Gesünder & frisch: Mohn-Quark-Kuchen mit Streuseln

20. Mai 2018 1

Einfacher Rezept für einen gesünderen Mohn-Kokos-Quarkkuchen mit Streuseln. Mit Limette.

* dieser Beitrag enthält Werbung, da Bloggerkollegin verlinkt.

Es ist ja jedes Mal wieder ein kleines Abenteuer, wenn ich in der Küche stehe, einen Kuchenplan im Kopf, wild entschlossen ihn umzusetzen – auch wenn ich keine Ahnung habe, ob das so klappt, wie ich es mir vorgestellt habe. Meistens geht’s gut. Aber wenn nicht, dann ist sowohl die gute Laune also auch wertvolle Zeit weg. Was zum nächsten Problem führt: bin ich nämlich ein super durchgeplanter Mensch. Irgendwie muss ich ja Blog, Job, Familie, Freunde und Sport vereinen. Klappt also das Ding mit dem Kuchen nicht sofort, fehlt Zeit irgendwo anders. Super nervig. Dabei ist’s eigentlich völlig normal und selbstverständlich, dass halt mal was schief geht, wenn man nicht immer wieder auf seinen Lieblingskuchen XY zurückgreift. Ich bin also gerade dabei, mich da mal bisschen zu entspannen. Klappt schon super. Nicht.

Auch bei diesem Kuchen war der Ausgang meiner Backaktion wieder recht offen. Die Inspiration dazu kam aus Sarahs Knusperstübchen* – ich wollte das ganze aber gesünder gestalten. Also habe ich den Mürbeteig und die Streusel komplett verändert. Ebenso habe ich die Füllung angepasst. Was meint ihr, wie viel Anläufe habe ich gebraucht, bis der Kuchen gelungen ist?

Einfacher Rezept für einen gesünderen Mohn-Kokos-Quarkkuchen mit Streuseln. Mit Limette.

Gesünderer Mohn-Kokos-Quarkkuchen mit Streuseln

Rein optisch hat mich der Kuchen nach dem Backen schon mal zufrieden gestellt. Nur probieren konnte ich das Teil noch nicht, da ich es erst im Ganzen fotografieren wollte. Und der Kuchen dazu erst spät am Abend aus dem Ofen kam, dann natürlich noch warm war und ich schon lang ins Bett gehörte.

Ich bin dann ja schon immer ein bisschen nervös, bis ich das Ding probiert habe. Schmeckt’s nicht, war die Mühe umsonst. Schließlich kredenze ich euch hier nur Rezepte, die mich auch überzeugen. Glücklicherweise: ich musste den Kuchen nur einmal backen und er war super lecker!

Kokos und Mohn ist eine spitzen Kombination. Dazu noch die Limetten-Note, die das ganze frischer macht. Kriegt von mir ein fettes Like. Gesünder wird’s übrigens durch Vollkorn- und Kokosmehl. Statt Butter gibt’s Kokosöl und Mandelmus. Und die Füllung besteht zum größten Teil aus Quark – sprich viel Eiweiß, wenig Fett. Kohlenhydrate kommen da durch Erythrit auch keine mehr hinzu. Aber wer das nicht zu Hause hat und keinen Wert darauf legt, der nimmt einfach normalen Zucker. Beim Mohn könnt ihr ganzen oder gemahlenen nehmen. Funktioniert beides. Nur bitte, bitte keinen Mohnback verwenden. Ich hoffe mein Küchlein spricht euch an und ich treffe euren Kokos-Mohn-Geschmack damit. ;) Übrigens: falls ihr einen bestimmten Kuchenwunsch habt, den ihr gerne mal im Wunderland sehen würdet: lasst es mich in den Kommentaren wissen oder schreibt mir über Instagram. Ich freue mich!

Einfacher Rezept für einen gesünderen Mohn-Kokos-Quarkkuchen mit Streuseln. Mit Limette.

Einfacher Rezept für einen gesünderen Mohn-Kokos-Quarkkuchen mit Streuseln. Mit Limette.

{scroll down for the English version}

5 von 1 Bewertung
Gesünderer Mohn-Kokos-Quarkkuchen mit Streuseln
Gesünderer Mohn-Kokos-Quark-Kuchen mit Streuseln
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
50 Min.
 

Dieser gesünderer Mohn-Kokos-Quark-Kuchen mit einer leichten Limetten-Note ist der perfekte Frühlingsbegleiter! Ein Mürbeteig mit Vollkornmehl und Kokosöl wird bedeckt mit Schichten aus Mohn- und Kokos-Quark, bedeckt mit Streuseln.

Gericht: Kuchen
Portionen: 22 cm Springform
Zutaten
Mürbeteig
  • 125 g Kokosmehl
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • ¼ TL Meersalz
  • 80 g Kokosöl geschmolzen
  • 50 g Mandelmus
  • 75 g Zucker, bei mir Erythrit
  • Schale von 2 Bio-Limetten
  • 15-20 EL Wasser, wie benötigt
Quarkmasse
  • 800 g Magerquark
  • 150 ml Sahne
  • 3 Eier, Größe M
  • 125 g Zucker, bei mir Erythrit
  • 4 EL Mehl
  • Schale von ½ Bio-Limette
  • Saft von ½ Bio-Limette
  • 100 g Mohn, ganz oder gemahlen
  • 50 g Kokosraspeln
Außerdem
  • 4 EL Kokosraspeln
  • 2 EL Haferflocken
Anleitungen
  1. Den Boden einer 22cm großen Springform mit Backpapier auslegen und den Rand dünn einfetten. Beiseite stellen.
  2. Für den Mürbeteig alle Zutaten bis auf das Wasser in eine Rührschüssel geben und zu einem Teig vermengen. Wasser nach und nach hinzugeben, bis sich der Teig zu einer homogenen Masse verbindet. 2/3 des Teigs zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie 26-28cm ø rund ausrollen und die Springform damit auskleiden – dabei einen Rand formen. Die Form und den restlichen Teig in den Kühlschrank stellen.

  3. Ofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Für die Füllung den Quark etwa 2 Minuten schlagen bis er schön cremig ist. Eier hinzugeben und unterrühren. Sahne, Limettensaft und -zesten hinzugeben und gut vermengen. Zucker und Mehl hinzugeben und gut untermischen. Etwas mehr als die Hälfte der Masse in eine separate Schüssel geben und Kokosraspeln untermischen. Mohn unter die andere Masse rühren.
  5. Abwechselnd die beiden Massen auf den Boden der vorbereiteten Springform geben.
  6. Für die Streusel Kokosraspeln und Haferflocken zum restlichen Teig geben und mit den Händen zu Streuseln verkneten. Über die Quarkmasse geben.
  7. Kuchen im heißen Ofen rund 55 Minuten backen. Zur Probe leicht an der Form wackeln – die Füllung sollte sich dabei nicht oder nur noch leicht bewegen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren optional mit Puderzucker bestäuben.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: inspiriert von diesem Rezept* vom Knusperstübchen

Noch mehr Mohn-Rezepte gesucht? Kannste haben! Guck doch mal hier im Wunderland:

Einfacher Rezept für einen gesünderen Mohn-Kokos-Quarkkuchen mit Streuseln. Mit Limette.

English recipe

Poppy Seed Coconut Quark Cake

»» healthy | with lime and streusel | keeps up to 5 days ««

Prep time: 50 min – baking: 35 min  •• difficulty: simple

INGREDIENTS (for a 22cm spring form pan)

Dough

  • 125g coconut flour
  • 250g whole grain spelt flour
  • 1/4 tsp sea salt
  • 80g coconut oil, melted
  • 50g almond butter, unsweetened
  • 75g Erythrit
  • Grated zest of 2 bio limes
  • 15 – 20 tbsp water, or as desired

Filling

  • 800g low fat quark (0,1%)
  • 150ml whipping cream
  • 3 eggs, size M
  • 125g Erythrit
  • 4 tbsp flour
  • Zest of 1/2 bio lime
  • Juice of 1/2 bio lime
  • 100g poppy seeds
  • 50g desiccated coconut

Additionally

  • 4 tbsp desiccated coconut
  • 2 tbsp rolled oats

PREPARATION

  1. Simply write a comment, if you would like to have the recipe in English. :)

Hab noch den feinsten Sonntag, ihr Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Frühling&Sommer | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | | |

Ein Kommentar zu “Gesünder & frisch: Mohn-Quark-Kuchen mit Streuseln

  1. Emma sagt:

    Liebe Mara,
    das mal wieder mega köstlich aus! Und deine Foto sind der Hammer!

    Liebste Grüße,
    Emma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.