Gesünderer & herbstlicher Obst-Streuselkuchen

07. Oktober 2018 0

Rezept für einen gesünderen, herbstlichen Obst-Streuselkuchen. Mit Äpfeln, Birnen, Kürbis und Preiselbeeren. Dazu Nussstreusel und Baiser.

Freunde des Herbstobst, heute kommt ihr voll auf eure Kosten. Denn in das Küchlein, das ihr hier seht, hab ich gleich vier verschiedene Sorten herbstliche Köstlichkeit gepackt. Klingt gut? Ist gut! Und außerdem hat’s Streusel. Und was Streusel hat, ist nun mal gut. Das wie so’n inoffizielles Kuchengesetz: Um die Schmackhaftigkeit deines Gebäcks zu garantieren, pack ’ne ordentliche Ladung Streusel oben drauf. Zumindest im Wunderland. Aber nun ratet mal, welche vier saisonalen Zutaten ich da in die Füllung gepackt habe.

Rezept für einen gesünderen, herbstlichen Obst-Streuselkuchen. Mit Äpfeln, Birnen, Kürbis und Preiselbeeren. Dazu Nussstreusel und Baiser.

Rezept für einen gesünderen, herbstlichen Obst-Streuselkuchen. Mit Äpfeln, Birnen, Kürbis und Preiselbeeren. Dazu Nussstreusel und Baiser.

Ich gebe zu, so schwierig war meine kleine Rätselaufgabe jetzt nicht wirklich. Brauchst’e dir nur die Bilder anzuschauen und zack: Äpfel, Birnen, Kürbis und Preiselbeeren. Eine wunderbare Mischung. Nicht nur geschmacklich, sondern auch zum Angucken, oder? Vor allem die roten Akzente zwischen dem gelb-orangenen Rest. Also ich war direkt verliebt, als ich den Kuchen angeschnitten habe. Das lässt mein Fotografen-Herz direkt höher schlagen.

Und der Kuchen kann nicht nur rein optisch was. Der schmeck auch ziemlich gut. Der Mürbeteig aus Vollkornmehl, Nüssen und einer Reihe Gewürzen ist super aromatisch und intensiv im Geschmack. Ich liebe den Mürbeteig so einfach am meisten. Deshalb mache ich in der Regel auch meistens direkt mehr, um davon 1) ne ordentliche Menge schon beim Backen zu naschen und 2) mir eine zweite ordentliche Portion als Streusel zu backen. Die esse ich dann einfach so. Und ich liebe es! Ich sollte das inoffizielle Kuchengesetzt erweitern: Um die Schmackhaftigkeit deines Gebäcks zu garantieren, pack ’ne ordentliche Ladung Streusel oben drauf. Wahlweise lasse das Gebäck weg und bereite nur Streusel zu. Deine Gäste werden dich lieben. IST SO!

Rezept für einen gesünderen, herbstlichen Obst-Streuselkuchen. Mit Äpfeln, Birnen, Kürbis und Preiselbeeren. Dazu Nussstreusel und Baiser.

Rezept für einen gesünderen, herbstlichen Obst-Streuselkuchen. Mit Äpfeln, Birnen, Kürbis und Preiselbeeren. Dazu Nussstreusel und Baiser.

Natürlich ist der Kuchen im Ganzen auch wieder etwas gesünder. Ich habe ausschließlich Vollkornmehl verwendet und es noch durch gemahlene Haselnüsse ergänzt. Statt herkömmlichen Zucker gibt es Kokosblütenzucker und Erythrit. Ihr könnt natürlich auch den normalen Haushaltszucker nehmen. Der Geschmack ändert sich dadurch zwar etwas, da der Kokosblütenzucker eine Karamell-Note mit reinbringt, aber es wird trotzdem fabelhaft schmecken. Für mich auf jeden Fall ein absoluten Herbstträumchen!

Rezept für einen gesünderen, herbstlichen Obst-Streuselkuchen. Mit Äpfeln, Birnen, Kürbis und Preiselbeeren. Dazu Nussstreusel und Baiser.

{scroll down for the English version}

Herbstobst-Streuselkuchen
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
45 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 15 Min.
 

Ein gesünderer Streuselkuchen perfekt für den Herbst mit Äpfeln, Birnen, Kürbis und optional Preiselbeeren. Dazu Baiser und jede Menge nussige Streusel. Braucht etwas Zeit, die sich aber definitiv lohnt. Gut vorzubereiten und hält sich kühl gelagert lange.

