#deineartdeinstick: Meine Mikado-Beerentorte {Werbung}

27. Juli 2016 7

Mikado-Beerentorte

Achtung, hier kommt ein fancy Törtchen. Yes. Schon wieder ’ne Torte. Und jetzt auch noch fancy. Oberknaller! Na gut, für manche ist’s vielleicht gar nicht so fancy. Für mich aber schon. Keksboden gab’s bei mir bisher sehr selten. Und Gelatine kam gefühlt hier noch keine 5 Mal zum Einsatz. Und schon gar nicht doppelt. Und dann auch noch ein Smoothie im Kuchen. Noch was neues. Banane gab’s auch erst einmal. Herrje, kann das was werden?

Mikado-Beerentorte

Mikado-Beerentorte

Oh ja, definitiv! Zusammen mit Mikado* präsentiere ich euch heute mein Mikado-Beerentörtchen. Im Rahmen ihrer Kampagane Stick out your personality habe ich mir zur Aufgabe gemacht ein Süß mit den schokoladigen Stäbchen zu entwickeln. Gewählt habe ich die Zartbitter-Variante. Was auch sonst. Geht aber auch mit jeder anderen Sorte. Gar nicht so easy damit einen Kuchen zu kreieren. Ich habe mich letztendlich dazu entschieden aus den Mikados die Basis meiner Torte – den Boden – zu basteln. Alles was darüber kommt, sollte in den Sommer passen und nicht zu schwer sein. Aus der Idee Banane mit Himbeeren zu kombinieren wurde letztendlich eine Quark-Bananen-Schicht, die mit einem Himbeer-Smoothie-Mus bedeckt wurde. Verziert natürlich wieder mit Mikados. Und jeder Menge Beeren. Frisch, sommerlich und super lecker!

Mikado-Beerentorte

{scroll down for the English version}

Mikado-Beerentorte
Vorbereitungszeit
1 Std. 15 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 15 Min.
 
Eine frische Sommertorte mit Mikado-Keksboden, einer Schicht Bananencreme, bedeckt mit Himbeer-Smoothie-Mus und verziert mit Beeren und Mikados.
Gericht: Torte
Portionen: 22 cm Springform
Zutaten
Boden
  • 2 Packungen Mikados (150g, bei mir zartbitter)
  • 60 g Vollkornkekse
  • 25 g gehackte Mandeln
  • 80 g Butter
  • 40 g Zartbitterschokolade
Bananencreme
  • 1 große Banane
  • 360 g Magerquark
  • 250 g Sahne
  • 1 Päckchen gemahlene Gelatine
  • 40 g Zucker
  • 125 g frische Himbeeren
Himbeer-Smoothie-Mus
  • 4 Blatt Gelatine
  • 300 g Himbeeren
  • 80 ml Himbeer-Smoothie
Dekoration
  • Mikados (bei mir zartbitter)
  • Beeren nach Wahl
Anleitungen
  1. Eine 22cm große Springform mit Öl bepinseln. Für den Boden die Butter und die Schokolade separat schmelzen. Inzwischen die Mikado-Stäbchen mit den Vollkornkeksen in einem Gefrierbeutel mit Hilfe eines Nudelholz zerkleinern. Mandeln, Butter und Schokolade hinzugeben und alles gut vermischen. In die vorbereitete Springform geben und platt drücken. Kühl stellen.
  2. Für die Bananencreme die Banane pürieren. Magerquark mit Zucker und Bananenpüree mit den Quirlen des Handrührgeräts vermischen. Gelatine einrühren. Sahne steif schlagen und vorsichtig untermischen. Die frischen Himbeeren auf dem Keksboden verteilen. Bananencreme darauf geben und glatt streichen. Erneut kühl stellen.
  3. Für das Himbeermus die Gelatine einweichen. Inzwischen die Himbeeren pürieren und mit dem Smoothie verrühren. Gelatine nach Packungsanweisung erhitzen und schmelzen lassen. Etwas von der Himbeermasse hinzugeben und einrühren. Dann diese Masse zu dem Himbeerpüree geben und gut verrühren. Das Mus auf die Bananencreme geben und gleichmäßig verteilen. Ein letztes Mal für mindestens 1 Stunde kühl stellen. Dann mit Mikadostäbchen und Obst verzieren.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach - mittel
Wartezeit: etwa 2 Stunden

Quelle: Maras Original :)

Mikado-Beerentorte

English recipe

Mikado Berry Cake

»» summer cake | with Mikado base | needs some time ««

Prep time: 10 min •• very simple

INGREDIENTS (for a 22cm springform pan)

Base

  • 2 pakets dark „Mikados“ (cookie sticks coated with dark chocolate)
  • 60g whole grain cookies
  • 25g chopped almonds
  • 80g butter
  • 40g dark chocolate

Banana creme

  • 1 big banana
  • 360g low fat quark
  • 250g whipping cream
  • 1 paket grounded gelatine
  • 40g sugar
  • 125g fresh raspberries

Raspberry smoothie puree

  • 4 sheets gelatine
  • 300g fresh raspberries
  • 80ml raspberry smoothie

Decoration

  • Dark Mikados
  • Berries of your choice

PREPARATION

  1. Write a comment if you would like to have the recipe in English! :)

Habt noch eine tip top Woche, ihr Lieben! 

Mara

* Werbung: Link zu meinem Kooperationspartner Mikado.

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Kuchen | Süß | Torte Verschlagwortet mit | | |

7 Kommentare zu “#deineartdeinstick: Meine Mikado-Beerentorte {Werbung}

  1. Yvonne sagt:

    Wow! Die sieht klasse aus! Weißt du zufällig ob bzw wie die mit Agar-Agar funktioniert ? Würde die gerne auf einen Geburtstag mitbringen, wo auch Vegetarier sind und hab selbst nicht wirklich Erfahrung damit..

    • Lilli sagt:

      Hey :)
      Ich bin mir zimlich sicher das es mit Agar agar funktioniert. Ist ja extra für so etwas gemacht. :) ich würds einfach mal versuchen.

    • Mara sagt:

      Ich habe da leider gar keine Ahnung. Ich habe Agar-Agar noch nie benutzt und habe daher keine Erfahrungswerte. Aber Lilli hat dir ja bereits geholfen. :) Ich hoffe es klappt! Würde mich über Feedback freuen, wenn du den Kuchen testest!

      Liebste Grüße
      Mara

  2. Amelia sagt:

    Bin gerade über dieses nette Rezept gestolpert… Klingt wirklich lecker!
    Bevor ich es ausprobiere, würde ich gerne wissen, ob du mir sagen kannst, wie lange diese Torte haltbar ist ohne dass die Creme durch die Banane braun wird?

    • Mara sagt:

      Hallo Amelia,
      wie schön, dass du auf mein Wunderland gestoßen bist. Es freut mich, dass dir mein Rezept gefällt. Ich kann mich nicht erinnern, dass die Creme überhaupt braun geworden ist. Und ein paar Tage stand sie mit Sicherheit in meinem Kühlschrank. Da nur eine Banane drin ist, sollte da nicht so schnell etwas passieren. Wichtig ist, dass sie kühl steht. :) Ich hoffe das konnte dir helfen! Wenn du das Törtchen austestest, kannst du mir gerne Feedback geben! Und melde dich gerne wieder, wenn du weitere Fragen hast! :)
      Liebste Grüße
      Mara

  3. […] entweder ganz oder gar nicht. Passend dazu gesellt sich heute Mikado* mit aufs Sofa. Nach meiner Mikado-Beerentorte aus dem letzten Jahr, gibt’s diesmal zwei Snacks zum Serienabend: Schoko-Frucht-Sticks und […]

  4. […] Fruchtig frisch trifft Banane Himbeere: Mikado-Beeren-Torte […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.