Zweierlei Brot: Tomaten Foccacia & geröstete Tomaten-Krustenbrote {Werbung}

06. November 2021 0

Zweierlei Brot: Tomaten-Faccacia & geröstetes Tomaten-Krustenbrot. Vollkorn & gesund. Perfekt als Brotbeilage und Snack. • Maras Wunderland

* Werbung – dieser Beitrag enthält Werbung für Looye Tomaten.

Ich liebe Brot. In allen Varianten. Deshalb gibt’s hier auch schon einige Brot-Rezepte. Und deshalb kommen heute direkt 2 neue dazu: Tomaten Foccacia mit Oliven & Rosmarin und kleine, geröstete Tomaten-Krustenbrote. Beides eignet sich super als Beilage oder auch als Snack. Und beides  ist so richtig lecker.

Oberdeliziös machen es vor allem die Tomaten. Denn ich durfte meine beiden Brotvarianten für Looye* kreieren und habe dafür direkt beide Sorten genutzt: die kleinen Looye Honigtomaten und die etwas größeren Looye JOYN Tomaten. Mehr dazu lest ihr weiter unten. Hier erst mal die Fakten zu den Broten:

  • vegan,
  • gesünder,
  • einfach gemacht,
  • knusprige Brote,
  • saftige und würzige Foccacia,
  • lauwarm und kalt ein Genuss,
  • perfekt als Beilage, Snack oder Vorspeise.

Zweierlei Brot: Tomaten-Faccacia & geröstetes Tomaten-Krustenbrot. Vollkorn & gesund. Perfekt als Brotbeilage und Snack. • Maras Wunderland

Aromatische Looye Tomaten treffen Oliven und Rosmarin

Kennt ihr die Looye Tomaten? Das Unternehmen Looye kommt aus den Niederlanden und feiert dieses Jahr bereits 75jähriges Jubiläum. Ich kannte die Tomaten aber tatsächlich bis vor kurzem nicht. Doch seitdem ich sie probiert habe, gibt es hier keine anderen Tomaten mehr – außer die aus Omis Garten, aber die Saison ist vorbei. Sie sind einfach so wahnsinnig aromatisch und lecker. Die Looye JOYN Tomaten haben ein intensives Aroma und lassen sich sowohl für kalte als auch für warme Gerichte verwenden. Die Looye Honigtomaten sind süß und ein klein wenig säuerlich und eignen sich perfekt für Fingerfood & Snacks. So ‘ne Packung geht da weg wie nichts. So lecker! Einfach mal probieren – ich bin mir sicher, ihr werdet die Tomaten lieben!

Natürlich habe ich auch wieder darauf geachtet, dass meine Kreationen gesünder sind. Die Foccacia besteht aus Dinkelvollkornmehl statt Weizenmehl. Aromatisch würzig wird es durch die Tomaten in Kombination mit Rosmarin und Oliven. Ich mag die Kombi super gerne. Die Creme der Krustenbrote besteht aus Magerquark, den ich einfach nur etwas gewürzt habe (für die vegane Variante einfach veganen Quark / Frischkäse nutzen). Da der Quark eher säuerlich ist, passen die Honigtomaten mit ihrer Süße perfekt dazu und die Balsamico Creme rundet das ganze ab. Das Brot habe ich zuvor dünn mit Olivenöl bepinselt und im Ofen geröstet. Herrlich! Eine ganz simple Kombi, die aber einfach immer funktioniert und gut ankommt. Macht sich auch sehr gut als Vorspeise. Was würdet ihr wählen: Foccacia oder Krustenbrot?

Zweierlei Brot: Tomaten-Faccacia & geröstetes Tomaten-Krustenbrot. Vollkorn & gesund. Perfekt als Brotbeilage und Snack. • Maras Wunderland

Zweierlei Brot: Tomaten-Faccacia & geröstetes Tomaten-Krustenbrot. Vollkorn & gesund. Perfekt als Brotbeilage und Snack. • Maras Wunderland

Rezept: Tomaten Foccacia & geröstete Tomaten-Krustenbrote

Tomaten Foccacia mit geröstetem Tomaten-Krustenbrot
Vorbereitung
25 Min.
Zubereitung
20 Min.
 

Zweierlei Brot, perfekt als Beilage oder Snack: Tomaten Foccacia mit Oliven und Rosmarin aus Vollkornmehl. Und dazu geröstete kleine Brote mit Quarkaufstrich und aromatischen Honigtomaten.

Gericht: Beilage, Brot, Snack
Keyword: Bananenbrot, gesund, grillen, hefe, Snack, tomaten, vollkorn
Portionen: 12 Stücke
Zutaten
Teig
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 12 g Hefe , frisch
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1 TL Salz
  • 125-150 ml Wasser , lauwarm (nicht heißer als 37° C)
  • 2 EL Olivenöl
Topping
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Looye JOYN Tomaten
  • 3-5 Looye Honigtomaten
  • 5 schwarze Oliven
  • Ein paar Zweige Rosmarin
Tomaten-Krustenbrote
  • 4 Schreiben Krustenbrot
  • Etwas Olivenöl
  • 2-3 Rispen Looye Honigtomaten
  • 150 g Magerquark , oder veganen Frischkäse/ Quark
  • Salz, Pfeffer
  • Balsamico Creme
  • 2 Stiele Basilikum , frisch
Anleitungen
Tomaten Foccacia
  1. Für den Hefeteig Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Hefe dort hineinbröseln und den Ahornsirup darüber geben. Etwas des lauwarmen Wassers (nicht mehr als 37° C) über die Hefe geben. Mit einem dünnen Stäbchen oder Zahnstocher vorsichtig verrühren, bis sich die Hefe gelöst hat. Dabei etwas Mehl unterrühren. Zugedeckt etwa 10-15 Minuten gehen lassen. Die Hefe sollte danach deutlich Blasen werden.

  2. Restliche Zutaten dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine etwa 5 Minuten zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. Ist er zu fest/ trocken, noch etwas Wasser hinzugeben. Ist er zu feucht, noch etwas Mehl ergänzen. Zugedeckt rund 45-60 Minuten gehen lassen. Das Volumen des Teigs sollte sich deutlich erhöht haben. Ist das nicht der Fall, weitere 15-30 Minuten gehen lassen.

  3. Inzwischen Tomaten waschen. Die größeren Tomaten in Scheiben schneiden, die Honigtomaten halbieren. Oliven ebenfalls in Scheiben schneiden. Rosmarin von den Zweigen zupfen.

  4. Teig nochmals gut durchkneten und dann auf einer leicht bemehlten. Arbeitsfläche 1,5-2cm dick ausrollen. Mit Olivenöl bestreichen und mit den Fingern Mulden in den Teig drücken. Tomaten und Oliven in die Mulden legen und Rosmarin und ein paar Meersalzflocken darüber verteilen. Zugedeckt nochmals 20-30 Minuten gehen lassen.

  5. Inzwischen den Ofen auf 180° C vorheizen. Foccacia im heißen Ofen rund 25-30 Minuten backen. Die Oberfläche sollte goldbraun sein - lieber etwas kürzer backen, damit der Teig nicht zu trocken wird. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Lauwarm oder kalt servieren.

Geröstete Tomaten-Krustenbrote
  1. Für die Tomaten-Krustenbrote die Brotscheiben dünn mit Olivenöl bestreichen und jeweils in 4 Stücke schneiden. Im Ofen bei 180° C etwa 5 Minuten rösten.

  2. Magerquark mit Salz und Pfeffer würzen. Auf den Broten verteilen. Honigtomaten waschen und optional halbieren. Auf den Broten verteilen. Etwas Balsamico Creme und Meersalz-Flocken darüber geben. Mit Basilikum garnieren und servieren.

Quelle: Maras Original :)

Noch mehr brotige Rezepte gewünscht? Oh, ich freu mich! Ich hätte da noch ein paar für dich:

Zweierlei Brot: Tomaten-Faccacia & geröstetes Tomaten-Krustenbrot. Vollkorn & gesund. Perfekt als Brotbeilage und Snack. • Maras Wunderland

Habt einen tollen Freitag und startet gut ins Wochenende, meine Lieben!

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | Beilagen | Brot & Brötchen | Gebäck | gesund & gesünder | Herzhaft | Snacks | vegan | vegetarisch Verschlagwortet mit | | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung