Herbstliches Bûche de Noël {Verlosung & Werbung}

01. November 2020 146

Gesünderer & schokoladiger Bûche de Noël. Der Weihnachtsklassiker aus Frankreich in einer winterlichen Variante. Einfach gemacht und trotzdem hübsch. • Maras Wunderland #buchedenoel #weihnachtskuchen #weihnachtsklassiker #christmascake #gesunderezepte

* Werbung – dieser Beitrag enthält Werbung für de Buyer.

Zack… da ist’s schon wieder November. War nicht gerade erst Neujahr? Und jetzt geht es schon wieder auf Weihnachten zu. Verrückte Sache. Dann ist jetzt aber auch allmählich die perfekte Zeit das diesjährige Weihnachtsmenü zu planen. Oder seit ihr eher so last minute? Ich bin mir sicher, meine Mutter hat schon alles geplant. Vermutlich seit 2 Monaten. Für Kuchen und Dessert bin allerdings ich verantwortlich – und ich bin noch völlig ungeplant. Mit meiner heutigen Variante der Bûche de Noël habe ich jedoch schon einen heißen Kandidaten für die weihnachtliche Kaffeetafel gefunden.

Bûche de Noël – zu deutsch “Weihnachtsbaumstamm” –  ist ein französischer Klassiker, den es traditionell zur Weihnachtszeit gibt. Da ich euch aber am 01.11 noch keinen Christmas Overload zumuten wollte, gibt’s von mir heute eine herbstlichere Variante. Natürlich gesünder – und mit viel Schoki. Kreiert habe ich das famos leckere Teil zusammen mit de Buyer*. Von ihnen habe ich nämlich die tolle Edelstahl-Form für den Klassiker erhalten – inklusive einer Backmatte für den Ofen, die sich vielfach verwenden lässt und somit Backpapier ersetzt. Und verlosen darf ich eine Form auch noch. Whoop whoop!

Gesünderer & schokoladiger Bûche de Noël. Der Weihnachtsklassiker aus Frankreich in einer winterlichen Variante. Einfach gemacht und trotzdem hübsch. • Maras Wunderland #buchedenoel #weihnachtskuchen #weihnachtsklassiker #christmascake #gesunderezepte

Gesünderer & schokoladiger Bûche de Noël. Der Weihnachtsklassiker aus Frankreich in einer winterlichen Variante. Einfach gemacht und trotzdem hübsch. • Maras Wunderland #buchedenoel #weihnachtskuchen #weihnachtsklassiker #christmascake #gesunderezepte

Gesünderer & schokoladiger Bûche de Noël. Der Weihnachtsklassiker aus Frankreich in einer winterlichen Variante. Einfach gemacht und trotzdem hübsch. • Maras Wunderland #buchedenoel #weihnachtskuchen #weihnachtsklassiker #christmascake #gesunderezepte

Soulfood für kalte Tage & die Weihnachtszeit: Bûche de Noël mit Biskuit, Schokoladencreme und Crunch-Boden

Das französische Unternehmen de Buyer steht für hochwertige Koch- und Backutensilien und feiert dieses Jahr 190-jähriges Jubiläum – richtig lang, oder? Und das mit Mitarbeitern, die schon ewig dort arbeiten. Die Produkte werden alle noch in liebevoller Handarbeit in den Vogesen selbst angefertigt. Es wird viel Wert auf nachhaltige Prozesse gelegt, was ich toll finde. Von der Qualität meiner Form bin ich außerdem super überzeugt – wirklich hochwertig verarbeitet und ich glaube damit kann ich noch lange Spaß haben. Meine gesündere Schoko-Variante des Bûche de Noël ließ sich super damit herstellen. Die beiden Abschlussklappen am Ende sind abnehmbar, wodurch man den Inhalt einfach herausnehmen kann – eine Folie zur Unterstützung benötigt es also nicht zwingend. 

Bûche de Noël ist ein Weihnachtsklassiker der französischen Patisserie. Wer mich kennt und mir hier schon lange folgt weiß, dass aufwendige Patisserie nicht wirklich mein Ding ist – bzw. meine Fähigkeiten und meine Geduld schlichtweg überstrapaziert. Aber das geht natürlich auch anders – und die Form kann man glücklicherweise auch super vielseitig einsetzen. Deshalb habe ich ein einfacheres Rezept kreiert, das zudem gesünder ist und trotzdem toll aussieht. Meine Variante besteht aus einem Biskuit mit Zimt und Haselnüssen. Der ist schon man schnell zusammengerührt. Da macht das meiste die Maschine. Dazu gibt es eine Schokoladencreme ganz ohne Butter, eine Schicht Marmelade und ein mega geiles Schoko-Crunch als Boden. Letzteres ist mein Highlight – der Boden lässt sich zwar ein bisschen schwerer schneiden, dafür ist er so geil knusprig und schokoladig. Ich liebs. Die ganzen Komponenten werden in der Form geschichtet – das seht ihr unten auch im Bild. Es folgt eine Runde im Kühlschrank. Danach wird der Kuchen herausgenommen, badet eine Runde in dunkler Schokolade und wird abschließend nach Lust und Laune dekoriert. Ich habe mich für Nüsse, Schoko-Crunchies und Apfelchips entschieden, da das einen schönen herbstlichen Look ergibt. Das geht aber auch ganz einfach im Weihnachts-Outfit. Da kann man sich voll ausleben. Und damit ihr das direkt umsetzen könnt, darf ich eine Edelstahl-Form an euch verlosen. Ihr wisst ja, das ist immer ganz einfach:

Achtung, der Lostopf ist geschlossen!

Teilnahmebedingungen:

  1. Um in den Lostopf zu hüpfen,
    • hinterlasse hier einen Kommentar und verrate mir deinen liebsten Kuchenklassiker. (pro Person nur eine Teilnahme. Mehrere Kommentare führen somit nicht zu einer höheren Gewinnchance)
  2. Zum Schluss trage noch deinen Namen und deine E-Mail Adresse im Formular ein (und setzte das Häkchen), damit ich den Gewinner später kontaktieren kann. Das war’s schon!

Die Verlosung endet am Mittwoch, 04.11.2020 um 12:00 Uhr. Der Gewinner wird per Zufall durch das Ziehen einer Nummer ermittelt (1 = erster Kommentar usw.). Meldet er sich innerhalb der nächsten 2 Tage (48 Stunden) nicht, werde ich neu auslosen.

Anmerkung: als Teilnehmer musst du mind. 18 Jahre alt sein (oder du hast das Einverständnis deiner Eltern am Gewinnspiel teilzunehmen, welches du mir schickst). Die Verlosung ist nur für Teilnehmer aus Deutschland und Österreich möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

Ich drücke euch die Daumen!

Gesünderer & schokoladiger Bûche de Noël. Der Weihnachtsklassiker aus Frankreich in einer winterlichen Variante. Einfach gemacht und trotzdem hübsch. • Maras Wunderland #buchedenoel #weihnachtskuchen #weihnachtsklassiker #christmascake #gesunderezepte

Gesünderer & schokoladiger Bûche de Noël. Der Weihnachtsklassiker aus Frankreich in einer winterlichen Variante. Einfach gemacht und trotzdem hübsch. • Maras Wunderland #buchedenoel #weihnachtskuchen #weihnachtsklassiker #christmascake #gesunderezepte

{scroll down for the English version}

Rezept: gesünder Bûche de Noël

5 von 21 Bewertungen
Schokoladiger Bûche de Noël
Schoko Bûche de Noël
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
1 Std.
 

Der französische Klassiker Bûche de Noël in der gesünderen Schoko-Variante. Auch wenn der Kuchen etwas Zeit benötigt, ist er einfach gemacht und sieht schickt aus. Saftig und cremig.

Gericht: Kuchen
Keyword: apfelkuchen, gesünder, haselnüsse, Klassiker, schokolade, Weihnachten
Portionen: 12 Stücke
Zutaten
Biskuit
  • 75 g Dinkelmehl Type 630
  • 25 g Haselnüsse gemahlen
  • 25 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 5 Eier Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker bei mir zur Hälfte Erythrit
  • ½ TL Vanille gemahlen
  • 1 TL Zimt gemahlen
Schokomousse
  • 200 ml Mandeldrink ungesüßt
  • 35 g Erythrit
  • 2 Eigelb klein oder 1 groß
  • 20 g Stärke
  • 130 g dunkle Schokolade bei mir 85%
  • 65 g Magerquark
Boden
  • 50 g Cornflakes zuckerfrei
  • 25 g Quinoa gepufft
  • 25 g Haselnüsse geröstet und gehackt
  • 200 g dunkle Schokolade bei mir 85%
Außerdem
  • 2 EL Marmelade nach Wahl
  • 150 g dunkle Schokolade bei mir 85%
  • 25 g Kokosöl oder 1,5 Würfel Palmin
Anleitungen
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 200° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Biskuit Mehl mit Haselnüssen, Speisestärke und Backpulver mischen. Beiseite stellen. Eier mit einer Prise Salz für 8-10 Minuten auf höchster Stufe dickcremig und hell aufschlagen. Dabei Zucker einrieseln lassen. Vanille und Zimt unterrühren. Mehlmischung darüber sieben und vorsichtig unterheben. Teig auf das vorbereitete Backblech geben und vorsichtig verteilen. Im heißen Ofen 10 – 12 Minuten backen.
  3. Inzwischen ein Geschirrtuch auslegen und mit etwas Zucker bestreuen. Ein zweites Geschirrtuch zu einem langen Strang rollen. Biskuit aus dem Ofen nehmen und sofort auf das mit Zucker bestreute Geschirrtuch stürzen.
  4. Backpapier vorsichtig abziehen. Das zweite Geschirrtuch am unteren langen Rand entlang legen. Dieses imitiert die spätere Füllung und vermeidet das Brechen des Biskuits. Den Biskuitboden längs mit Hilfe des unteren, liegenden Geschirrtuchs aufrollen und auskühlen lassen.
  5. Für die Füllung Mandeldrink und 30g Erythrit erhitzen. Eigelbe und die restlichen 30g Erythrit schlagen. Stärke einsieben und 1/3 des warmen Drinks hinzugeben und gut vermischen. Zum restlichen Drink geben und unter ständigem Rühren bis kurz vor Kochen bringen. Nachdem die Masse etwas eingedickt ist, vom Herd nehmen und die Schokolade in Stücken hinzufügen. Gut verrühren. Mit Frischhaltefolie abdecken und etwas auskühlen lassen. Magerquark unterheben.
  6. Inzwischen den Biskuit so zurecht schneiden, dass er gebogen die Form auskleiden kann. Schokomasse darin verteilen (bei mir blieb etwas Schokocreme übrig - die lässt sich auch pur wunderbar naschen). Mindestens 1 Stunde oder auch über Nacht kühl stellen.
  7. Marmelade auf der Schokocreme verteilen. Eine weitere Ebene Biskuit zurechtschneiden und auf die Marmelade legen.
  8. Für die Crunch-Schicht Cornflakes mit Quinoa und Haselnüssen mischen. Schokolade mit Kokosfett oder -Öl über dem heißen Wasserbad schmelzen. 3/4 der Cornflakes-Mischung in die Schokolade geben und vermischen. Auf die Biskuit-Schicht geben und verteilen. Mindestens 1 Stunde kühl stellen.
  9. Restliche Cornflakes-Mischung dazugeben und nochmal mischen. Daraus auf ein Backpapier Häufchen geben und trocknen lassen.
  10. Für den Guss die Schokolade mit Kokosfett schmelzen und in mehreren Schichten über den Kuchen geben. Dazwischen immer antrocknen lassen. Zum Schluss mit den Schokobergen und nach Belieben verzieren und trocknen lassen. Bis zum Servieren kühl stellen.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: mittel

Quelle: Maras Original :)

Du hast Lust auf noch mehr schokoladige Kuchen? Sehr gerne! Einmal hier entlang durchs Wunderland:

Gesünderer & schokoladiger Bûche de Noël. Der Weihnachtsklassiker aus Frankreich in einer winterlichen Variante. Einfach gemacht und trotzdem hübsch. • Maras Wunderland #buchedenoel #weihnachtskuchen #weihnachtsklassiker #christmascake #gesunderezepte

English recipe

Bûche de Noël

»» need some time | healthier | not difficult as it might look ««

Prep time: 90 min •• baking: ~ 10 min •• difficulty: moderate

INGREDIENTS (for a 30cm Bûche de Noël form)

Biscuit

  • 75g spelt flour, type 630
  • 25g hazelnuts, grounded
  • 25g cornstarch
  • 1 tsp baking powder
  • 5 eggs, size M
  • 1 pinch of salt
  • 100g sugar, I used half erythrite
  • 1/2 tsp vanilla, grounden
  • 1 tsp cinnamon

Chocolate Mousse

  • 200ml almond drink, unsweetened
  • 35g erythrite
  • 2 small egg yolk or 1 big
  • 20g corn starch
  • 130g dark chocolate
  • 65g low fat quark

Crunch base

  • 50g spelt “cornflakes”, unsweetened
  • 25g Quinoa, puffed & unsweetened
  • 25g hazelnuts, roasted and chopped
  • 200g dark chocolate
  • 2 tbsp coconut oil

Additionally

  • 2 tbsp jam of your choice
  • 150g dark chocolate
  • 25g coconut oil

PREPARATION

  1. Simply, write a comment if you would like to have the recipe in English.

Einen wundervollen Sonntag wünsche ich euch, meine Lieben!

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Herbst&Winter | Kuchen | Süß | Weihnachten Verschlagwortet mit | |

146 Kommentare zu “Herbstliches Bûche de Noël {Verlosung & Werbung}

  1. Julia Schneiderbanger sagt:

    Ganz klassisch Käsekuchen 🥰

  2. Sarina sagt:

    Liebe Mara,
    Mein Lieblingskuchenklassiker ist
    ein einfacher Zitronen-Joghurtkuchen. Im Inneren muss er noch so richtig schön gatischig sein :). Dazu serviere ich immer heisse Blaubeersoße. Einfach lecker :).
    Die Form für den Bûche de Noël ist super. Mal was anderes und damit kann ich perfekt diesen Kuchen mit als Weihnachtsdessert backen ;)5 stars

  3. Leah sagt:

    Schoko Kirsch Kuchen ist mein Lieblingskuchen.

  4. Nadine Huck sagt:

    Marmorkuchen ist mein liebster Kuchenklassiker :-)

  5. Sabrina sagt:

    Erdbeer Nuss Kuchen 😍

  6. Katja sagt:

    Am liebsten Deine Äppler Torte-gf…sooooo gut

  7. Nicole sagt:

    Wow, sieht einfach oberlecker aus!
    Würde ich super gerne mal in dieser tollen Edelstahlform backen :).
    Mein allerliebster Lieblingskuchen ist ein Kirschgugel mit ganz vielen Schokistückchen nach dem Rezept meiner Tante.5 stars

  8. Saskia sagt:

    Eierlikör-Nuss-Schokokuchen5 stars

  9. Pia sagt:

    Ich liebe Käsekuchen mit Zitrone. 🍋 😊

  10. Gina sagt:

    Mein absoluter Lieblingsklassiker ist Karottenkuchen😍

  11. Kathi Stefer sagt:

    Gedeckter Apfelkuchen :)

  12. Monika Heil sagt:

    Oh wow sieht das lecker aus.
    Bei uns ist es ganz klar der Gugelhupf in sämtlichen Variationen. Wir lieben Gugelhupf

  13. Christa Heide-Körbel sagt:

    Alles mit Mohn. Und wenn dann noch Quark mit drin ist …

  14. Franziska sagt:

    Käsekuchen – eine ganz große Liebe

  15. Heidrun Boltze sagt:

    Ich liebe cremige Quarkochen.

  16. Elisabeth de la Fuente-Rousseau sagt:

    Marmorkuchen mit dicker Schokoglasur ist mein absoluter Kuchenklassiker.

  17. Silke sagt:

    So lecker sieht der aus, liebe Mara! Mein liebster Kuchenklassiker ist ein Apfel-Walnuss-Guglhupf <3 LG Silke

  18. Azra O. sagt:

    Hallo Mara,

    mein liebster Kuchenklassiker ist der Käsekuchen.

    Schöne Grüße Azra5 stars

  19. Damira Ostojic sagt:

    Linzer Torte

  20. Manuela S. sagt:

    Wow!!! Das sieht mega lecker aus!!! Klasse! Kuchenklassiker?! Mandarine-Schmand, russischer Zupfkuchen und ostholsteinischer Apfelkuchen!!! Es gibt so viele leckere Kuchen, das variiert immer je nach Lust und Laune bzw. Jahreszeit.

    Liebe Grüße Manuela S.

  21. Antonia sagt:

    Apfelkuchen 😍

  22. Melanie Layher sagt:

    Hallo Mara :) der Kuchen sieht sooo unglaublich lecker aus, möchte ihn unbedingt backen ♡
    Ich liebe eigentlich alle Kuchen 😀aber am liebsten Rhabarberkuchen. Liebe Grüße Meli5 stars

  23. Johanna sagt:

    Hansen-Jensen geht immer

  24. Amelie Noelle sagt:

    Mein Lieblingskuchen ist eigentlich eher ein Törtchen. Ich liebe nämlich Schokoküchle mit flüssigem Kern. ☺️ Davon könnt ich Tausende essen 🙈 Aber Schokoladentarte oder dieser Buche de Noel hört sich auch mega lecker an und da ich dann auch noch Noelle heiße muss der nachgebauten werden 😍

  25. Katrin sagt:

    Ich liebe generell (fast) jede Art von Kuchen, aber würde mich jetzt spontan für Mamorkuchen mit Schokoglasur entscheiden …

  26. Marina sagt:

    Mein Kuchenklassiker ist ein Zebrakuchen. Den habe ich als Kind immer mit meiner Mama gebacken ;-)

  27. Nina sagt:

    Der Bûche kommt Weihnachten auf die Tafel! Mein Lieblingskuchen ist eine Apfeltarte mit Schmandguss. :)5 stars

  28. Anna sagt:

    Mein liebster kuchenklassiker ist ein saftiger Apfelstreuselkuchen 😍

  29. Chiara sagt:

    Mein absoluter Kuchenklassiker ist ein Hefe Ribbelkuche (Streuselkuchen) in allen Varianten (nur Ribbel, Äpfel oder Zwetschgen)!

  30. Petra Evi sagt:

    Boah!
    Lieblingskuchen ist eeecht schwer.
    Meine komplette Familie sind Kuchentanten, 🙄, also gibt es jede Woche einen leckeren Kuchen.
    Mein Sohn ist auf jeden Fall ein brownies junky🤣😂🤣.

  31. Nesrin sagt:

    Mein absoluter Liebingskuchen/ Kuchenklasdiker ist ein ganz normaler Käsekuchen ohne viel Schnickschnack….

  32. Heike sagt:

    Mein absoluter Favorit ist der klassische Frankfurter Kranz.
    Mann kann in vielen Formen backen.
    Da ich in Ffm groß geworden bin, kann damit zusammenhängen.5 stars

  33. Nicole sagt:

    Hallo!
    Also mein Favorit ist eine klassische Sachertorte mit süßer Marmelade und leckerer, dunkler Schokolade!!
    Liebe Grüße, Nicole

  34. Amelie sagt:

    Ich liebe Apple Pie – mit heißer Vanillesauce dazu, das ist perfekt!

  35. Monika Höß sagt:

    Russischer Zupfkuchen 😍

  36. Madeleine Wolf sagt:

    Gedeckter Apfelkuchen 😋

  37. Theresia sagt:

    Mein absoluter lieblings Kuchen, besonders im Herbst, ist ein gedeckter Blechapfelkuchen…am besten noch mit Mandelplättchen und Rosinen😍

  38. Jasmin sagt:

    Hey!
    Der Buche sieht ja toll aus – an den habe ich mich bisher nicht drangewagt. Aber mit dem Rezept wäre das echt mal eine Idee…
    Ich habe gar keinen richtigen Liebling, das wechselt immer sehr nach Stimmung, Jahreszeit und Lust. Wenn ich mich entscheiden müsste, wären aber Apfelkuchen, Zwetschgendatschi und Kanelbullar ganz weit vorn. Donauwelle, Schwarzwälder Kirsch und Red Velvet gehören auch auch zu meinen Highlights… okay, ich geh dann mal backen! 😄

  39. Karo sagt:

    Liebe Mara,
    Dein Kuchen sieht zum Reinbeißen aus. Mein Lueblingsklassiker ist der Marmorkuchen mit Schokoglasur.

  40. Claudia sagt:

    Mein Lieblingskuchen ist der Pistazien-Schoko-Nuss-Kuchen meiner Oma5 stars

  41. Stephy sagt:

    Eierlikörkuchen mit Schokostreusel im Teig. Totale Kindheitserinnerungen 💕

  42. Andreas Boehm sagt:

    bei den Bild hauts einen den Vogel hinaus genau der Kuchen wäre es

  43. Svetlana sagt:

    Aus meiner Heimat, russischer Zupfkuchen, nicht so wie es die Fernsehwerbung hier vermittelt, sondern wirklich noch von meiner Großmutter in Moskau gelernt, wie überhaupt so vieles

  44. Monika sagt:

    Hallo Mara,

    da hast du aus der einfachen Kuchenform aber etwas ganz wunderbares gezaubert :-) da möchte man am liebsten gleich zur Gabel greifen.

    ICh backe sehr viel und gerne – eher nach Jaheszeit und Laune. Aber wenn ich einen Kuchenklassiker habe, der immer passt (wie ich finde) das ist Omas Eierlikörgugelhupf.

    Viel Spaß weiterhin beim leckeren Backen.

    Liebe Grüße

    Monika

  45. Christiane Baeck sagt:

    KALTER HUND

  46. Sandra sagt:

    Bûche de Noël habe ich noch nie gemacht, aber mit dieser Form und dem tollen Rezept ist das bestimmt kein Problem. Mein Kuchenklassiker ist Frankfurter Kranz, den liebt meine Familie5 stars

  47. Julika sagt:

    Mein Kuchenklassiker: Möhrenkuchen

  48. Denise sagt:

    Wow wie toll… eine für mich doch schwierige Frage, da ich Kuchen liebe 🙊 aber glaube mein Liebling ist doch der Erdbeerkuchen🍓

  49. Claudia sagt:

    Halli hallo,

    ich muss mich entscheiden? 🙈 Dann nehme ich Zitronenkuchen. Aber mit frischer Zitrone und Schale gebacken! So lecker! 💕

  50. Katrin Lausch sagt:

    Ich denke, es ist der russische Zupfkuchen mit cremiger Quarkmix-Füllung und schön viel Schokoladenstreuseln on top. LG

  51. Marion Schniedermann sagt:

    Mein Klassiker, der immer geht ist die Donauwelle oder der gedeckte Apfelkuchen 😋

  52. Dieter F. sagt:

    Käsekuchen mit Kirschen

  53. Kim sagt:

    Mein Lieblingsrezept ist ganz klassischer Käsekuchen.

  54. Eileen Bakker sagt:

    Käsekuchen in allen Varianten!
    Momentan ist mein Lieblingskuchen der friesische Pflaumenmuskuchen…eine Schicht Käsefüllung, Pflaumenmus und mit Streuseln bedeckt… Köstlich 😍

  55. Claudia sagt:

    Ich liebe Zupfkuchen

  56. Petra Hoffmann sagt:

    Marmorkuchen

  57. Helena Schmitz sagt:

    Der Bûche de Noël sieht fantastisch aus!
    Mein Lieblingsklassiker ist Hefe-Streuselkuchen mit Pflaumen oder Kirschen.

  58. Inge sagt:

    Mein liebster Kuchenklassiker ist Käsekuchen5 stars

  59. Michael sagt:

    Mein Klassiker ist Guglhupf

  60. Nadine Herrmann sagt:

    Marmorkuchen mit Schokoglasur natürlich!

  61. Stephanie sagt:

    dein Kuchen sieht ja super lecker aus
    ich backe gerne Apfelkuchen

  62. Sabine sagt:

    Einer meiner liebsten Kuchenklassiker ist Schwarzwälder Kirschtorte5 stars

  63. Simone Timmermann sagt:

    Liebe Mara, ich bin ein großer Fan deiner Seite. Hab schon total viel nachgebacken, aktuell die Pumpkin Bites – sind super zu Halloween angekommen! Mein Lieblingskuchenassiker ist eine Käse-Sahne-Torte, die liebe ich schon seit der Kindheit. Vllt hast du auch eine gesündere Variante im petto? 😉 Liebe Grüße Simone

  64. Dee sagt:

    Sieht lecker aus. Mein Klassiker ist Käse-Kuchen

  65. Janni sagt:

    Schokoladenkuchen aus Rührteig5 stars

  66. Sven sagt:

    Mein Klassiker der immer geht ist Käsekuchen. ♥

  67. Oliver W. sagt:

    Marmorkuchen geht immer.

  68. Peter sagt:

    Topfentorte mit Ribiseln

  69. Gabriela sagt:

    Sachertorte

  70. Monika K. sagt:

    … ich liebe einfach Käsekuchen

  71. Verena sagt:

    Ich liebe Sahne-Nuss-Torten 🥰, aber Apfelkuchen sind auch toll oder einfach alles mit Schokolade! Diese Bûche de Noël gefällt mir auch ausgesprochen gut; hat auf jedenfalls Potential für meine liebsten Kuchen 😍

  72. Roswitha Lettner sagt:

    Am liebsten Marmorkuchen ☺️

  73. Günni Adler sagt:

    Ganz einfacher Käsekuchen. Und ich sehe mit Freude damit nicht ganz allein zu sein

  74. Nate Ayten sagt:

    Käsekuchen geht immer. Gerne in allen Variationen. :)

  75. Sarah Buehler sagt:

    Liebe Mara,
    Mein absoluter Favorit ist Käsekuchen, Ganz schlicht ohne Boden und Obst, nur pur!!!! Den könnte ich jeden Tag essen. Ich liebe es zu backen und würde mich daher riesig über die tolle Form freuen.
    Liebe Grüsse,
    Sarah

  76. Siglinde Keel sagt:

    Ich liebe Käsekuchen5 stars

  77. Bernd sagt:

    Am liebsten mag ich Schwarzwälder Kirsch, aber auch einfache Tortenböden mit Frucht (aber ohne Sahne, dann kann man mehr Kuchen essen)5 stars

  78. Ralf Erbskorn sagt:

    Donauwellen

  79. Astrid sagt:

    Donauwelle, die gibt es auf jeden Fall jedes Jahr zu Weihnachten!

  80. Kai sagt:

    Linzertorte wäre mein Klassiker

  81. Anke sagt:

    Mein Kuchenklassiker ist Käsekuchen. Am liebsten „Tante Gertruds Käsekuchen“, der im Internet kursiert, sehr flüssig bei der Herstellung ist und beim Backen nicht zusammenfällt. Ich liebe auch Abwandlungen wie Käsekuchen mit Apfel oder Karamellsauce oder ohne Boden!

  82. Gaby G. sagt:

    Ich mag am liebsten Apfelkuchen5 stars

  83. Christoph sagt:

    Käsekuchen

  84. Sonja sagt:

    Ich backe sehr gerne einen Frankfurter Kranz .

  85. Christin sagt:

    Käsekuchen ist immer mein Favorit.

  86. kaneberg gerlinde sagt:

    ich mag nußkuchen

  87. Bettina sagt:

    (Gedeckter) Apfelkuchen geht immer <3

  88. Eva-Maria sagt:

    Käsekuchen und Erdbeerkuchen

  89. Jolante sagt:

    Käsekuchen ist mein Favorit

  90. Michaela Schäfer sagt:

    Donauwellen liebe ich sehr

  91. Franziska Meier sagt:

    Ich liebe den italienischen Klassiker Tarta de riso 😍

  92. Sophia Weigand sagt:

    Mmmh das sieht aber lecker aus. Diese Art Kuchen steht auch schon länger auf meiner Liste aber habe mich noch nicht ran getraut und mir war nicht bewusst das es eine extra Form gibt 🙈
    Mein liebster Kuchenklassiker ist der Apfelkuchen “Wilma” meiner Mutter, den bekomme ich zu jedem Geburtstag 😋
    Liebe Grüße

  93. Hannah sagt:

    Ich liebe Rotweinkuchen mit Kirschen, am besten noch warm 😍
    Die Form ist super, das Weihnachtsdessert würde stehen🥰

  94. syxx sagt:

    Kirsch-Vanille-Buchteln mit Streuseln

  95. Jessica sagt:

    Mein Klassiker ist der Apfelkuchen.

  96. Anne sagt:

    Ich liebe Käsekuchen

  97. Ewald sagt:

    Käsekuchen nach Mutterns Rezept

  98. Tina P. sagt:

    Mein liebster Kuchenklassiker ist eindeutig der Nusskuchen aus dem “Großen Dr.-Oetker-Backbuch”, das meine Mutter 1982 von Betty-Oma geschenkt bekommen hat. Das Buch gehört mittlerweile übrigens mir ;-)
    Der Kuchen wurde schon zu meinem fünften Geburtstag gebacken – mit Schokoglasur und Smarties-Schriftzug. Daran hat sich bis heute nix geändert. Für manche Dinge wird man einfach nie zu alt, auch wenn man schon mit dem Kopf wackelt :-)

  99. Hannah Nußbaumer sagt:

    Mein liebster Standard ist eine Obstgalette. Saisonal abwandelbar und mal mit Zimt, mal mit Zitrus parfümiert.

  100. Nina sagt:

    Unser liebster Klassiker ist der Marmorkuchen.Am Wochenende schnell gemacht und alle mögen ihn 😀5 stars

  101. Isabell Waitz sagt:

    Mein liebster Kuchen ist Käsekuchen

  102. Isabelle sagt:

    Oh klingt das lecker, der kommt auf jeden Fall auf die weihnachtliche Kaffeetafel dieses Jahr!
    Mein Lieblingskuchen ist Apfel-Streusel-Kuchen und im Sommer auch gerne mal Zitronenkuchen mit leckerem Zuckerguss – wobei Brownies auch immer gehen 😍

  103. Karin sagt:

    Gedeckter Apfelkuchen

  104. Christin sagt:

    Marmorkuchen nach Omi‘s Rezept mit ein bisschen Rum und ganz viel Kakao im Teig

  105. Lisa sagt:

    Ich liebe Käsekuchen.

  106. Kaeptn sagt:

    Apfelstreuselkuchen ist mein Faovorit

  107. Johannes sagt:

    Biscuitrolle mit Himbeeren

  108. Chantal sagt:

    Oh, wow! Wieder so ein tolles Rezept, das optisch richtig was her macht. Danke für das Rezept! Steht jetzt ganz klar auf der To-Do-Liste ;)

    Ich hüpfe mal in den Lostopf mit…einem herbstlichen Apfelkuchen mit zimtigen Streuseln. Für mich ein absoluter Klassiker.

    Ich wünsche dir einen schönen Start in den November.
    Viele Grüße
    Chantal5 stars

  109. Karl S. sagt:

    Bei uns steht Käsekuchen hoch im Kurs!

  110. Veronika Kerzel sagt:

    Mein Lieblingskuchen ist die Donauwelle nicht nur als Klassiker sondern in vielen unterschiedlichen Varianten wie man ihn machen kann. 🥰🥰🥰

    Allen einen guten Start in die neue Woche. 😊5 stars

  111. Anja sagt:

    gedeckter Apfelkuchen

  112. Julia sagt:

    Mein Klassiker ist ganz klar eine Donauwelle! Lecker!

  113. Franziska sagt:

    Donauwelle

  114. Hannah sagt:

    Käsekuchen- immer und immer wieder:-)

  115. Annika sagt:

    Liebe Mara,

    das sieht absolut köstlich aus und kommt in die engere Auswahl für das Adventskaffeetrinken mit der Familie :).

    Wenn ich mich entscheiden muss, würde ich wohl Käsekuchen als meinen liebsten Klassiker nehmen, auch wenn ich viele Klassiker sehr sehr gerne vernasche.

    Liebe Grüße
    Annika

  116. Sabrina sagt:

    Ich liiiiebe Schmandkuchen mit Mandarinen 😍

  117. Lukas sagt:

    Guglhupf mit dicker Schokoladenkuvertüre

  118. Renate Busch sagt:

    Zitronenkuchen mit Zuckerguss

  119. Sarah sagt:

    Mein Kuchenklassiker ist Käsekuchen :) Liebe Grüße, Sarah

  120. Backblechhalter sagt:

    Mein liebster Kuchenklassiker?

    Da muss ich nicht großartig überlegen – das ist meine legendäre Schwarzwälder-Kirschtorte.5 stars

  121. Shirley sagt:

    Mein liebster Kuchenklassiker ist definitiv gesunder Apfelkuchen mit vieeeeeeel Zimt 🍎

  122. Barbara sagt:

    Apfel-Streusel Kuchen!

  123. Nadine sagt:

    Russischer Zupfkuchen 😍

  124. Melanie sagt:

    Mein Kuchenklassiker ist ein ganz einfacher Marmorkuchen, aber nur aus der Guglhupf-Form ☺️😊

  125. Tanja sagt:

    Mein liebster Kuchen sind Donauwellen

  126. Elke sagt:

    Ich liebe Käsekuchen in allen Varianten, der geht immer.

  127. kerstin l. sagt:

    Mohnkuchen!

  128. Hanni sagt:

    Für mich geht nichts über einen frischen Zwetschgenkuchen mit Hefeteig und viel Schlagsahne! :-)

  129. Julia Voß sagt:

    Schneewittchen-Kuchen. Der Klassiker meiner Kindheit 😉5 stars

  130. Rita sagt:

    So richtig saftiger Marmorkuchen ist mein Alltime-Klassiker.

  131. Tanja sagt:

    Ein Klassischer Sandkuchen mit Schokosplitter

  132. Sandra Scholl sagt:

    Ich liebe Mandarinenkuchen :)

  133. Marga sagt:

    mein Kuchenklassiker sind
    Donauwellen

  134. Katja sagt:

    Hallo und herzlichen Dank für den schönen Beitrag, die leckeren Rezepte und das tolle Gewinnspiel! Für diesen großartigen Gewinn muss ich unbedingt mein Glück versuchen. Mein Lieblingskuchenklassiker ist Schokoladentarte.

    Liebe Grüße
    Katja5 stars

  135. Alexandra Bensch-Wolbers sagt:

    Deine Mohn- Eierschecke gehört zu meinen absoluten Lieblingen, musste ich schon oft an Freunde weiterleiten ;)

  136. Chris sagt:

    Ein leckerer Käsekuchen

  137. Julia Dollhopf sagt:

    Mein Lieblingskuchen ist ein klassischer Käsekuchen.
    Obenauf noch Johannisbeeren und Marzipan-Streusel.
    Himmlisch!

  138. Jana sagt:

    Mein Lieblingsklassiker ist der gedeckte Apfelkuchen, nach Rezept aus deinem Buch “Ein Herz für Klassiker”: Äpfel gehen immer, die Mischung mit Vanillepudding ist superlecker und den guten Mürbteig würde ich auch ohne Füllung / Belag essen – Alles 3 in Kombi ergibt dann meinen Lieblingsklassiker <3 !

  139. Martin sagt:

    Auf jeden Fall Käsekuchen :)

  140. Kathy Ho sagt:

    Nusskuchen mit Zimtglasur nach einem Rezept meiner Oma

  141. Karola Dahl sagt:

    Schwarzwälder Kirschtorte

  142. Merita Krasniqi sagt:

    Mmmhhh Omas gedeckter Apfelkuchen, weihnachtlich mit Zimtgeschmack mmmmmmh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung