Süße Mäuse-Brötchen ohne Hefe

21. November 2021 0

Süße Mäuse-Brötchen - einfach gemacht und ohne Hefe. Gesünderer Quark-Öl-Teig in Mäuseform. Perfekt für Kinder. Weihnachtlich lecker. • Maras Wunderland #christmas #weihnachtsbäckerei #weihnachtsrezepte

Ich liebe die Weihnachtszeit. Ihr so? Ich mag die Lichter, ich mag die (meiste) Musik, ich mag einfach die Stimmung. Und vor allem mag ich die Weihnachtsbäckerei. Plätzchen könnte ich ganzjährig essen. Es gibt einfach so viele leckere Varianten. Und die Gewürze in den Kuchen sind einfach auch so gut. Liebs. Heute habe ich eine kleine Inspiration zum Frühstück für euch: süße Mäuse-Brötchen. Die funktionieren aber auch als Snack wunderbar. Ich esse sie am liebsten mit gesalzener Butter, mit Marmelade schmecken sie aber auch herrlich. Kleiner Tipp: Sind die Mäuschen schon 2-3 Tage alt, dann einfach kurz auftoasten. Funktioniert super. Herbst in Kuchenform. Ich fasse wie immer zusammen:

  • gesünder,
  • schnell gemacht,
  • ohne Hefe,
  • zum Frühstück oder als Snack,
  • besonders lecker mit gesalzener Butter oder Marmelade,
  • perfekt für Kids,
  • dezent weihnachtlich im Geschmack.

Süße Mäuse-Brötchen - einfach gemacht und ohne Hefe. Gesünderer Quark-Öl-Teig in Mäuseform. Perfekt für Kinder. Weihnachtlich lecker. • Maras Wunderland #christmas #weihnachtsbäckerei #weihnachtsrezepte

Süße Mäuse-Brötchen - einfach gemacht und ohne Hefe. Gesünderer Quark-Öl-Teig in Mäuseform. Perfekt für Kinder. Weihnachtlich lecker. • Maras Wunderland #christmas #weihnachtsbäckerei #weihnachtsrezepte

Einfach gemacht & perfekt für Kids: süße Mäusebrötchen

Natürlich sind meine Mäuschen gesünder. Und natürlich sind sie möglichst einfach und schnell gemacht. Deshalb habe ich keinen Hefeteig verwendet, sondern Quark-Öl-Teig. Den knetet man einmal kurz zusammen und fertig. Die Mäuseform an sich ist auch easy – nämlich einfach ein Tropfen. Dann kommen noch zwei Rosinen oder Korinthen als Auge, zwei halbierte Mandeln als Ohren und ein kleines Schwänzchen aus Teig auf die Maus und fertig ist sie.

Für den Teig habe ich statt Weizenmehl Dinkelmehl verwendet. Statt Zucker nehme ich wie immer Erythrit und statt Milch Pflanzendrink. Die herkömmlichen Varianten funktionieren aber natürlich ebenso. Weihnachtlich wird’s durch Zimt – oder wer mag Lebkuchengewürz. Passt beides super. Und hier kann man auch ruhig ein bisschen mehr nehmen, damit man später auch etwas davon schmeckt. Kids können hier auch wunderbar beim Mäuse-Formen unterstützen. Vielleicht eine Idee für das Weihnachtsfrühstück in diesem Jahr? Also ich kann’s nur empfehlen. ;)

Rezept: süße Mäuse-Brötchen

Süße Mäuse-Brötchen
Vorbereitung
20 Min.
Zubereitung
40 Min.
 

Diese süßen Mäuse-Brötchen sind einfach gemacht und perfekt zum Frühstück oder als Snack. Super für Kids.

Gericht: Brötchen, Frühstück
Keyword: brötchen, einfach, Frühstück, gesünder, kinder, Snack, süß, Weihnachten
Portionen: 10 Brötchen
Zutaten
Teig
  • 225-250 g Dinkelmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Ei Größe M
  • 1 TL Zimt oder Lebkuchengewürz
  • 3 EL Öl
  • 4 EL Pflanzendrink oder Milch
  • 200 g Magerquark
Dekoration
  • Rosinen
  • halbierte Mandeln
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch oder Pflanzendrink
Anleitungen
  1. Für den Teig alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben und vermischen. Restliche Zutaten hinzugeben und erst mit den Knethaken des Handrührgeräts und dann mit den Händen zu einem nur noch leicht klebrigen Teig rühren. Ist der Teig zu klebrig, etwas mehr Mehl hinzugeben.

  2. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für etwa eine Stunde kalt stellen.

  3. Den Teig in 11 gleich große Stücke teilen. Das funktioniert am besten mit einer Waage. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  4. Aus 10 der Teigstücke jeweils erst eine Kugel formen und daraus dann eine Art Tropfen bilden, sodass die typische Mausform mit einer spitzen Nase entsteht. Jeweils zwei Rosinen für die Augen und zwei halbierte Mandeln für die Ohren auf dem Tropfen nahe Richtung Spitze platzieren. Immer etwas des 11. Teigstücks abnehmen und daraus den Schwanz der Maus formen und auf der Maus platzieren.

  5. Mäuse auf dme Backblech verteilen. Eigelb mit Milch/ Drink vermischen und die Mäuse damit bestreichen. im heißen Ofen knapp 20 Minuten goldbraun backen. Nicht zu lange backen, sonst können die Mäuse trocken werden. Herausnehmen und auskühlen lassen. Lauwarm oder kalt genießen - vor allem mit gesalzener Butter oder Marmelade ein Gedicht.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach

Quelle: inspiriert und angelehnt an dieses Rezept von Chefkoch

Du suchst noch mehr Frühstücksinspiration? Gerne! Ich bin dabei. Schau mal hier:

Süße Mäuse-Brötchen - einfach gemacht und ohne Hefe. Gesünderer Quark-Öl-Teig in Mäuseform. Perfekt für Kinder. Weihnachtlich lecker. • Maras Wunderland #christmas #weihnachtsbäckerei #weihnachtsrezepte

Ich wünsche euch noch nen famosen Sonntag, meine Lieben!

Mara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung