Veganes Naan mit Hummus. Vollkorn & gesund.

31. Mai 2020 0

Veganes Naan mit Hummus. Gesund und Vollkorn. Schnell und einfach gemacht. Passt perfekt als Grillbeilage oder auf das Geburtstagsbuffet. • Maras Wunderland #naan #hummus #vegan #rezept #grillbeilage #barbecue #aufstrich #gesund #gesunderezepte

Wenn mir in Hinblick auf den Verzicht bestimmter Lebensmittel etwas schwer fällt, dann ist das Brot. Ich brauche keine Pizza, ich brauche keine Pasta, ich brauche keinen Burger. Aber Brot? Das nicht zu essen ist echt schwer. Allerin der Duft aus den Bäckereien… to die for. Da kann jeder Burgerladen oder Italiener einstecken. Deshalb mache ich Brot auch gerne mal selbst. Momentan liebe ich mein glutenfreies Brot mit Hfaer und Buchweizen. So saftig und lecker! Für die Grillsaison und für jedes Geburtstagsbuffet habe ich heute aber was Neues dabei – und es wird orientalisch: veganes Naan mit selbstgemachtem Hummus – natürlich ebenfalls vegan. Beides gesund und so richtig lecker.

Veganes Naan mit Hummus. Gesund und Vollkorn. Schnell und einfach gemacht. Passt perfekt als Grillbeilage oder auf das Geburtstagsbuffet. • Maras Wunderland #naan #hummus #vegan #rezept #grillbeilage #barbecue #aufstrich #gesund #gesunderezepte

Veganes Naan mit Hummus. Gesund und Vollkorn. Schnell und einfach gemacht. Passt perfekt als Grillbeilage oder auf das Geburtstagsbuffet. • Maras Wunderland #naan #hummus #vegan #rezept #grillbeilage #barbecue #aufstrich #gesund #gesunderezepte

Top Beilage zum Grillen: gesundes & veganes Vollkorn-Naan mit Hummus.

Bei meiner Brotliebe ist es auch nicht verwunderlich, dass ich mich beim Inder immer am meisten auf das Naan oder Roti freue. Und ich erwische mich auch immer wieder dabei, wie ich das Brot bei einem Gericht immer als letztes esse. Das Beste kommt bei mir eben zum Schluss. Ging mir bei meinem veganen Naan genauso. Das ist aber auch einfach so köstlich. Vor allem in Begleitung des Hummus, den ich eigentlich auch immer essen kann und der selbstgemacht halt auch am besten schmeckt. Da hat man zudem auch keine Konservierungsstoffe oder ähnliches mit drin.

Das Tolle an den beiden Rezepten: Sowohl Naan als auch Hummus sind richtig schnell gemacht. Lediglich der Naan-Teig benötigt etwas Geduld in Form von einer Stunde Wartezeit, da er mit Hefe gemacht wird. Aber in dieser Zeit kann man hervorragend den Hummus zubereiten, für den man keine 10 Minuten braucht.

Und wer sich jetzt fragt, warum ich oben von Verzicht gesprochen habe, obwohl ich Brot so sehr mag: ich versuch es tatsächlich nicht im Übermaß zu konsumieren, obwohl ich das ohne Probleme könnte. Brot – egal ob Vollkorn oder nicht – enthält durch das Getreide viele Substanzen, die dem Darm nicht so gut tun und die Darmwand angreifen. Außerdem habe ich das Gefühlt, dass es Wassereinlagerungen begünstigt. Und der übermäßige Verzehr macht mich zudem einfach müde. 1-2 Mal im Jahr mache ich deshalb auch eine Darmsanierung namens RE’SET von art’gerecht (in dem Start-Up arbeite ich auch). In den 30 Tagen wird unter anderem komplett auf Getreide verzichtet. Aber auch zum Beispiel auf Hülsenfrüchte und Milchprodukte. Wer wissen möchte warum, wieso, weshalb, der kann gerne einfach einen Kommentar dalassen. Ich merke auf jeden Fall, dass es mir sehr gut tut. Und deshalb ist mein glutenfreies Brot auch aktuell meine Nummer 1. Zum Grillen oder als Beilage darf es aber auch gerne mal dieses köstliche Naan sein. Mit einer großen Portion Hummus.  Und für beides gibt es natürlich noch die Nährwerte für euch:

  • Je Naan (8): 142,4 kcal // 24,4 KH // 5 E // 2,4 F
  • Je 100g Hummus: 155,3 kcal // 12,6 KH // 6,3 E // 8,4 F

Veganes Naan mit Hummus. Gesund und Vollkorn. Schnell und einfach gemacht. Passt perfekt als Grillbeilage oder auf das Geburtstagsbuffet. • Maras Wunderland #naan #hummus #vegan #rezept #grillbeilage #barbecue #aufstrich #gesund #gesunderezepte

Veganes Naan mit Hummus. Gesund und Vollkorn. Schnell und einfach gemacht. Passt perfekt als Grillbeilage oder auf das Geburtstagsbuffet. • Maras Wunderland #naan #hummus #vegan #rezept #grillbeilage #barbecue #aufstrich #gesund #gesunderezepte

{scroll down for the English version}

Rezept: veganes Naan mit Hummus. Vollkorn.

Veganes Naan mit Hummus
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
25 Min.
Wartezeit
1 Std.
Arbeitszeit
1 Std. 40 Min.
 
Gericht: Brot
Keyword: aufstrich, Bananenbrot, beilage, gesund, grillen, herzhaft, hummus, naan, vegan, vollkorn
Portionen: 8 Naan
Zutaten
Naan
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 3,5 g Trockenhefe
  • 1 TL Reissirup
  • 60 g Mandeljoghurt
  • 120 ml Wasser lauwarm
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1 EL Olivenöl
Außerdem
  • Petersilie
  • Olivenöl
Hummus (für 400g)
  • 2 EL Tahin Sesampaste hell
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Dose Kichererbsen 265g Abtropfgewicht
  • 80 ml Wasser
  • Saft von 1/2 großen Zitronen
  • 1 kleine Zehe Knoblauch
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Salz
Anleitungen
  1. Für den Naan-Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine rund 8 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort für rund 1 Stunde gehen lassen.

  2. Inzwischen für den Hummus Tahin und Olivenöl in einen Mixer geben und gut miteinander vermischen. Die restlichen Zutaten hinzugeben und solange mischen, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist. Umfüllen und bis zum Gebrauch kühl stellen.

  3. Teig nochmal durchkneten und in 8 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 2mm dick ausrollen.

  4. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Naan darin nacheinander von jeder Seite etwa 2 Minuten backen. Herausnehmen und mit Petersilie bestreuen und mit Olivenöl einpinseln. Bis zum Servieren im leicht warmen Ofen warm halten.

  5. Hummus mit Olivenöl und ein paar Kichererbsen verzieren und mit dem Naan servieren.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: inspiriert von diesem Rezept von Eat this.

Noch mehr herzhafte Beilagen gewünscht? Da hab ich noch was – bitte hier entlang durchs Wunderland:

Veganes Naan mit Hummus. Gesund und Vollkorn. Schnell und einfach gemacht. Passt perfekt als Grillbeilage oder auf das Geburtstagsbuffet. • Maras Wunderland #naan #hummus #vegan #rezept #grillbeilage #barbecue #aufstrich #gesund #gesunderezepte

English recipe

Vegan Naan with Hummus

»» quick & easy | healthy | perfect for barbecue or birthday buffets ««

Prep time: 45 min •• waiting: 1h •• baking: 2-4 min each •• difficulty: simple

INGREDIENTS 

Naan (for about 8 Naan)

  • 300g whole grain spelt flour
  • 3,5g dried yeast
  • 1 tsp rice syrup
  • 60g almond yoghurt, unsweetened
  • 120ml water, lukewarm
  • 1/2 tsp sea salt
  • 1 tbsp olive oil

Hummus (for about 400g)

  • 2 tbsp Tahini
  • 1 tbsp olive oil
  • 1 can chickpeas, 265g drained weight
  • 80ml water
  • Juice of 1/2 big lemon
  • 1 small garlic clove
  • 1/2 tsp cumin
  • 1/2 tsp salt

Additionally

  • Parsley
  • Oil

PREPARATION

  1. Simply, write a comment if you would like to have the recipe in English.

Ich wünsche euch noch einen herrlichen Pfingstsonntag, ihr Lieben!

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Aufstrich | Backen | Beilagen | Brot & Brötchen | Frühling&Sommer | Grillen | Herzhaft Verschlagwortet mit | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.