Glutenfreie Brownies mit Creme und Beeren

16. August 2020 0

Glutenfreie, gesunde Brownies mit Creme & Beeren. Mit Kichererbsen. Super schokoladig und lecker. Schnell und einfach gemacht. • Maras Wunderland #schokokuchen #brownies #glutenfrei #glutenfree

Wie verrückt schnell verfliegt eigentlich die Zeit? Jetzt ist es schon wieder Mitte August. Dank Corona hat man gar nicht so viel gemacht in diesem Jahr – und trotzdem war gefühlt gestern noch Silvester. Wie kann das sein? Bevor jetzt auch noch die letzten Beeren für diesen Sommer abgegrast sind, serviere ich euch heute noch einmal schnell einen leckeren Kuchen damit: glutenfreie Brownies mit Creme und Beeren. Super schokoladig, super geile Konsistenz, cremig, saftig, ultra deliziös. Wie ich diesen Kuchen liebe!

Glutenfreie, gesunde Brownies mit Creme & Beeren. Mit Kichererbsen. Super schokoladig und lecker. Schnell und einfach gemacht. • Maras Wunderland #schokokuchen #brownies #glutenfrei #glutenfree

Glutenfreie, gesunde Brownies mit Creme & Beeren. Mit Kichererbsen. Super schokoladig und lecker. Schnell und einfach gemacht. • Maras Wunderland #schokokuchen #brownies #glutenfrei #glutenfree

Schokolade trifft lockere Creme und saftige Beeren

Die glutenfreien Brownies kommen ganz ohne Mehl aus. Stattdessen gibt es Kichererbsen. Das wollte ich schon ewig mal testen und das klappt ja sowas von gut! Mega Konsistenz, geschmacklich merkt man es gar nicht und dazu wird es auch noch voll saftig. Das wird jetzt öfter gemacht. Statt Butter habe ich außerdem Öl verwendet und statt Zucker natürlich wie immer Erythrit. Die Creme ist vegan und besteht aus fester Kokosmilch, Kokosjoghurt und Mandel-Frischkäse. Diese Kombi ist mittlerweile mein Go-To, wann immer ich eine vegane Creme brauche. Einfach köstlich – vor allem, wenn man noch etwas Vanille mit untermischt. Kann ich auch einfach so als Dessert löffeln.

Natürlich kann man die Brownies auch wunderbar abwandeln und im Herbst und Winter mit anderem Obst kredenzen. Ich könnte mir zum Beispiel richtig gut vorstellen Äpfel in kleine Stücke zu schneiden und in etwas Kokosöl mit Zimt und etwas Erythrit etwas anzubraten – zu einem bissfesten Kompott. Ohh, muss das lecker sein. Im Sommer sorgen die Beeren für ordentlich Erfrischung. Das kann man bei den Temperaturen gerade auch sehr gut gebrauchen. Die glutenfreien Brownies sind insgesamt super einfach und schnell gemacht. Ein perfektes Rezept, wenn es mal wieder schnell gehen muss, aber trotzdem nach etwas aussehen soll. Solche Rezepte liebe ich ja einfach.

Glutenfreie, gesunde Brownies mit Creme & Beeren. Mit Kichererbsen. Super schokoladig und lecker. Schnell und einfach gemacht. • Maras Wunderland #schokokuchen #brownies #glutenfrei #glutenfree

{scroll down for the English version}

Rezept: glutenfreie Brownies mit Creme und Beeren

Glutenfreie Brownies mit Creme und Beeren
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
50 Min.
 

Diese glutenfreien Brownies sind schnell gemacht, easy peasy und trotzdem ein Hingucker. Mit einer leichten, veganen Creme und Beeren nach belieben. Schokoladig, frisch und super lecker.

Gericht: Blechkuchen
Keyword: erdbeeren, gesund, glutenfrei, schokokuchen, schokolade
Portionen: 12 Stücke
Kalorien: 243 kcal
Zutaten
Teig
  • 125 g Erythrit
  • 4 Eier Größe M
  • 1 Dose Kichererbsen Abtropfgew. 265 g, abgetropft
  • 1 Prise Salz
  • 70 g neutrales Öl
  • 70 g Mandeldrink ungesüßt
  • 60 g Kakao
  • 1 EL Mandelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Vanille
Creme
  • 1 Dose Kokosmilch 1-2 Tage im Kühlschrank gelagert
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 150 g Frischkäse auf Mandelbasis
  • 100 g Kokosjoghurt nicht vegan kann auch durch Magerquark ersetzt werden
  • 75 g Erythrit
Außerdem
  • 200 g Beeren nach Belieben
  • Schokolade, Kokoschips und Deko nach Belieben
Anleitungen
  1. Eine 22 x 28cm große Back- oder Auflaufform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 180° C Ober- / Unterhitze vorheizen.

  2. Für den Teig die Kichererbsen mit dem Mandeldrink in einen Mixer geben und fein mahlen. Eier mit Erythrit und Öl verquirlen. Die restlichen Zutaten inklusive Kichererbsen dazu geben, kurz untermischen, sodass alles verteilt ist und in die vorbereitete Form geben.

  3. Glutenfreie Brownies im heißen Ofen rund 35 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  4. Inzwischen für die Creme den festen Teil der Kokosmilch entnehmen (rund 250g) und mit Sahnesteif aufschlagen. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und kurz untermischen.

  5. Creme auf den ausgekühlten Brownies verteilen. Beeren waschen, trocknen und auf der Creme verteilen. Nach Belieben dekorieren und bis zum Servieren kühl stellen.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach

Quelle: Maras Original :)

Noch mehr Schokokuchen gesucht? Da hab ich einiges.. Bitte hier entlang durchs Wunderland:

Glutenfreie, gesunde Brownies mit Creme & Beeren. Mit Kichererbsen. Super schokoladig und lecker. Schnell und einfach gemacht. • Maras Wunderland #schokokuchen #brownies #glutenfrei #glutenfree

English recipe

Brownies with Creme and Berries

»» glutenfree | healthy | chocolaty and moist ««

Prep time: 60 min •• baking: 20-25 min •• difficulty: very simple

INGREDIENTS 

Brownie Dough

  • 125g Erythrit
  • 4 eggs, size M
  • 1 can of chickpeas, trained (265g)
  • 1 pinch of salt
  • 70g rape seed oil
  • 70g almond drink, unsweetened
  • 60g cacao
  • 1 tbsp almond flour
  • 2 tsp baking powder
  • 1 tsp cinnamon
  • 1/2 tsp vanilla

Creme

  • 1 can of coconut milk (solid part – about 250g)
  • 1 packet whipping cream stiffener
  • 150g crem cheese, I used almond-base
  • 50g coconut yoghurt
  • 75g low fat quark
  • 75g Erythrit

Additionally

  • 200g beeries of your choice
  • Chocolate, Coconut chips for decoration if you like

PREPARATION

  1. Simply, write a comment if you would like to have the recipe in English.

Ich wünsche euch noch einen herrlichen Sonntag, meine Lieben!

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Frühling&Sommer | Kuchen | Süß Verschlagwortet mit | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung