Gesunder, veganer Aprikosen-Haferkuchen

22. August 2021 1

Veganer Aprikosen-Haferflocken. Glutenfrei und gesund. Fruchtig und cremig. Einfach und schnell gemacht. • Maras Wunderland

Jedes Jahr wieder muss ich mich zwingen auch mal was mit Aprikosen, Pfirsichen & Co zu backen. Ich bevorzuge einfach immer, immer, immer Beeren. Ich kauf mir vielleicht auch mal einen Tellerpfirsich oder eine Nektarine – aber wirklich nur eine – und das war’s dann auch wieder damit. Obwohl ich Tellerpfirsiche (oder auch Plattpfirsich auch genannt, glaube ich) eigentlich super gerne mag. Und für Kuchen eigenen sich vor allem Aprikosen echt super. Und is‘ ja auch nicht so, als würden sie nicht schmecken. Hab’s dann aber doch noch geschafft einen „orangenen“ Kuchen dieses Jahr zu produzieren. Und der kommt besonders gesund daher: veganer Aprikosen-Haferkuchen, der auch Pfirsiche und Nektarinen enthält. Wäre nur zu lang im Namen gewesen :D Aber ihr seht es auf den Bildern. Was das Teil sonst noch so kann:

  • vegan,
  • glutenfrei,
  • schnell & einfach gemacht,
  • erinnert ein bisschen an Baked Oatmeal
  • mit Aprikosen und Pfirsichen belegt,
  • aber du kannst natürlich jeglichen Obst nehmen

Veganer Aprikosen-Haferflocken. Glutenfrei und gesund. Fruchtig und cremig. Einfach und schnell gemacht. • Maras Wunderland

Veganer Aprikosen-Haferflocken. Glutenfrei und gesund. Fruchtig und cremig. Einfach und schnell gemacht. • Maras Wunderland

Vegan & glutenfrei: Haferflocken-Kuchen mit Aprikosen & Pfirsichen

Der Boden erinnert mich an Baked Oatmeal. Das war auch die ursprüngliche Idee tatsächlich. Darauf habe ich dann einfach eine zitronige Creme geklatscht und dazu gibt’s jede Menge orangenes Obst. In meinem Fall eben Aprikosen, Pfirsiche und Nektarinen. Aber ich glaube mit Beeren macht sich das Exemplar auch richtig klasse. Oder mit Zwetschgen. Stelle ich mir auch sehr lecker vor. Probiert’s aus und berichtet mir von eurer liebsten Variante!

Ich habe bei dem Kuchen darauf geachtet bei den Zutaten immer die gesündere Alternative zu wählen. Daher ist z.B. auch gar kein Mehl enthalten, sondern nur Haferflocken. Aber ich schreibe euch Alternativen im Rezept dazu, falls ihr die Zutaten nicht habt und lieber „klassisch“ backt. Lasst sie euch schmecken! :)

Veganer Aprikosen-Haferflocken. Glutenfrei und gesund. Fruchtig und cremig. Einfach und schnell gemacht. • Maras Wunderland

Rezept: gesunder Aprikosen-Haferkuchen

Veganer Aprikosen-Haferkuchen
Vorbereitung
20 Min.
Zubereitung
20 Min.
Gesamt
40 Min.
 
Gericht: Kuchen
Keyword: aprikosen, gesund, glutenfrei, Kuchen, Sommer, vegan
Portionen: 8 Stücke
Zutaten
Teig
  • 225 g Haferflocken, zart & glutenfrei
  • 100 g Erythrit
  • 1,5 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Apfelmark, ungesüßt
  • 150 ml Wasser
Außerdem
  • 2 EL Marmelade, zuckerfrei
  • 80 g Frischkäse, bei mir vegan
  • 120 g Magerquark oder Kokosjoghurt (bei Joghurt 100g Frischkäse / 100g Joghurt)
  • Süße nach Belieben bei mir Chucky Flavour Lemon Cheesecake
  • Obst nach Belieben z.B. Aprikosen, Pfirsiche & Nektarinen
Anleitungen
  1. Den Boden einer 20cm große Springform mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Haferflocken mit Erythrit, Zimt und Salz mischen. Wasser und Apfelmark hinzugeben und gut vermengen bis ein klebriger Teig entsteht. Teig in die Springform füllen gleichmäßig verteilen. Im heißen Backofen auf mittlerer Schiene rund 30-35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen.
  3. Marmelade auf dem Kuchenboden verteilen. Frischkäse und Quark oder Joghurt mischen. Süßen nach Belieben - ich habe Chunky Flavour Lemon Cheesecake genutzt. Auf der Marmelade verteilen und mit Früchten belegen. Ich habe zum Schluss noch gepufftes Quinoa darüber gestreut.
Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach

Quelle: Maras Original

Mehr Inspiration zu gesunden Kuchen? Das höre ich gerne.. Einmal hier entlang durchs Wunderland:

Veganer Aprikosen-Haferflocken. Glutenfrei und gesund. Fruchtig und cremig. Einfach und schnell gemacht. • Maras Wunderland

Habt noch einen famosen Sonntag, ihr Lieben!

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Frühling&Sommer | gesund & gesünder | glutenfrei | Kuchen | Süß | vegan Verschlagwortet mit | | | |

Ein Kommentar zu “Gesunder, veganer Aprikosen-Haferkuchen

  1. Lisa Marie sagt:

    Hi Mara,
    dein veganer Haferkuchen sieht richtig klasse aus!
    Aprikosen und Pfirsiche mag ich auch sehr gerne.

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche. :)

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung