Gesunde & proteinreiche Bananen Erdnuss Mousse

10. Oktober 2021 0

Gesunde und proteinreiche Bananen-Erdnuss-Mousse.. Schnell gemacht und super cremig. • Maras Wunderland #dessert #nachtisch #dessertinajar #glasdessert #banana #peanut

Banana Time. Habe ich eigentlich schonmal erzählt, dass mir Banane pur relativ wenig gibt, ich sie aber in jeglichen Süßspeisen und Gebäck extremst feiere? Vermutlich schon. Jetzt hab ich’s euch halt nochmal erzählt. Höhö. Wie gut ist Banana Bread, bitte? Das wird für mich auch einfach nicht langweilig. Man kann es schließlich richtig gut abwandeln. Und dann kann man auch so fancy Sachen, wie mein Bananen Sushi damit machen. Liebe die gelben krummen Dinger einfach für Süßes. Und seit neuestem weiß ich auch: Für Mousse eignen sie sich ebenso hervorragend. Und wer hätte es gedacht, eine solche habe ich mitgebracht (uh.. das hat sich gereimt)!

Und jene Mousse lässt sich sehr gut zusammenfassen mit: Träumchen! Kombiniert habe ich die Bananenmousse nämlich mit einer Erdnuss-Creme. Und mit Schokolade. Und wir wissen, wie gut Banane, Erdnuss und Schokolade zusammenpasst, oder? Übertrieben gut. Ich aber für euch nochmal die Fakten zusammen. Dieses Glasdessert ist:

  • gesund,
  • proteinreich,
  • cremigst,
  • glutenfrei,
  • schnell & einfach gemacht,
  • hält bis zu 4 Tagen frisch,
  • superduper lecker.

Gesunde und proteinreiche Bananen-Erdnuss-Mousse.. Schnell gemacht und super cremig. • Maras Wunderland #dessert #nachtisch #dessertinajar #glasdessert #banana #peanut

Gesunde und proteinreiche Bananen-Erdnuss-Mousse.. Schnell gemacht und super cremig. • Maras Wunderland #dessert #nachtisch #dessertinajar #glasdessert #banana #peanut

Cremig und gesund: Bananenmousse im Glas mit Erdnuss

Die Mousse selbst besteht hauptsächlich aus Banane und Magerquark. Durch die Banane braucht man gar nicht mehr viel Süße – ich habe Chunky Flavour benutzt, aber ganz normaler Zucker geht auch. Fest wird das ganze durch Gelatine. Für extra Protein kann man noch ein bisschen Bananen-Proteinpulver dazugeben. Dann wird’s auch noch bananiger.

Für die Erdnuss-Creme habe ich direkt zwei Varianten mit dabei: einmal mit dem Peanut Butter Light Pulver von more nutrition und einmal mit Erdnussmus. Ich selbst mache es mit dem Pulver, weil die Kreation dadurch an Fett verliert und Protein gewinnt. Und ich finde dieses Ernuddpulver einfach auch geschmacklich mega gut. Es schmeckt so intensiv nach Erdnuss (übrigens selbst gekauft – also keine Werbung ;)). Aber da dieses Pulver natürlich nicht jeder zu Hause hat, habe ich noch eine weitere Variante ergänzt. Oben drauf kommt dann nur noch Schokolade und nach Belieben ein paar Erdnüsse. Das gibt dem ganzen noch ein bisschen Crunch. Wer mehr Schoki möchte, kann auch noch gehackte Schokolade oder Kakaonibs mit in die Bananen-Mouse geben. Macht sich auch sehr gut! :) Lasst es euch schmecken!

Rezept: Bananen Erdnuss Mousse

Gesunde Bananen Erdnuss Mousse
Vorbereitung
20 Min.
Zubereitung
20 Min.
 

Schnell gemacht, cremig, proteinreich und wahnsinnig lecker. Diese gesunde Bananen Erdnuss Mousse ist ein toller Nachtisch und macht sich auch als süße Kleinigkeit auf Buffets super.

Gericht: Dessert
Keyword: bananen, Dessert, erdnuss, gesund, nachtisch, protein, schokolade
Portionen: 5 Gläschen
Zutaten
Mousse
  • 1 Päckchen Gelatine
  • 6 EL Wasser , kalt
  • 3 mittelgroße Bananen , reif (ca. 280g)
  • 200 g Magerquark
  • 20 g Bananen-Proteinpulver , optional
  • 2-3 Scoops Bananarama Chunky Flavour , alternativ: ~50g Zucker/ Erythrit
  • 250 ml Wasser , heiß
Füllung A
  • 100 g Erdnussbutter
  • 40 g Erdnüsse , geröstet und gehackt
  • 1 EL Ahornsirup , oder 1 Scoop Chunky neutral
Füllung B
  • 25 g Peanut Butter Light
  • 15 g Proteinpulver , z.B. Peanut oder Cinnamon
  • 1 EL Ahornsirup , oder 1/2 Scoop Chunky neutral
  • Pflanzendrink nach Bedarf
Außerdem
  • 100 g Zartbitterscholade
  • Toppings nach Belieben
Anleitungen
  1. Für die Mousse die Gelatine rund 10 Minuten in dem kalten Wasser einweichen.

  2. Bananen pürieren oder mit einer Gabel gut zerdrücken. Mit Magerquark, Proteinpulver, und Chunky Flavour oder Zucker vermischen. Gelatine und heißes Wasser hinzugeben und dem einem Schneebesen gut verrühren bis sich alles gut verbunden hat.

  3. Die recht flüssige Masse auf Dessert-Gläschen verteilen und für mindestens eine Stunde kühl stellen.

  4. Inzwischen beide Füllung-Variante die Zutaten einfach vermischen. Möchte man die Creme flüssiger, einfach noch etwas Pflanzendrink/ Wasser/ Milch hinzugeben.

  5. Erdnusscreme auf dem Bananenmousse verteilen. Schokolade schmelzen und darüber verteilen. Mit Erdnüsse verzieren und trocknen lassen. Kühl lagern.

  6. Ich empfehle die Mousse nicht kalt direkt aus dem Kühlschrank zu genießen - nimmt sie etwas mehr Zimmertemperatur an, wird der Geschmack intensiver.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Maras Original :)

Noch mehr leckere Desserts gesucht? Oh ja, gerne! Schau mal hier im Wunderland:

Gesunde und proteinreiche Bananen-Erdnuss-Mousse.. Schnell gemacht und super cremig. • Maras Wunderland #dessert #nachtisch #dessertinajar #glasdessert #banana #peanut

Ich wünsche euch noch einen ganz hübschen Sonntag, ihr Lieben!

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Desserts | gesund & gesünder | glutenfrei | Süß Verschlagwortet mit | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung