Vegane Quarkfächer mit Himbeeren & Schokolade

15. August 2021 0

Vegane Quarkfächer mit Himbeeren und Schokolade. Gesund, einfach und schnell gemacht und super lecker. • Maras Wunderland

Es ist schon wieder Mitte August. Ab September stellt mein Kopf auf Herbst um. Gruselig, wie schnell das schon wieder ging. Viel zu schnell für mich. Ich hätte gerne noch ein bisschen Sonne. Umso intensiver also sollten wir nochmal die Beerensaison feiern, oder? Ich bin stark dafür! Und ein passendes Rezept mit Himbeeren bringe ich euch direkt mit: Vegane Quarkfächer mit Himbeeren und Schokolade. Wobei Quark nicht so ganz stimmt – aber dazu weiter unten – hier findet ihr auch alternative Zutaten. Hier erst mal die Fakten zu den Leckerchen:

  • vegan,
  • gesund,
  • schnell & einfach gemacht,
  • mit Himbeeren & Schokolade gefüllt (oder mit was immer du möchtest),
  • in Zimt-Zucker gewälzt,
  • perfekt als Snack und auf Parties,
  • und oberoberoberlecker.

Vegane Quarkfächer mit Himbeeren und Schokolade. Gesund, einfach und schnell gemacht und super lecker. • Maras Wunderland

Vegane Quarkfächer mit Himbeeren und Schokolade. Gesund, einfach und schnell gemacht und super lecker. • Maras Wunderland

Vegane Quarkfächer mit Himbeeren und Schokolade. Gesund, einfach und schnell gemacht und super lecker. • Maras Wunderland

Vegane „Quark“fächer mit Kokosjoghurt und Zimt-Zucker

Die ursprüngliche Idee zu dem Rezept kam mir durch den lieben Tayfun. Wer Instagram hat und ihm noch nicht folgt, unbedingt machen. Einfach hier entlang. Als ich seine Zimtfächer (klassisch auch Quarkfächer genannt) sah, wusste ich, dass ich daraus eine eigene Kreation machen muss. Und hier ist sie – in vegan und noch gesünder. Der Teig kommt schon per se ohne Zucker aus, was ich toll finde. Ich habe noch Mandeln ergänzt, wodurch es weniger Mehl braucht. Bei der Füllung habe ich mich für Mandelmus, zermatschte Himbeeren und gehackte Schokolade entschieden. Richtig tolle Kombi! Aber grundsätzlich kann man hier alles mögliche nehmen – zum Beispiel Marmelade, anderes Obst, Schokoaufstrich oder Marzipan. Sicher alles richtig lecker.

Gewälzt habe ich die Quarkfächer in Zimt-Zucker, wobei der Zucker bei mir Erythrit ist. Das machts nochmal gesünder. Insgesamt sind diese Dinger einfach to die for. Ich liebe sie. Kann man sicher auch wunderbar mit Kindern backen und die Kids die Fächer füllen lassen. Statt sie in Zimt-Zucker zu wälzen kann man auch nach dem Backen Zuckerguss darüber geben und sie mit Streusel verzieren. Dadurch machen sie sich auch auf Geburtstagen richtig gut. Ganz egal wie: Lasst sie euch schmecken! :)

Vegane Quarkfächer mit Himbeeren und Schokolade. Gesund, einfach und schnell gemacht und super lecker. • Maras Wunderland

Vegane Quarkfächer mit Himbeeren und Schokolade. Gesund, einfach und schnell gemacht und super lecker. • Maras Wunderland

Rezept: vegane Quarkfächer mit Himbeeren & Schokolade

Vegane Quarkfächer mit Himbeeren und Schoki
Vorbereitung
25 Min.
Zubereitung
20 Min.
 

Diese "Quarkfächer" mit Zimt-Zucker sind vegan - mit Kokosjoghurt statt Quark. Schnell & einfach gemacht und gefüllt mit Himbeeren & Schokolade.

Gericht: Gebäck
Keyword: Gebäck, gesund, himbeeren, schokolade, vegan
Portionen: 9 Stück
Zutaten
Teig
  • 250 g Dinkelmehl, Alternativ: Weizenmehl oder Vollkornmehl
  • 75 g Mandeln (blanchiert & gemahlen), Alternativ: Haselnüsse
  • 2 TL Backpulver
  • 45 ml Rapsöl, Alternativ: Kokosöl
  • 45 ml Pflanzendrink (bei mir Mandel)
  • 200 g Kokosjoghurt (ungesüßt), Alternativ: Magerquark
Füllung
  • Himbeeren (oder Beeren nach Wahl)
  • Schokolade
  • Mandelmus (oder anderes Nussmus)
Außerdem
  • Zucker Zimt Mischung
Anleitungen
  1. Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und erst mit den Knethaken des Handrührgeräts und dann mit den Händen zu einem geschmeidigen, wenig klebrigen Teig verarbeiten. Ist er noch zu klebrig, noch etwas Mehl oder Mandeln hinzugeben.
  2. Den Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  3. Den Teig in 9 gleichgroße Stücke teilen und auf etwas Mehl rund ausrollen. Je eine Hälfte der Kreise nach Belieben füllen. Ich habe erst Mandelmus verstrichen und dann zermatschte Himbeeren und Schokostücke darauf verteilt. Die nicht belegte Hälfte darüber klappen und dann noch einmal zusammenfalten.
  4. Quarkfächer in Zucker-Zimt-Mischung wälzen und auf den vorbereiteten Backblech verteilen. Im heißen Ofen rund 20-25 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: orientiert an einem Rezept vom lieben Tayfun auf Instagram

Noch mehr gesundes Gebäck gesucht? Das höre ich gerne! Hier entlang durchs Wunderland:

Vegane Quarkfächer mit Himbeeren

Habt noch einen famosen Sonntag, ihr Lieben!

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Frühling&Sommer | Gebäck | gesund & gesünder | Süß | vegan Verschlagwortet mit | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung