Kleckskuchen mit Mohn, Quark & Konfitüre {Werbung}

02. Juni 2019 0

{Werbung} Einfaches Rezept für einen Kleckskuchen mit Mohn, Quark und Konfitüre vom Blech. Passend zu jeder Gelegenheit und Jahreszeit. Etwas gesünder. • Maras Wunderland #kleckerkuchen #kleckskuchen #blechkuchen #kuchenrezept #geburtstagskuchen #sheetcake #maraswunderland

* Dieser Beitrag enthält Werbung für meinen Kooperationspartner Schwartau

Freunde, heute gibt’s mal wieder was vom Blech: einen herrlichen Kleckskuchen mit Mohn, Quark und Konfitüre. Von mir aus kannst’e ihn auch Kleckerkuchen nennen. Oder Kleckselkuchen. Das Teil hat viele Namen – ich finde den Klecks am schönsten. So. Und außerdem toll: für das Teilchen bekomme ich heute Unterstützung von Schwartau*! Die haben nämlich in Kooperation mit Foodboom im Rahmen ihrer Kampagne „Konfitüre kann mehr“ drei herrlich leckere, neue Konfitüre-Sorten entwickelt: Himbeer & Blutorange, Kirsche & Pflaume und Pfirsich & Maracuja. Mhmmmmm, sag ich euch, mhmmmmm!

Ich hab mir direkt die Himbeere mit der Blutorange geschnappt und damit ne Blechkuchen-Party geschmissen. Die Feier-Kumpanen: Mohn und Quark. Der Mürbeteig stellt quasi die Location und die Streusel sind die Licht-Show. Schöne Analogie. Und voll der leckere Kuchen.

{Werbung} Einfaches Rezept für einen Kleckskuchen mit Mohn, Quark und Konfitüre vom Blech. Passend zu jeder Gelegenheit und Jahreszeit. Etwas gesünder. • Maras Wunderland #kleckerkuchen #kleckskuchen #blechkuchen #kuchenrezept #geburtstagskuchen #sheetcake #maraswunderland

{Werbung} Einfaches Rezept für einen Kleckskuchen mit Mohn, Quark und Konfitüre vom Blech. Passend zu jeder Gelegenheit und Jahreszeit. Etwas gesünder. • Maras Wunderland #kleckerkuchen #kleckskuchen #blechkuchen #kuchenrezept #geburtstagskuchen #sheetcake #maraswunderland

{Werbung} Einfaches Rezept für einen Kleckskuchen mit Mohn, Quark und Konfitüre vom Blech. Passend zu jeder Gelegenheit und Jahreszeit. Etwas gesünder. • Maras Wunderland #kleckerkuchen #kleckskuchen #blechkuchen #kuchenrezept #geburtstagskuchen #sheetcake #maraswunderland

Gab auch schon länger keinen Blechkuchen mehr hier, ist mir aufgefallen. Generell habe ich ja so das Gefühl, dass der Blechkuchen nicht ganz so ein gutes Image genießt – scheint wohl nicht sexy genug zu sein. Man sieht dann doch eher die runden Teile aus der Springform, die auch immer kleiner werden irgendwie. Also ich bleibe da Fan der 26cm Form. Wenn ich schon backe, dann soll das nicht direkt wieder mit einem Haps weg sein. Daher find‘ ich Blechkuchen nach wie vor hervorragend. Natürlich vom großen Blech. Nicht von ner 20x15cm Auflaufform. Dann wären wir wieder beim Haps. So’n Schnittchen vom Blech ist doch wunderbar. Am Wochenende kannste damit dich selbst, Freunde & Familie beglücken und am Montag dann dich mit den Resten bei den Kollegen einschleimen (ich sag‘ dir, das funktioniert richtig gut – voll meine Masche! Höhö).

Der einzige Nachteil bei dem Kuchen: er braucht dann doch ein biiiisschen mehr Zeit. Weil man eben 4 Massen herstellen muss: Mürbeteig, Mohnmasse, Quarkmasse und Streusel. Hier habe ich es aber jeweils so einfach gestaltet, dass es dann doch irgendwie wieder schnell geht. Für jede Masse schmeißt man nämlich jeweils nur alles in eine Schüssel und rührt bzw. knetet dann einmal kräftig durch. Und – so sehr ich ihn liebe – ich habe mich diesmal gegen den Hefeteig entschieden, aus dem der klassische Kleckskuchen eigentlich besteht. Das hätte das Aufwands-Fass einfach zu sehr strapaziert – das wollen wir ja nicht. Die Zutaten habe ich dafür wieder so gewählt, dass der Kuchen etwas gesünder wird. Magerquark statt normalem Quark, Dinkelvollkornmehl statt hellem Weizenmehl, Erythrit statt Zucker. Ihr kennt das ja mittlerweile. Ein bisschen gesünder geht immer. :)

Eine kleine Anmerkung noch, bevor ich euch ans Rezept und in Ruhe lasse: nascht nicht zu viel von den Teigen. Die sind echt sehr gut auf ein Backblech zugeschnitten. Hab ich natürlich wieder nicht gemacht – ging aber trotzdem noch. Ich muss schließlich aber auch ausgiebige Geschmacksprobe machen. Natürlich auch schon vor dem Backen. Daher hab ich ne Ausrede. Ha. Kann euch daher für den rohen und gebackenen Zustand sagen: Blechkuchen-Oberträumchen!

{Werbung} Einfaches Rezept für einen Kleckskuchen mit Mohn, Quark und Konfitüre vom Blech. Passend zu jeder Gelegenheit und Jahreszeit. Etwas gesünder. • Maras Wunderland #kleckerkuchen #kleckskuchen #blechkuchen #kuchenrezept #geburtstagskuchen #sheetcake #maraswunderland

{Werbung} Einfaches Rezept für einen Kleckskuchen mit Mohn, Quark und Konfitüre vom Blech. Passend zu jeder Gelegenheit und Jahreszeit. Etwas gesünder. • Maras Wunderland #kleckerkuchen #kleckskuchen #blechkuchen #kuchenrezept #geburtstagskuchen #sheetcake #maraswunderland

{scroll down for the English version}

Kleckskuchen mit Mohn, Quark & Konfitüre
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
1 Std.
 

Ein einfacher Kleckskuchen mit Mohn, Quark & Konfitüre vom Blech. Mit Haferflocken-Streuseln. Passt zu jeder Jahreszeit und Gelegenheit. Super an Geburtstagen. Etwas gesünder.

Gericht: Blechkuchen
Keyword: Blechkuchen, geburtstag, Käsekuchen, konfitüre, marmelade, mohn
Portionen: 1 Standard-Backblech
Zutaten
Boden
  • 325 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier Größe M
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker bei mir Erythrit
  • 2 EL Milch
Mohnmasse
  • 100 g Milch
  • 80 g Zucker bei mir Erythrit aufkochen.
  • 200 g Mohn gemahlen
  • 1 EL Rum
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Ei Größe M
Quarkmasse
  • 500 g Magerquark
  • 6 EL Milch
  • 2 Eier Größe M
  • 90 g Zucker bei mir Erythrit
  • Schale von 1 Zitrone oder Limette
Streusel:
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Haferflocken
  • 40 g Zucker bei mir Erythrit
  • ½ TL Zimt
  • 65 g Butter
Außerdem
  • 1 Glas Himbeer-Blutorange Konfitüre 340g
  • Himbeeren nach Belieben
  • Puderzucker nach Belieben
Anleitungen
  1. Ein Backblech einfetten und etwas mit Mehl bestäuben.
  2. Für den Mürbeteig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und zuerst mit den Knethaken des Handrührgeräts und dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Dann auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche circa auf die Größe eines Backblechs ausrollen. Backblech damit auslegen. Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen.
  3. Für den Mohn-Beleg Milch und Zucker kurz aufkochen. Mohn hinzugeben und unterrühren. Etwas abkühlen lassen und dann Rum, Vanilleextrakt und Ei hinzugeben und untermischen.
  4. Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitzevorheizen.
  5. Für den Quark-Belag alle Zutaten in eine Schüssel geben und kurz verrühren.
  6. Für die Streusel alle Zutaten ebenfalls in eine Schüssel geben und erst mit dem Knethaken und dann bin den Händen (oder nur mit den Händezu Streuseln kneten.
  7. Quarkmasse, Mohnmasse und Konfitüre immer abwechselnd in Klecksen auf dem Mürbeteigboden verteilen. Mit den Streuseln bestreuen.
  8. Mohn-Kleckskuchen im heißen Ofen rund 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Maras Original :)

Noch mehr tolle Blechkuchen gesucht? Hab ich! Schauste mal hier im Wunderland:

{Werbung} Einfaches Rezept für einen Kleckskuchen mit Mohn, Quark und Konfitüre vom Blech. Passend zu jeder Gelegenheit und Jahreszeit. Etwas gesünder. • Maras Wunderland #kleckerkuchen #kleckskuchen #blechkuchen #kuchenrezept #geburtstagskuchen #sheetcake #maraswunderland

English recipe

Blob Cake with Jam, Poppy Seed & Cheesecake

»» sheet cake with three toppings | easy prep | keeps up to 4 days ««

Prep time: 60 min •• difficulty: very simple

INGREDIENTS (for a baking tray)

Base

  • 325g whole grain spelt flour
  • 1 tsp baking powder
  • 2 eggs, size M
  • 120g butter
  • 100g sugar, I used Erythrit
  • 2 tbsp milk, if needed

Poppy Seed

  • 125ml milk
  • 80g sugar, I used Erythrit
  • 200g poppy seeds, grounded
  • 1 tbsp Rum
  • 1 tsp vanilla extract
  • 1 egg, size M

Cheese Cake

  • 500g low fat quark
  • 6 tbso milk
  • 2 eggs, size M
  • 90g sugar, I used Erythrit
  • Grated peel of 1 lemon

Streusel

  • 100g whole grain spelt flour
  • 50g rolled oats
  • 40g sugar, I used Erythrit
  • 1/2 tsp cinnamon
  • 65g butter

Additionally

  • 1 can of jam of your choice
  • Berries of your choice
  • Icing sugar

PREPARATION

  1. Simply, write a comment if you would like to have the recipe in English.

Einen herrlichen Sonntag wünsche ich euch, ihr Lieben!

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.