Überbackenes Hähnchen mit Kürbis & Tomaten

25. September 2014 0

Überbackenes Hähnchen mit Kürbis & Tomaten

Ich mag den Herbst ja allein schon wegen der tollen Früchte- und Gemüsesorten, die zu dieser Zeit Saison haben. Ob Birnen, Zwetschgen, Äpfel, Kürbis oder Kohl. Ich liebe sie alle. Birnen und Zwetschgen gab es dieses Jahr schon hier und hier. Äpfel folgen am Sonntag. Heute ist jedoch erst mal der Kürbis dran! (Únd wird auch noch einmal in süßer Variante folgen.) Das Rezept stammt aus einem Lecker-Magazin und hat mich sofort angelacht. Hähnchen mit Kürbis und Tomaten klang nach einer herrlichen Kombination. Und genauso hat es auch geschmeckt. Das Gemüse mit dem Thymian war ein Traum. Super lecker! Das Hähnchen war saftig und zart. Der einzige Nachteil ist der Aufwand. Es dauert ein kleines Weilchen, bis das Hähnchen mit Gemüse auf dem Teller landet. Einen Teil der Arbeit könnt ihr aber schon vorziehen, indem ihr die Hähnchenkeulen schon früher kauft, die Knochen auslöst und das Fleisch einfriert. So habt ihr etwas Zeit gespart. Aber auch so finde ich, kann die Zubereitung gerne auch mal länger dauern, wenn es danach so gut schmeckt. :)

Überbackenes Hähnchen mit Kürbis & Tomaten

{scroll down for the English version}

Überbackenes Hähnchen mit Kürbis & Tomaten

• • • Herbstgericht | braucht Zeit | saftig & zart • • •

Zubereitungszeit: 1 h • Ofenzeit: ~ 1h |mittel

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 4 Hähnchenkeulen (á rund 200g)
  • Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika
  • 400g Kirschtomaten
  • 1 Hokkaidokürbis von ca. 800g
  • 7 Stiele Thymian
  • 3 EL Olivenöl
  • 200g Sahne, bei mir Rama Cremefine
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 50g Parmesan
  • 1kg festkochende Kartoffeln
  • 250ml Milch
  • 50g Butter
  • Muskat

Zubereitung

  1. Ofen auf 175°C vorheizen. Eine Fettpfanne leicht einölen. Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Knochen auslösen. Dazu die Keulen erst im Gelenk durchschneiden. Dann sowohl bei der Ober- als auch bei der Unterkeule das Fleisch am Knochen entlang einschneiden und mit kleinen Schnitten an beiden Seiten des Knochens ablösen. Mit dem Messer nun under den Knochen gehen und diesen ganz herauslösen. * Fleisch mit der Hautseite nach oben auf die Fettpfanne legen und mit Salz, Pfeffer und Edelsüßpaprika würzen. Im heißen Ofen für eine Stunde braten.
  2. Inzwischen Tomaten und Kürbis waschen. Kürbis vierteln, die Kerne entfernen und samt Schale in Stücke schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Mit Tomaten, Kürbis und Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Nach 20 Minuten Bratzeit die Tomaten-Kürbis-Mischung zum Fleisch geben.
  4. Sahne mit Tomatenmark und 125ml Wasser aufkochen und die Brühe einrühren. Bei schwacher – mittlerer Hitze 5-8 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und beiseite stellen. Parmesan reiben.
  5. Circa 20 Minuten vor Ende der Bratzeit Sahnesoße über das Gemüse gießen und sofort mit Parmesan bestreuen und zu Ende braten.
  6. Inzwischen für den Kartoffelstampf die Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. In kochendem Salzwasser rund 25 Minuten garen. Dann abgießen und Milch und Butter hinzugeben. Alles mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit Muskat würzen.
  7. Fettpfanne aus dem Ofen nehmen. Fleisch mit Gemüse und Kartoffelstampf auf Tellern anrichten und Servieren.
  • Tipp: man kann die Hähnchenkeulen auch schon Tage vorher kaufen, die Knochen auslösen und das Fleisch einfrieren. So kann man sich den Schritt beim Kochen sparen.

Überbackenes Hähnchen mit Kürbis & Tomaten

English recipe

Chicken with Pumpkin & Tomatoes

• • • fall dish | need time | moist & tender • • •

Prep time: 45 min + time for rising • baking: ~ 1h |moderate

Ingredients (for 4 portions)

  • 4 chicken leg (á ca 200g)
  • Salt, pepper, Pfeffer, sweet paprika powder
  • 400g cherry tomatoes
  • 1 hokkaido pumpkin, ca. 800g
  • 7 sticks of thyme
  • 3 tbsp olive oil
  • 200g cream, we used Rama Cremefine
  • 1 tbsp tomate paste
  • 1 tsp vegetable stock
  • 50g parmesan cheese
  • 1kg waxy potatoes
  • 250ml milk
  • 50g butter
  • Nutmeg

Preparation

  1. Write a comment if you would like the recipe in English :)

Quelle: Lecker-Ausgabe Nr. 10/2014

Habt noch eine tip top Woche, meine Lieben

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Fleisch | Herbst&Winter | Herzhaft Verschlagwortet mit | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.