Oh Tannenbaum! Weihnachtlicher Rotweinkuchen

23. Dezember 2015 4

Rotweinkuchen mit Lebkuchen

Ahhhhhhh! Ein Tag vor Weihnachten! Stress. Stress. Stress. Stress. Stress. Da sag ich . Bei mir nicht. Zumindest nicht mehr als sonst auch. Bei uns zu Hause gibt’s zu Weihnachten nämlich nur Dinge, die man gut vorbereiten kann. Da hat meine Mutter so’n Tick. Bitte nicht alles am letzten Tag. Ist wohl erblich. Der erste Kuchen wurde daher bereits gestern gebacken und darf jetzt durchziehen. Der zweite ist gerade im Ofen. Der Braten hat auch schon vorgeköchelt. Ach, und die Geschenke, die hat meine Mutter vermutlich alle auch schon wieder seit Oktober. Bei mir wurden die letzten noch am Montag gekauft, aber jetzt ist alles eingepackt und wartet auf den neuen Eigentümer. Läuft!

Rotweinkuchen mit Lebkuchen

Nach Sonntag kommen wir heute zum zweiten Kuchen unserer diesjährigen, weihnachtlichen Kaffeetafel: dem Rührkuchen, der sich in diesem Fall Rotweinkuchen nennt. Langweilig? Nö! In dem stecken nämlich lauter weihnachtliche, leckere Zutaten und zusätzlich sieht er einfach auch noch wunderschön weihnachtlich aus. Und der Kuchen rutschte förmlich aus der Form – jegliche Sorge umsonst bei den vielen Ecken und Kanten in der Form. Ich war sofort verliebt in das Ergebnis. Und dann schmeckt das Küchlein auch noch toll. Und ist herrlich saftig! Ach, und natürlich: super vorzubereiten. Den kannste ruhig schon zwei Tage vorher backen. Dann kann er etwas durchziehen, wird saftiger und schmeckt sogar noch besser. Quasi prädestiniert für Weihnachten, oder?

Rotweinkuchen mit Lebkuchen

Und jetzt wünsche ich euch noch ein wunderschönes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage! Erlebt tolle Tage im Kreise eurer Liebsten, schlemmt ohne Ende und genießt die freie Zeit – mit möglichst wenig Stress, dafür viel Entspannung! ♥ Am 27.12 geht’s dann hier weiter mit der nächsten Runde Ein Herz für Klassiker – Frankreich Edition. Seid gespannt!

Rotweinkuchen mit Lebkuchen

{scroll down for the English version}

Weihnachtlicher Rotweinkuchen

»» Weihnachtskuchen | saftig | gut vorzubereiten  ««

Zubereitung: 40min – Backzeit: ~ 60min •• ganz einfach ••

ZUTATEN (für einen Gugelhupf)

  • 250g weiche Butter
  • 200g Rohrohrzucker
  • 5 Eier, getrennt
  • 1/4 TL Tahiti Vanille
  • 250g Mehl
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 2 EL Kakao
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200ml Rotwein
  • 50g Zartbitter-Schokolade
  • 60g zerkrümelte Lebkuchen
  • 80g gehackte Mandeln
  • 100g Schokoladenraspel

ZUBEREITUNG

  1. Eine Tannebaumform (oder einen Gugelhupf) gut einfetten und etwas mit Mehl ausstreuen. Ofen auf 175° C vorheizen. Schokolade schmelzen.
  2. Mehl mit Lebkuchengewürz, Kakao, Vanille und Backpulver mischen. Beiseite stellen. Butter etwas anschlagen. Zucker hinzugeben und die Masse etwa 5 Minuten schaumig schlagen. Eigelbe nach und nach unterrühren – jedes Eigelb für mindestens 30 Sekunden. Mehlmischung abwechselnd mit dem Rotwein unterrühren. Geschmolzene Schokolade einfließen lassen und einrühren. Schokoladenraspeln, gehackte Mandeln und zerkrümelte Lebkuchen unterheben. Zum Schluss das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. In die vorbereitete Form geben und im heißen Ofen rund 60-70 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  3. Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen. Dann stürzen. Vor dem Servieren entweder mit Puderzucker bestäuben oder mit Schokoladenguss bedecken.

Quelle: Maras Original :)

Rotweinkuchen mit Lebkuchen

English recipe

Red Wine Cake

»» christmas cake | moist | good to prepare in advance  ««

Prep time: 40min – baking: ~ 1h •• very simple ••

INGREDIENTS (for a bundt cake or christmas tree form)

  • 250g soft butter
  • 200g sugar
  • 5 eggs, separated
  • 1/4 tsp Tahini vanilla
  • 250g flour
  • 1 tsp ginger bread
  • 2 tbsp cacao
  • 1 package baking powder
  • 200ml red wine
  • 50g chocolate
  • 60g finely crumbled ginger bread
  • 80g chopped almonds
  • 100g chocolate graters

PREPARATION

  1. Write a comment if you would like to have the recipe in English! :)

Ich wünsche euch ein fantastisches Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage, ihr Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kuchen | Süß | Weihnachten Verschlagwortet mit | | | | | |

4 Kommentare zu “Oh Tannenbaum! Weihnachtlicher Rotweinkuchen

  1. Ani sagt:

    Diese Tannenbaumform ist ja wirklich der Knaller!

    xx
    ani von ani hearts

  2. […] Oh, Tannenbaum! Mit Rotwein: Weihnachtlicher Rotweinkuchen […]

  3. Jana Wegs sagt:

    Oh was für ein tolles Rezept! :) Ich liebe es zwar an Weihnachten auch mal „besondere“ Torten zu backen, aber wenn man sich zu viel vornimmt, endet es doch in Stress :(
    Rotweinkuchen ist für mich auf jeden Fall ein Klassiker, dieser wird heuer ausprobiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.