Easy peasy veganer Apfelkuchen

27. Januar 2019 6

Veganer, gesunder Apfelkuchen. Einfaches und schnelles Rezept aus Vollkorn-Rührteig, Äpfeln und Streuseln. Ohne raffinierten Zucker. Super lecker und saftig. • Maras Wunderland #apfelkuchen #applecake #vegancake #vegansweets #veganerezepte #veganerkuchen #veganrecipes #gesundbacken #veganbaking #gesunderezepte #healthycake #maraswunderland

Heute ist ein besonderer Tag – zumindest für mich. Denn heute ist mein Geburtstag. Whoop, whoop! Und den feiere ich heute hier mit euch und dem hier: gesunder & veganer Apfelkuchen. :) Auch wenn er nicht wirklich super duper hübsch ist oder nach etwas Besonderem aussieht, ist er doch genau so, wie ich Kuchen am liebsten mag. Er ist vegan, besteht aus gesunden Zutaten, beinhaltet keinen raffinierten Zucker und nur wenig und vor allem gutes Fett. Vor allem ist er aber super saftig und so richtig lecker. Und er hat Streusel. Ich lieeebeee Streusel. Ich mach‘ ja immer gleich mehr davon, packe sie in ne kleine Form und backe sie mit. Eignet sich dann auch super für das Shooting, da man die Streusel in einem Schälchen dazu stellen kann. Ich muss nur immer krass aufpassen, dass ich die Dinger nicht vorher schon aufgegessen habe. Wenn ich einmal damit anfange, kann ich gar nicht so schnell gucken und die sind weg.

Für den Teig habe ich natürlich wieder mein geliebtes Dinkelvollkornmehl verwendet. Um Fett zu sparen, habe ich einen Teil mit Apfelmark ersetzt. Da es sowieso ein Apfelkuchen ist, passt das umso besser. Deshalb benötigt’s nur noch ein bisschen Öl zusätzlich. Das Apfelmus und die Äpfel bringen außerdem schon genug Süße mit, wodurch ich nur noch 40g Erythrit dazu gepackt habe. Die könnte man aber eigentlich auch ganz weglassen – mir wäre es dann vermutlich immer noch süß genug. Zimt und Nüsse ergänzen das ganze, weil die halt einfach perfekt zu nem Apfelkuchen passen. Unter den Teig hebt man dann jede Menge Äpfel. Tatsächlich ist da gar nicht mehr so viel Teig zwischen den Äpfeln. Das macht es auch so toll saftig. Haferflocken-Streusel on top und fertig ist ein richtig toller Apfelkuchen, der so gut schmeckt, dass keiner erraten würde, dass er sowohl vegan, als auch gesund ist. Ich lieb’s!

Veganer, gesunder Apfelkuchen. Einfaches und schnelles Rezept aus Vollkorn-Rührteig, Äpfeln und Streuseln. Ohne raffinierten Zucker. Super lecker und saftig. • Maras Wunderland #apfelkuchen #applecake #vegancake #vegansweets #veganerezepte #veganerkuchen #veganrecipes #gesundbacken #veganbaking #gesunderezepte #healthycake #maraswunderland

Veganer, gesunder Apfelkuchen. Einfaches und schnelles Rezept aus Vollkorn-Rührteig, Äpfeln und Streuseln. Ohne raffinierten Zucker. Super lecker und saftig. • Maras Wunderland #apfelkuchen #applecake #vegancake #vegansweets #veganerezepte #veganerkuchen #veganrecipes #gesundbacken #veganbaking #gesunderezepte #healthycake #maraswunderland

Veganer, gesunder Apfelkuchen. Einfaches und schnelles Rezept aus Vollkorn-Rührteig, Äpfeln und Streuseln. Ohne raffinierten Zucker. Super lecker und saftig. • Maras Wunderland #apfelkuchen #applecake #vegancake #vegansweets #veganerezepte #veganerkuchen #veganrecipes #gesundbacken #veganbaking #gesunderezepte #healthycake #maraswunderland

Tatsächlich gab es den Kuchen allerdings bereits letzte Woche, muss ich gestehen. Heute schmeiß ich dafür für ’ne kleine Horde meiner Liebsten einen Brunch. Perfekt für so einen Geburtstagssonntag. Natürlich konnte ich mich bei der Planung mal wieder nicht entscheiden, was ich denn jetzt alles kredenzen möchte. Viel zu viele Möglichkeiten. Gleichzeitig darf’s aber nicht zu viel werden, sonst bleibt wieder alles übrig. Neben den Standards wie Brötchen, Croissants, Aufstriche, Obstsalat und Co, habe ich mich dieses mal für meine Blätterteigecken, Waffeln, Nussecken, Karottenkuchen und Mandarinen-Käsekuchen entschieden. Den restlichen Kuchen kann ich dann direkt am Dienstag mit ins Büro nehmen und meine Kollegen damit beglücken. Vermutlich wird trotzdem jede Menge übrig bleiben. Gut, dass Omi ne große Gefriertruhe hat.

Jetzt bin ich aber auch super neugierig, was ihr gerne zu ’nem Brunch serviert. Daher kommentiert gerne und verratet mir eure Brunch Must Haves. Vielleicht kann ich direkt ein paar neue Ideen für’s nächste Mal sammeln. Würde mich mega freuen. Bis dahin hoffe ich, dass ich euch mit meinem veganen Apfelkuchen genauso begeistern kann, wie mich selbst und wünsche euch noch einen wunderhübschen Tag. :)

Veganer, gesunder Apfelkuchen. Einfaches und schnelles Rezept aus Vollkorn-Rührteig, Äpfeln und Streuseln. Ohne raffinierten Zucker. Super lecker und saftig. • Maras Wunderland #apfelkuchen #applecake #vegancake #vegansweets #veganerezepte #veganerkuchen #veganrecipes #gesundbacken #veganbaking #gesunderezepte #healthycake #maraswunderland

{scroll down for the English version}

5 von 3 Bewertungen
Veganer, gesunder Apfelkuchen
Veganer Apfelkuchen
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
3 Min.
Arbeitszeit
18 Min.
 

Dieser Apfelkuchen ist nicht nur schnell und einfach gemacht, sondern auch noch vegan, gesund und ohne raffinierten Zucker. Dazu so richtig lecker und saftig.

Gericht: Kuchen
Keyword: Kuchen
Portionen: 26 cm Springform
Zutaten
Teig
  • 175 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 40 g Erythrit, alternativ Kokosblütenzucker oder normaler Zucker
  • 50 g Rapsöl
  • 130 g Apfelmark, ungesüßt
  • 130 ml Mandeldrink, ungesüßt
  • 60 g Nüsse, gehackt
  • 400 g Äpfel, z.B. Elstar oder Boskop
Streusel
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 40 g Haferflocken
  • 10 g Erythrit, alternativ Kokosblütenzucker oder normaler Zucker
  • ½ TL Zimt
  • 20 g Kokosöl, geschmolzen
  • 25 g Mandelmus, ungesüßt
Anleitungen
  1. Den Boden einer 26cm großen Springform mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 175° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  2. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, ein Scheiben schneiden und diese halbieren.
  3. Zutaten für die Streuseln in eine Schüssel geben und kurz vermischen. Beiseitestellen.

  4. Mehl mit Backpulver, Salz, Zimt und Erythrit mischen. In einer weiteren Schüssel Öl, Apfelmark und Mandeldrink mischen. Zur Mehlmischung geben und kurz und stark unterrühren. Nüsse und Apfelstücke hinzugeben und unterheben.
  5. Teig in der vorbereiteten Form verteilen und mit den Streuseln bedecken. Im heißen Ofen rund 50-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren optional mit Puderzucker bestäuben.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach

Quelle: Maras Original :)

Noch mehr vegane Kuchen gesucht? Hör ich gern! Guck mal hier im Wunderland:

Veganer, gesunder Apfelkuchen. Einfaches und schnelles Rezept aus Vollkorn-Rührteig, Äpfeln und Streuseln. Ohne raffinierten Zucker. Super lecker und saftig. • Maras Wunderland #apfelkuchen #applecake #vegancake #vegansweets #veganerezepte #veganerkuchen #veganrecipes #gesundbacken #veganbaking #gesunderezepte #healthycake #maraswunderland

English recipe

Vegan Apple Cake

»»  healthy | without refined sugar  | quick & easy prep ««

Prep time: 30 min ••  baking: 40-50 min •• difficulty: very simple

INGREDIENTS (for a 26 cm springform pan)

Dough

  • 175g whole grain spalt flour
  • 2 tsp baking powder
  • 1/2 tsp salt
  • 1 tsp cinnamon
  • 40g Erythrit
  • 50g rape seed oil
  • 130g apple sauce, unsweetened
  • 130ml almond drink, unsweetened
  • 60g nuts, chopped
  • 400g apples, e.g. Elstar or Boskop

Streusel

  • 50g almonds, grounded
  • 40g rolled oats
  • 10g Erythrit
  • 1/2 tsp cinnamon
  • 20g coconut oil, melted
  • 25g almond butter, unsweetened

PREPARATION

  1. Simply, write a comment if you would like to have the recipe in English.

Habt noch einen tip top Sonntag, ihr Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | | |

6 Kommentare zu “Easy peasy veganer Apfelkuchen

  1. Kathi sagt:

    Hört sich lecker an :0)
    Ich habe noch soviele Pflaumen eingefroren, ob das auch geht ?

    • Mara sagt:

      Hallo liebe Kathi,
      freut mich, dass der Kuchen dir gefällt! Ich habe um ehrlich zu sein noch nie mit gefrorenen Pflaumen gebacken. Ich würde sie auf jeden Fall gut abtropfen lassen und schauen, dass sie nicht zu feucht sind. Sonst wird der Teig nicht richtig durch werden, befürchte ich. Ganz sicher kann ich es dir aber leider nicht sagen.
      Liebste Grüße
      Mara

  2. Julia sagt:

    Hallo Kathi,
    aus Erfahrung kann ich dir verraten, dass solch ein leckerer Streuselkuchen auch mit gefrorenen Pflaumen klappt. Du brauchst die Pflaumen vorher nicht auftauen. Gebe Sie einfach in eine Schüssel, mische sie mit etwas Zucker und 2 EL Speisestärke und dann gibts du die Pflaumen zum Kuchen dazu. Die Speisestärke sorgt dafür, dass dir die Pflaumenmasse nicht „durchsabscht“.

    Viel Spaß beim Genießen

  3. Es sieht wirklich toll aus. Vielen Dank.

  4. Kathi sagt:

    Super Julia, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.