Bananen-Hafergranola mit Kakaonibs {Werbung}

28. Februar 2021 1

Gesunde Bananen-Hafergranola. Ein schnelles und einfaches Rezept. Knusprig, gesund, vegan. • Maras Wunderland

* Werbung – dieser Beitrag enthält Werbung für Dr. Oetker.

Meine Lieblingszutat? Haferflocken. In allen Varianten. Gerne matschig im Porridge – aber noch lieber knusprig im Granola. Ich liebe Granola – favorisiert natürlich selbst gemacht. Und das geht so unglaublich einfach, dass es keine Ausrede gibt, es nicht fix selbst zu zaubern.

Für das besondere Knuspern in meiner Granola sorgen knackige Kakaonibs. Und zwar die NATÜRLich Kakaonibs* von Dr. Oetker.  Die schmecken nicht nur herrlich, sondern bringen auch noch einen tollen Farbakzent mit – vor allem in Kombination mit den gefriergetrockneten Himbeeren. I like!

Gesunde Bananen-Hafergranola. Ein schnelles und einfaches Rezept. Knusprig, gesund, vegan. • Maras Wunderland

Gesunde Bananen-Hafergranola. Ein schnelles und einfaches Rezept. Knusprig, gesund, vegan. • Maras Wunderland

Natürlich knuspern: veganes Hafergranola mit Kakaonibs und Banane

Die NATÜRLich Kakaonibs punkten aber nicht nur im Geschmack. Denn Kakao an sich – und das auch noch komplett ohne Zucker – kann auch gesundheitlich einiges. Kakao enthält eine Vielzahl an Neurotransmittern, die die Ausschüttung von stimmungsaufhellenden Substanzen im Körper fördern. Ein Beispiel: Tryptophan. Es regt die Produktion des Glückshormons Serotonin an. Schokolade macht nämlich doch glücklich! Und dann ist auch noch ein hoher Anteil Magnesium enthalten, was entkrampfend und entspannend auf Muskeln und Nerven wirkt. Kakao enthält zusätzlich Antioxidantien, Kalzium, Eisen und ungesättigte Fettsäuren. Also viele, viele Gründe ordentlich Kakaonibs in das Granola zu mischen!

Ich muss sagen, ich feiere das Bananen-Hafergranola aktuell extrem. In zwei Wochen habe ich es jetzt schon drei Mal produzieren müssen, weil es ständig ruck zuck wieder leer ist. Ich mag die Kombination aus Haferflocken mit Banane, den Himbeeren und den Kakaonibs einfach super gerne. Und dann auch noch ein Hauch von Zimt und Vanille. Beeeeeste! Daher kann ich euch nur empfehlen: Ran an die Rührschüssel und losgeknuspert!

Gesunde Bananen-Hafergranola

Gesunde Bananen-Hafergranola. Ein schnelles und einfaches Rezept. Knusprig, gesund, vegan. • Maras Wunderland

{scroll down for the English version}

Rezept: gesunde Bananen-Hafergranola mit Kakaonibs

Gesunde Bananen-Hafergranola mit Kakaonibs
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
10 Min.
 

Diese Bananen-Granola mit Kakaonibs ist knusprig, gesund und unglaublich lecker. Dazu vegan und glutenfrei. Die kann es jeden Morgen geben!

Gericht: Frühstück
Keyword: Frühstück, gesund, glutenfrei, granola, müsli, vegan
Zutaten
Granola
  • 100 g Haferflocken kernig
  • 50 g Buchweizen-Körner
  • 30 g Quinoa gepufft
  • 50 g Mandeln gestiftet
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt
  • 25 g Kakaonibs z.B. von Dr. Oetker
  • 25 g Himbeeren gefriergetrocknet
Bananenmasse
  • 1 Banane groß (~ 130g)
  • 50 g Ahornsirup
  • 20 g Mandelmus
Anleitungen
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze verteilen.
  2. Für das Granola alle Zutaten bis auf Kakaonibs und Himbeeren mischen.
  3. Für das Bananen-Karamell die Banane zerdrücken und mit Ahornsirup und Mandelmus mischen.
  4. Bananenmasse über die Haferflocken-Mischung geben und gut verrühren, sodass sich die Masse gut verteilt.
  5. Auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und im heißen Ofen 10 Minuten backen, dann herausnehmen und das Granola einmal wenden. Nochmals rund 10 Minuten backen, bis es goldbraun ist.
  6. Granola aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Kakaonibs und Himbeeren untermischen und zur Aufbewahrung in ein Glas füllen.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach

Quelle: Maras Original :)

Du suchst noch mehr Frühstücksideen? Gerne… einmal hier entlang durchs Wunderland:

Gesunde Bananen-Hafergranola. Ein schnelles und einfaches Rezept. Knusprig, gesund, vegan. • Maras Wunderland

English recipe

Banana Oat Granola

»» vegan | healthier | easy prep ««

Prep time: 20 min •• baking: ~ 10 + 10 min •• difficulty: very simple

INGREDIENTS (for a big jar)

  • 100g rolled oats
  • 50g buckwheat groats
  • 30g quinoa, puffed
  • 50g almonds, chopped
  • 1 tsp vanilla extract
  • 1 tsp cinnamon
  • 20g cacao nibs
  • 20g raspberries, freeze-dried

Banana caramel

  • 1 banana, about 130g
  • 50g maple syrup
  • 20g almond butter, unsweetened

PREPARATION

  1. Simply, write a comment if you would like to have the recipe in English.

Einen wundervollen Sonntag wünsche ich euch, meine Lieben!

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Frühstück | Kleingebäck | Süß Verschlagwortet mit | | | |

Ein Kommentar zu “Bananen-Hafergranola mit Kakaonibs {Werbung}

  1. Lisa Marie sagt:

    Hi Mara,
    dein Bananen-Hafergranola sieht soooo lecker aus! Und dann sind da auch noch Himbeeren drin. Ich liebe Himbeeren … immer … über das ganze Jahr!

    Danke für das tolle Rezept! :)

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung