Gesunde & vegane Beeren-Kokosriegel

21. Juli 2019 2

Gesunde, vegane Beeren-Kokosriegel. Rezept für einen schnellen und einfachen Snack für den Sommer. Fruchtig und super erfrischen mit Marmelade in der Mitte. • Maras Wunderland #bounty #bountys #kokosriegel #coconutbars #sommersnack #healthysnack #vegansnack #eatvegan #eathealthy #maraswunderland

Ich weiß nicht, wie’s euch geht, aber bei 31° C in der Wohnung dünkt es mir nicht so sonderlich nach backen. Daher greife ich in dieser Zeit in der Wahl meiner Wunderland-Rezepte lieber auf Süß zurück, dass die Runde im Ofen auslässt und es sich lieber in Kühlschrank oder Gefriertruhe bequem macht. Viel angenehmer. Allerdings mit Spätfolgen. Beim Shooten wird’s dann nämlich fies. Dann wird das Ganze nämlich schnell zur Suppe und die läuft dir dann davon. Bei Verwendung von Schokolade im Besonderen. Die ziert dann auch gerne meine Kamera, Kleidung und mein Gesicht. Richtig schön, hömma. Glücklicherweise hatte ich dieses Problem bei diesen hier nicht: gesunde & vegane Beeren-Kokosriegel. Da wurd’s nämlich vom „Backtag“ zum „Shootingtag“ plötzlich kalt. Und Deutschland hat sich mal eben wieder für zwei Wochen für ne herbstliche Auszeit entschieden.

Gesunde, vegane Beeren-Kokosriegel. Rezept für einen schnellen und einfachen Snack für den Sommer. Fruchtig und super erfrischen mit Marmelade in der Mitte. • Maras Wunderland #bounty #bountys #kokosriegel #coconutbars #sommersnack #healthysnack #vegansnack #eatvegan #eathealthy #maraswunderland

Gesunde, vegane Beeren-Kokosriegel. Rezept für einen schnellen und einfachen Snack für den Sommer. Fruchtig und super erfrischen mit Marmelade in der Mitte. • Maras Wunderland #bounty #bountys #kokosriegel #coconutbars #sommersnack #healthysnack #vegansnack #eatvegan #eathealthy #maraswunderland

Schön, dass es jetzt aber endlich wieder wärmer wird. Ich liebe nämlich den Sommer. Und 20° C empfinde ich definitiv nicht als solchen. Brrr. Über die freue ich mich dann im Oktober noch. Aber so ein kalter, erfrischender Snack hat im Sommer schon was. Einfach schnell in den Kühlschrank greifen und genießen. Dafür sind meine Kokosriegel aka Bountys einfach perfekt. Zum einen sind sie gesund und vegan. Zum anderen halt einfach voll lecker. So richtig. Vor allem durch das Upgrade mit der Marmelade in der Mitte. Da kann man natürlich jegliche Sorte verwenden, die einem beliebt. Oder man macht es noch gesünder und nimmt frische (oder gefrorene) Beeren – auch genial. Dadurch wirds auf jeden Fall nochmal extra fruchtig und sommerlich. Gepaar mit der knackigen dunklen Schokolade drum herum… Sommerträumchen deluxe, dass ich dir nur wärmstens ans Herz legen kann. Übrigens wie immer auch super easy peasy und schnell gemacht – quasi mit Gelinggarantie. Mhmmmm.

Gesunde, vegane Beeren-Kokosriegel. Rezept für einen schnellen und einfachen Snack für den Sommer. Fruchtig und super erfrischen mit Marmelade in der Mitte. • Maras Wunderland #bounty #bountys #kokosriegel #coconutbars #sommersnack #healthysnack #vegansnack #eatvegan #eathealthy #maraswunderland

Gesunde, vegane Beeren-Kokosriegel. Rezept für einen schnellen und einfachen Snack für den Sommer. Fruchtig und super erfrischen mit Marmelade in der Mitte. • Maras Wunderland #bounty #bountys #kokosriegel #coconutbars #sommersnack #healthysnack #vegansnack #eatvegan #eathealthy #maraswunderland

{scroll down for the English version}

Rezept vegane Beeren-Kokosriegel

Vegane Beeren-Kokosriegel
Vorbereitungszeit
20 Stdn.
Zubereitungszeit
20 Stdn.
Wartezeit
2 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit
3 Stdn. 10 Min.
 

