Mhmmm: Peanut Butter Cheesecake mit Brezel-Boden

17. Februar 2019 0

Rezept für einen süß salzigen Peanutbutter Cheesecake mit Brezelboden und leckerer Schokoladen-Ganache. Passt zu jeder Gelegenheit. Dazu ein klein bisschen gesünder mit hohem Magerquark-Anteil. • Maras Wunderland #cheesecake #käsekuchen #peanutbutter #erdnussbutter #peanutbuttercheesecake #kuchen #kuchenrezept #geburtstagskuchen #brezeln #pretzel #maraswunderland #schokoganache #ganache

Noch nie gab’s die Kombination süß und salzig im Wunderland. Mag daran liegen, dass ich es noch nie mochte. Marmeladenbrot.. die Menschheit liebt es. Ich spuck’s dir direkt wieder aus. Leute, macht das Zeug in nen Kreppel, aber doch nicht auf’s Brot. Ich hab’s noch nie verstanden. Genauso wie Honig oder Nuss-Nougat-Aufstrich. Nehm ich alles super gerne zum süßen Backen, aber auf Brötchen oder Brot geht das so gar nicht. Fand die 2-jährige Mara schon und findet die 29-jährige Mara immer noch. Hat sich bis heute nichts dran geändert. Aber, wie ich feststellen musste, kann man dieses Süß-Salzig-Ding nicht verallgemeiner. Was nämlich so richtig gut geht: süßer Peanut Butter Cheesecake mit salzigem Brezelboden. Und oben drauf noch ne Schoko-Ganache. Riiiichtiiig gut!

Rezept für einen süß salzigen Peanutbutter Cheesecake mit Brezelboden und leckerer Schokoladen-Ganache. Passt zu jeder Gelegenheit. Dazu ein klein bisschen gesünder mit hohem Magerquark-Anteil. • Maras Wunderland #cheesecake #käsekuchen #peanutbutter #erdnussbutter #peanutbuttercheesecake #kuchen #kuchenrezept #geburtstagskuchen #brezeln #pretzel #maraswunderland #schokoganache #ganache

Peanutbutter Cheesecake mit Brezelboden

Rezept für einen süß salzigen Peanutbutter Cheesecake mit Brezelboden und leckerer Schokoladen-Ganache. Passt zu jeder Gelegenheit. Dazu ein klein bisschen gesünder mit hohem Magerquark-Anteil. • Maras Wunderland #cheesecake #käsekuchen #peanutbutter #erdnussbutter #peanutbuttercheesecake #kuchen #kuchenrezept #geburtstagskuchen #brezeln #pretzel #maraswunderland #schokoganache #ganache

Man darf hier jedoch keinen klassischen deutschen und fluffigen Käsekuchen erwarten. Durch die Erdnussbutter ist der Kuchen schon.. hm.. kompakter? Ich denke ihr wisst, was ich meine. Geht also eher Richtung New York Cheesecake. Aber deutlich gesünder. Mit großem Magerquark-Anteil und Erythrit. Für den Boden sollte man Brezeln wählen, die auch wirklich salzig sind. Sonst schmeckt man das kaum raus. Dann lieber noch ein bisschen Meersalz hinzugeben. Darum geht’s ja quasi in dem Kuchen. Für die Portion Schokolade on top habe ich mir schnell eine Ganache zusammengerührt – einfach aus Backkakao, Kokosöl und Ahornsirup. Richtig einfach und richtig gut. Man kann aber auch einfach irgendeinen Schokoguss oder Zartbitterschokolade verwendet. Vollmilch empfehle ich nich. Bei mir gab’s dann noch ein paar Brezeln oben drauf. Kann man weglassen, kann man noch Erdnüsschen dazuhauen oder was man sonst noch will. Ergebnis: riiichtiiig lecker!

Peanutbutter Cheesecake mit Brezelboden

Peanutbutter Cheesecake mit Brezelboden

Peanutbutter Cheesecake mit Brezelboden

{scroll down for the English version}

Peanut Butter Cheesecake mit Brezel-Boden
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
25 Min.
Arbeitszeit
45 Min.
 

Süßer & salziger Peanut Btter Cheesecake mit Brezelboden und leckerer Schokoladen-Ganache. Passt zu jeder Gelegenheit. Dazu ein klein bisschen gesünder mit hohem Magerquark-Anteil.

Gericht: Käsekuchen
Keyword: Käsekuchen
Portionen: 23 cm Springform
Zutaten
Boden
  • 150 g Salzbrezeln
  • 90 g Butter, geschmolzen
  • 1 EL Kokosblütenzucker, 10g
Käsekuchenmasse
  • 600 g Magerquark
  • 150 g Frischkäse, Balance
  • 150 g Erdnussbutter, smooth & ungesüßt
  • 120 g Zucker, bei mir Erythrit
  • 20 g Vanille Puddingpulver
  • 3 Eier, Größe M
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 130 ml Mandeldrink, ungesüßt
Schokoladenganache
  • 7 EL Kakaopulver
  • 6 EL Kokosöl, geschmolzen
  • 6 EL Ahornsirup
Anleitungen
  1. Den Boden einer 22-23cm großen Springform mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 200° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. 

  2. Für den Brezel-Boden die Salzbrezeln gut zerkleinern. Die Butter schmelzen und mit dem Zucker zu den Brezeln geben. Kurz vermischen, auf den Boden geben und gut festdrücken. Im heißen Ofen 10 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  3. Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze herunterschalten.
  4. Für die Füllung Magerquark mit Frischkäse und Erdnussbutter gut verrühren. Zucker hinzugeben und unterrühren. Puddingpulver, Eier, Vanilleextrakt und Mandeldrink hinzugeben und kurz untermischen, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist.
  5. Käsekuchenmasse auf den Boden geben und glattstreichen. Im heißen Ofen rund 50-60 Minuten backen. Ofen ausschalten und den Käsekuchen bei leicht geöffneter Tür auskühlen lassen. Ich klemme hierzu immer einen Kochlöffel zwischen die Tür. Danach den Erdnussbutter-Käsekuchen für einige Stunden kühl stellen, das geht am besten über Nacht.
  6. Für die Ganache das Kokosöl leicht erwärmen, sodass es schmilzt. Mit Kakaopulver und Ahornsirup in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Ist die Ganache zu flüssig, etwas abkühlen lassen und dann über den Kuchen geben. Bis zum Servieren kühl stellen.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Maras Original

Noch mehr Käsekuchen-Varianten gewünscht? Na, die hab ich! Guck mal hier im Wunderland:

Rezept für einen süß salzigen Peanutbutter Cheesecake mit Brezelboden und leckerer Schokoladen-Ganache. Passt zu jeder Gelegenheit. Dazu ein klein bisschen gesünder mit hohem Magerquark-Anteil. • Maras Wunderland #cheesecake #käsekuchen #peanutbutter #erdnussbutter #peanutbuttercheesecake #kuchen #kuchenrezept #geburtstagskuchen #brezeln #pretzel #maraswunderland #schokoganache #ganache

English recipe

Peanut Butter Cheesecake

»»  bit healthier | with Pretzel base | keeps up to 5 days (cold place) ««

Prep time: 40 min ••  baking: 10 + 50 min •• difficulty: simple

INGREDIENTS (for a 23cm springform pan)

Base

  • 150g pretzels
  • 90g butter, melted
  • 1 tbsp coconut sugar (10g)

Cheesecake Filling

  • 600g low fat quark
  • 150g cream cheese, balance
  • 150g peanut butter, smooth & unsweetened
  • 120g Erythrit
  • 20g vanilla pudding powder
  • 3 eggs, size M
  • 1 tsp vanilla extract
  • 130ml almond drink, unsweetened

Chocolate Ganache

  • 7 tbsp cacao powder
  • 6 tbsp coconut oil, melted
  • 6 tbsp maple syrup

PREPARATION

  1. Simply, write a comment if you would like to have the recipe in English.

Habt noch einen tip top Sonntag, ihr Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.