Veganer Birnen-Rotweinkuchen

19. Dezember 2021 1

Veganer Birnen-Rotweinkuchen. Schnell und einfach gemacht, super lecker und perfekt für Weihnachten. • Maras Wunderland #christmascake #rotweinkuchen #birnenkuchen

Last Cake before Christmas. Und das wird nochmal ein richtig guter: veganer Birnen-Rotweinkuchen. Super saftig, super weihnachtlich und so richtig lecker. Ich liebe solche ruck zuck Rührkuchen einfach. Alles in eine Schüssel, umrühren, fertig. Und für die Birnen braucht ihr nicht mal ein Sparschäler oder Messer. Lieben wir! Für euch wie immer die Fakten nochmal auf einen Blick:

  • vegan,
  • gesünder,
  • gut vorzubereiten und hält lange frisch,
  • weihnachtlich & aromatisch,
  • super saftig und
  • perfekt für die Weihnachtszeit.

Veganer Birnen-Rotweinkuchen. Schnell und einfach gemacht, super lecker und perfekt für Weihnachten. • Maras Wunderland #christmascake #rotweinkuchen #birnenkuchen

Veganer Birnen-Rotweinkuchen. Schnell und einfach gemacht, super lecker und perfekt für Weihnachten. • Maras Wunderland #christmascake #rotweinkuchen #birnenkuchen

Ein Weihnachtsklassiker in vegan: Rotweinkuchen mit Birne

Was ich an dem Kuchen liebe: Alle Zutaten in eine Schüssel, umrühren und das wars. Das kann jeder, da kann keiner was falsch machen und selbst Last Minute hat man noch Zeit dafür. Nur die Zeit im Ofen muss man beachten – da braucht er eine Stunde. Aber im Ofen ist er in 10. Und ich finde mit der Birne im Teig sieht er auch einfach hübsch aus, oder? Die wird übrigens einfach nur gewaschen und ein bisschen abgetrocknet. Dann drückt man sie nebeneinander in den Teig – that’s it. Richtig einfach! Ich musste nur einmal nach so 20 – 30 Minuten in den Ofen greifen und zwei Birnen wieder etwas aufrechter hinstellen. Die sind irgendwie leicht verrutscht. Ging aber ohne Probleme. Und nach der Zeit im Ofen war die Birne auch perfekt weich. Richtig toll in Kombination mit der dunklen Schokolade und den Gewürzen. Generell finde ich Birne und Schoki wird viel zu selten zusammen verwendet. Kann den Kuchen also nur absolut empfehlen – vor allem für’s Weihnachtsfest. In diesem Sinne: Habt eine besinnliche Zeit mit euren Liebsten, genießt die freuen Tag und vor allem lasst es euch schmecken!

Veganer Birnen-Rotweinkuchen. Schnell und einfach gemacht, super lecker und perfekt für Weihnachten. • Maras Wunderland #christmascake #rotweinkuchen #birnenkuchen

Rezept: veganer Birnen-Rotweinkuchen

Veganer Birnen-Rotweinkuchen

Dieser vegane Rotweinkuchen mit Birne ist schnell und einfach gemacht, super saftig und herrliche Weihnachtlich.

Portionen: 25 cm Kastenform
Zutaten
Teig
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 40 g Kakao
  • 150 g Erythrit
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 150 ml Rotwein, alkoholfrei: Kinderpunsch
  • 100 ml Sprudelwasser
  • 100 ml Rapsöl
Außerdem
  • 3 Birnen
Topping
  • 150 g Schokoguss zartbitter & vegan
  • Dekoration nach Belieben
Anleitungen
  1. Eine 25cm große Kastenform mit etwas Öl einfetten und mit etwas Mehl ausstreuen.
  2. Den Backofen auf 180 °C Ober/-Unterhitze vorheizen.
  3. Mehl, Kakao, Erythrit, Lebkuchengewürz und Backpulver in eine Schüsselgeben und kurz vermischen. Dann Rotwein, Wasser und Öl dazugeben und gut unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

  4. Den Teig in die vorbereitete Form füllen. Die Birnen waschen, abtrocknen und in den Teig drücken.
  5. Den Birnen-Rotweinkuchen etwa 60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Rezept-Anmerkungen

Schwierigkeit: ganz einfach

 

Quelle: Maras Original

Du suchst noch mehr weihnachtliche Kreationen? Hab ich! Schau mal hier:

Veganer Birnen-Rotweinkuchen. Schnell und einfach gemacht, super lecker und perfekt für Weihnachten. • Maras Wunderland #christmascake #rotweinkuchen #birnenkuchen

Den allertollsten vierten Advent wünsche ich euch, ihr Lieben!

Mara

Veröffentlicht unter Alle | Backen | gesund & gesünder | Herbst&Winter | klassisch | Kuchen | Süß | vegan | Weihnachten Verschlagwortet mit | | | | |

Ein Kommentar zu “Veganer Birnen-Rotweinkuchen

  1. Lisa Marie sagt:

    Hallo liebe Mara,
    da hast du wieder ein richtiges Kunstwerk geschaffen. Der Kuchen sieht einfach nur toll aus! :)

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung