecakes are my favourite! This one looks beyond fantastic, I can’t wait to give it a try. Thanks for the recipe! :–)

  5. Maggy sagt:

    Der Kuchen ist soo lecker, ist in meiner Top 10 der Lieblingskuchen auf Platz 2:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.