Diese gesunden und veganen Beeren-Kokosriegel mit einer erfrischend Schicht Marmelade in der Mitte sind der perfekte Snack für den Sommer. Richtig einfach herzustellen und ganz ohne backen.

Gericht: Snack
Portionen: 14 Riegel
Zutaten
Kokosmasse
  • 200 g Kokosraspeln
  • 200 g Kokosmilch
  • 20 g Kokosöl
  • 30 g Süße nach Wahl optional
Außerdem
  • 100-150 g Marmelade nach Wahl
  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 1,5 EL Kokosöl
  • Kokosraspeln zur Dekoration
Anleitungen
  1. Kokosmilch für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit sie etwas fester wird. Eine 20x20 cm große Form mit Backpapier auslegen.
  2. Vom festeren Teil der Kokosmilch 200g abwiegen und mit Kokosraspeln, Kokosöl und optional Süße mischen, bis eine geschmeidige, zusammenhängende Masse entsteht. Ich habe hierzu erst einen Löffel und dann die Hände verwendet.
  3. Etwas weniger als die Hälfte der Masse in die vorbereitete Form geben und gut festdrücken. Eine Schicht Marmelade nach Wahl darauf verteilen und für rund 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann mit der restlichen Kokosmasse bedecken und vorsichtig festdrücken. Nochmals für rund 1 Stunde kühl stellen.
  4. Inzwischen die Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen und das Kokosöl einrühren. Die Kokosriegel vorsichtig aus den Formen lösen und in beliebig große Riegel schneiden (bei mir ca. 3,5 x 8cm). Riegel in die Schokolade tunken. Auf ein Backpapier setzen, nach Belieben mit Kokosraspeln dekorieren und trocknen lassen. Danach kühl aufbewahren.

Quelle: Maras Original

Noch mehr erfrischende Snacks gesucht? Voll gut. Schau mal hier im Wunderland:

Gesunde, vegane Beeren-Kokosriegel. Rezept für einen schnellen und einfachen Snack für den Sommer. Fruchtig und super erfrischen mit Marmelade in der Mitte. • Maras Wunderland #bounty #bountys #kokosriegel #coconutbars #sommersnack #healthysnack #vegansnack #eatvegan #eathealthy #maraswunderland

English recipe

Berry Coconut Bars

»» healthy | vegan | easy prep ««

Prep time: 45 min •• waiting: 2h + 30min •• difficulty: very simple

INGREDIENTS (for about 14 bars)

Filling

  • 200g desiccated coconut
  • 200g coconut milk, solid part
  • 20g coconut oil
  • Optional: 30g sweetener of your choice

Coating

  • 250g dark chocolate
  • 1,5 tbsp coconut oil

Additionally

  • 100-150g Jam of your choice
  • Some desiccated coconut

PREPARATION

  1. Simply, write a comment if you would like to have the recipe in English.

Habt noch einen tip top Sonntag, ihr Liebsten!

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Desserts | Frühling&Sommer | Snacks | Süß Verschlagwortet mit | | | | |

2 Kommentare zu “Gesunde & vegane Beeren-Kokosriegel

  1. Nicole sagt:

    Hallo :)

    tolles Rezept!!!! Ich wollte fragen ob du eine spezielle Backofenform hast oder ob du – und in welche Größe- du die Riegel nach der Kühlzeit schneidest.

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Mara sagt:

      Hallo liebe Nicole,
      freut mich, dass dir das Rezept gefällt :)
      Nein, ich habe keine spezielle Form. Das kann eine Auflaufform oder eine kleine Backform sein. Meine Form war sogar zu groß – ich hatte sie nur zu 3/4 oder so befüllt. Meine Riegel waren so 3-4cm breit und 8cm lang. Aber du kannst sie schneiden, wie du möchtest. Ich habe ein paar auch quadratisch gemschnitten zum Beispiel.
      Und danke dir außerdem für den Hinweis – ich ergänze die Infos noch im Rezept.
      Hoffe ich konnte dir helfen. Falls du noch weitere Fragen hast,immer gerne!
      Liebste Grüße
      Mara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.