Gericht: Blechkuchen
Portionen: 24 x30 cm Backform
Zutaten
Teig
  • 150 g Haselnüsse, gemahlen
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 80 g Zucker, bei mir je zur Hälfte Kokosblütenzucker / Erythrit
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Muskat
  • ½ TL Kardamom
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 Eigelb
  • 210 g Butter
Füllung
  • 500 g Birne
  • 600 g Apfel
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 TL Zimt
  • 20 g Butter
  • 40 g Kokosblütenzucker
  • 175 g Kürbis
  • 125 g Preiselbeeren, optional
  • 20 g Puddingpulver Vanille
Baiser
  • 3 Eiweiß
  • 80 g Zucker, bei mir halb Pudererythrit
Außerdem
  • 25 g Haferflocken
  • 2 EL + 25g Haselnüsse, gehackt
  • 2 EL Haselnüsse, gemahlen
Anleitungen
  1. Für den Teig Nüsse, Mehl, Backpulver, Zucker und trockene Gewürze mischen. Restliche Zutaten hinzugeben und erst mit den Knethaken des Handrührgeräts und dann mit den Händen zu einem Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.
  2. Für die Füllung Äpfel und Birnen schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden, sodass 500g Birnen und 600g Äpfel übrig bleiben. Mit Zitronensaft mischen. 

  3. Butter, Zimt und Kokosblütenzucker in einem großen Topf schmelzen. Äpfel und Birnen hinzugeben und bei mittlerer Hitze etwa 12 Minuten köcheln lassen. Dabei hin und wieder umrühren.
  4. Inzwischen optional die Preiselbeeren waschen. Kürbis mit Schale raspeln. Preiselbeeren und Kürbis zu Äpfel und Birnen geben. Vanillepuddingpulver untermischen. Beiseitestellen.

  5. Eine etwa 23 x 28cm große Backform einfetten und etwas mit Mehl bestäuben. Den Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  6. Etwas mehr als die Hälfte des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche grob ausrollen und die Backform damit auskleiden. Dabei einen 1-2cm hohen Rand hochziehen. Im heißen Ofen 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.
  7. Den restlichen Teig mit 25g gehackten Haselnüssen und Haferflocken mischen. 2 EL gemahlene Haselnüsse und 2 EL gehackte Haselnüsse auf dem Bode verteilen. Die Obstmasse darüber geben.
  8. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Am Ende nach und nach den Zucker hinzugeben. Eischnee über die Obstmasse geben und die Streusel darüber verteilen.

  9. Im heißen Ofen rund 50-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Das Obst sollte nicht mehr zu fest sein. Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren optional mit Puderzucker bestäuben.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Maras Original :)

Noch mehr Süßes für den Herbst gesucht? Hab ich! Guckste mal hier im Wunderland:

Rezept für einen gesünderen, herbstlichen Obst-Streuselkuchen. Mit Äpfeln, Birnen, Kürbis und Preiselbeeren. Dazu Nussstreusel und Baiser.

English recipe

Fall Fruit Streusel Cake

»» with a lot of fruits | good to prepare in advance | keeps up to a week ««

Prep time: 75 min  •• baking: ~ 10 + 50 min •• difficulty: simple

INGREDIENTS (for a 24x30cm baking pan)

Base

  • 150g hazelnuts, grounded
  • 300g whole grain spelt flour
  • 1/2 tsp baking powder
  • 80g sugar, I sued half coconut, half Erythrit
  • 2 tsp cinnamon
  • 1 tsp nutmeg
  • 1 tsp vanilla extract
  • 3 egg yolks
  • 210g butter

Filling

  • 500g pears, peeled, cored and cut into small pieces
  • 600g apples, peeled, cored and cut into small pieces
  • Juice of 1 lemon
  • 1 tsp cinnamon
  • 20g butter
  • 40g coconut sugar
  • Optional: 125 lingonberries
  • 175g Hokkaido pumpkin
  • 20g instant pudding powder, vanilla

Baiser

  • 3 egg whites
  • 80g sugar, I used half erythrit

Additionally

  • 25g rolled oats
  • 2 tbsp + 25g hazelnuts, chopped
  • 2 tbsp grounded hazelnuts

PREPARATION

  1. Simply, write a comment if you would like to have the recipe in English.

Habt noch den wundervollsten Sonntag, ihr Lieben! 

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Allgemein | Backen | Herbst&Winter | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.